1 Apr 2020
Auslandssemester in den USA

5 Gründe für die University of California Riverside

Autor: Niklas Gruber

Ein Auslandssemester in Riverside bringt euch nicht nur akademisch voran!

Die University of California Riverside mag zwar nicht ganz so bekannt sein wie die UC Berkeley oder die UC Los Angeles – sie ist aber ebenso Teil des namhaften „University of California“-Systems und braucht sich definitiv nicht hinter diesen beiden Universitäten zu verstecken.

Auch an der UC Riverside genießen die Studenten nicht nur eine hervorragende Bildung, sondern auch alle kulturellen und wirtschaftlichen Vorzüge ihrer Lage unweit der „City of Angels“. Höchste Zeit also, euch anhand von fünf Gründen die UC Riverside und ihr Study Abroad-Programm vorzustellen. Los geht’s!


1. Hier beginnt euer kalifornischer Traum

Am Wochenende könnt ihr die Nationalparks des amerikanischen Südwesten erkunden

Bekannt durch seine Palmen und Zitrushaine ist die UC Riverside der perfekte Standort für die authentische Cali-Experience, denn viele Highlights des Golden States sind von Riverside aus nur einen Steinwurf entfernt. Egal ob Disneyland im Südwesten, San Diego im Süden oder Los Angeles und die Hotspots der Westküste, alles ist in maximal anderthalb Stunden mit dem Auto zu erreichen. Für diejenigen unter euch, die lieber draußen unterwegs sind, bieten sich Tagestrips zu den unzähligen Nationalparks, wie zum Beispiel dem Joshua Tree National Park oder dem Cleveland National Forest, oder eine Reise zu den Mountain Ski Resorts in der Umgebung an, die ihr in rund 40 Minuten ruckzuck erreicht. Außerdem organisiert die UC Riverside selbst eine Reihe von Outdoor- und Hiking-Trips, bei denen ihr blitzschnell sowohl die Umgebung als auch neue Leute kennenlernen könnt.

Mit ihrer Lage im Süden Kaliforniens sind euch auf jeden Fall zwei Sachen gewiss: Neben durchgehend perfektem Wetter trefft ihr hier auf die typisch kalifornische Mentalität, die von Internationalität und kulturellem Austausch geprägt ist.


2. Hier wird kalifornische Multikulturalität groß geschrieben

Mit der kulturell und sozial vielfältigsten Studentenschaft im ganzen University of California-System hat das Thema Diversity an der UC Riverside einen zentralen Stellenwert. Hier wird der Fokus nicht nur auf die wirtschaftliche Vernetzung, sondern auch auf die Bereiche Kultur, Politik und Umwelt gelegt. Wer in seinem Auslandssemester gelebte Globalität und Internationalität erleben will und dabei interkulturelle Kompetenzen erwerben möchte, ist also in Riverside an der richtigen Adresse: Nicht umsonst erreichte die Hochschule landesweit den 15. Platz im „Social Mobility Index College Ranking“.

Die über 5000 internationalen Studenten der UC Riverside unterstreichen dabei die Wichtigkeit einer globalen Community, die sich gegenseitig unterstützt, um gemeinsam das Beste aus jedem einzelnen Studenten herauszuholen. Daraus entstehen ein angeregter Austausch von Gedanken und Ideen, lebhafte Diskussionen und die generelle Bereitschaft, Probleme aus einer Vielzahl von Perspektiven betrachten zu können – die Kernideale der UC Riverside.


Auf dem Campus der UC Riverside lernt ihr im Nu neue Freunde kennen!

3. Authentische Campuserfahrung zu geringen Kosten

Egal ob im Unterreicht, in den knapp 300 Clubs und Vereinen oder beim Chillen auf dem Campus, an der UC Riverside ist der Kontakt mit heimischen und internationalen Studenten aufgrund der ausgeprägten Campuskultur quasi vorprogrammiert. Die Community der UCR ist bekannt dafür, sehr herzlich und offen gegenüber internationalen Studenten zu sein und macht es euch daher sehr leicht, neue Leute kennenzulernen und Freundschaften fürs Leben zu schließen. Spätestens, wenn ihr mit euren Mitbewohnern aus dem International Village bei einem Spiel der Highlanders das Sportteam der UC Riverside anfeuert, werdet ihr merken, was mit Community Spirit gemeint ist.

Zudem sind die Lebenshaltungskosten in Riverside verglichen mit denen in anderen südkalifornischen Städten um einiges niedriger. Das gilt auch für die Studiengebühren, die ebenfalls günstiger sind als an vielen anderen Universitäten der Region. Das heißt aber wie erwähnt keinesfalls, dass man dadurch Abstriche in Sachen Bildung machen muss, wie die Platzierung der UCR in den Top 50 der Best Value Schools im Ranking des Money Magazines beweist.


4. Erstklassige Lehre und ein überzeugendes Kursangebot

An der UCR bekommt ihr ein Kursangebot, das sich absolut sehen lassen kann. Das University Credit Abroad Program bietet euch in über 80 Fachbereichen zahlreiche spannende Kurse, die internationalen Studenten offenstehen. Zwar ist die Hochschule insbesondere bekannt für ihre Studienfächer Psychologie und Biologie, jedoch lohnt sich ein Auslandssemester auch für BWL-Studenten, da Riverside einer von lediglich drei UC-Standorten ist, der den Studiengang Business im Bachelor anbietet.

All denjenigen, die ihre Auslandserfahrung mit Praxiselementen veredeln wollen, sei die UCR Extension ans Herz gelegt, die seit jeher auf eine erfolgreiche Betreuung von Study Abroad-Studenten aus der ganzen Welt zurückblicken kann. Hier unterrichten Dozenten mit langjähriger Praxiserfahrung und ermöglichen euch Einblicke in die Businesswelt Kaliforniens anhand realer Beispiele. Eine Kombination aus Bachelor- und Extension-Kursen ist an der UCR meist problemlos und verbindet das Beste aus beiden Welten.

Ein weiterer Vorteil: Nach erfolgreichem Abschluss eines Quarters könnt ihr ein offizielles University of California Certificate in verschiedenen Bereichen, darunter zum Beispiel Social Media & Internet Marketing, Entrepreneurship oder Leadership and Organizational Excellence, mit nach Hause nehmen.


An der UCR studiert ihr zusammen mit den besten Studenten des Landes!

5. Optimale Forschungs- und Networking-Möglichkeiten

Dass die UC Riverside als Teil des University of California-Systems zum renommiertesten Hochschulverbund der USA und daher zu den besten der Welt gehört, dürfte keinen mehr überraschen. Aufgrund der hohen Aufnahmekriterien studiert ihr hier zusammen mit den klügsten Köpfen der Nation und könnt euch auf spannende Projekte freuen: Die UCR gehört nämlich zudem zu den Top 25 Forschungsinstitutionen der USA und landete in den Top 50 des U.S. News Rankings im Bereich Forschungsarbeit.

Im Gegensatz zu deutschen Universitäten ist es an der UC Riverside Gang und Gebe, schon während des Bachelorstudiums an Forschungsprojekten zu arbeiten und der theoretischen Perspektive der Vorlesungen einen praktischen Touch zu geben. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, bekommt jedes Quarter bei Social Events und anderen Networking-Veranstaltungen die Chance, während seines Study Abroad- Aufenthaltes den Grundstein für ein internationales akademisches und professionelles Netzwerk zu legen.


Unsere Gründe haben euch Lust auf ein Auslandssemester der Extraklasse im Süden Kaliforniens gemacht? Alle Infos zur UC Riverside bekommt ihr bei unserer Studienberaterin Annika.

Alle Infos zur University of California Riverside