Praktikum in Singapur

Singapur, auch „die Löwenstadt“ genannt, ist eine der schönsten und grünsten Städte der Welt. Die Innenstadt, die aus vielen kleinen Stadtteilen wie Chinatown, Orchard Road und Riverside besteht, bietet unzählige Einkaufsmöglichkeiten, Denkmäler, Museen und Restaurants.

Im Geschäftsleben wird Englisch gesprochen, es gibt für euch also keine Verständigungsprobleme. Basiskenntnisse in Chinesisch sind allerdings hilfreich für die Verständigung im Alltag. Singapur hat sich zu einer starken Wirtschaftsmacht etabliert: die Weltbank hat Singapur 2017 als zweitbestes Land zum Geschäfte machen gekürt.

Kein Wunder also, dass die faszinierende Stadt Singapur zu einem beliebten Ort für ein spannendes Auslandspraktikum zählt.


In 5 Schritten zum Auslandspraktikum in Singapur

Die Wirtschaft in Singapur boomt. Um neue Ideen ans Land zu ziehen, wird der Kreativität internationaler Praktikanten keine Grenzen gesetzt.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist unsere amerikanische Partnerorganisation, das Academic Internship Council (AIC) Experte bei der Vermittlung von maßgeschneiderten Praktikumsplätzen an internationale Studierende.

Um euch ein passendes Praktikum in eurem Wunschbereich anbieten zu können, hat das Academic Internship Council in den letzten Jahren mit vielen verschiedenen Unternehmen und Organisationen in Singapur Kooperationen aufgebaut.

Wenn auch ihr ein durch AIC vermitteltes Auslandspraktikum in Singapur machen möchtet, folgt einfach unseren 5 Schritten zur Bewerbung:

Bitte informiert euch zuerst über die Teilnahmevoraussetzungen, die Programmgebühren sowie über die Termine und Fristen für das Praktikumsprogramm in Singapur. Wenn ihr euch auch für die besonders geeigneten Branchen in Singapur interessiert, steht einer erfolgreichen Bewerbung nichts mehr im Wege.

Kontaktiert anschließend unser Beratungsteam - wir informieren euch über die Bewerbungsunterlagen, die ihr einreichen müsst. Ihr könnt uns auch jederzeit telefonisch, per E-Mail oder auch persönlich in unserem Frankfurter Büro erreichen und uns all eure Fragen rund ums Auslandspraktikum in Singapur stellen.

Im nächsten Schritt schickt ihr uns bitte eure englischsprachigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Leistungsübersicht) per E-Mail zu. Wir prüfen sie und ihr erhaltet von uns Feedback - per E-Mail oder Telefon. Sobald eure Unterlagen vollständig und in Ordnung sind, leiten wir sie an das AIC in Singapur weiter.

Als nächstes werdet ihr von euren persönlichen Ansprechpartnern des Academic Internship Council in Singapur für die individuelle Praktikumsvermittlung kontaktiert. Ihr füllt einen detaillierten Online-Fragebogen aus und ladet gegebenfalls weitere Dokumente in die AIC Datenbank hoch, damit sich eure Ansprechpartner gezielt über eure Interessen und Praktikumswünsche informieren können.

Im Rahmen eines umfassenden Vorgesprächs, das via Skype stattfindet, erfasst ihr gemeinsam eure individuellen Stärken, Interessen und beruflichen Ziele. Eure Ansprechpartner machen sich anschließend auf die Suche nach einer zu euch und eurem Profil passenden Praktikumsstelle in Singapur.

Das professionelle Bewerbungstraining des AIC bereitet euch bestens auf das anstehende Vorstellungsgespräch vor.

Hier erfahrt ihr, was vom Ablauf eines "typischen" Gesprächs mit einem Arbeitgeber aus Singapur zu erwarten ist und worauf es dabei besonders ankommt. So vermeidet ihr kulturelle Missverständnisse und könnt sicher sein, einen bestmöglichen Eindruck bei eurem potentiellen Praktikumsunternehmen zu hinterlassen.

Nachdem eure Ansprechpartner eine geeignete Praktikumsstelle gefunden haben, die euch zusagt, vereinbaren sie ein Termin für ein Vorstellungsgespräch. Auch dieses absolviert ihr in der Regel über Skype.

Wenn das Vorstellungsgespräch positiv verläuft und ihr ein Praktikumsangebot erhaltet, müsst ihr euch entscheiden, ob ihr dieses annehmen möchtet. Ansonsten sucht das AIC noch einmal nach einer anderen Praktikumsstelle für euch.

Nachdem ihr euch für einen Praktikumsplatz entschieden habt, könnt ihr mit Unterstützung des Academic Internship Council euer Visum für das Auslandspraktikum in Singapur beantragen.

Natürlich stehen auch wir euch bei Fragen immer zur Verfügung - egal ob noch vor der Bewerbung oder während des Bewerbungsprozesses.


Teilnahmevoraussetzungen

Singapur ist das Tor zu Asien und zieht Unternehmen aus aller Welt an. Gerade BWL-Studierende werden dort wertvolle Praxiserfahrung durch ein Auslandspraktikum sammeln können.

Um euch für das Praktikumsprogramm des Academic Internship Councils bewerben zu können, müsst ihr folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Gute Englischkenntnisse: Diese werden im Rahmen des Vorgesprächs mit dem Academic Internship Council überprüft, so dass ein formaler Sprachnachweis nicht erbracht werden muss.

  • Abschluss mindestens eines Studienjahres an einer Universität oder Fachhochschule: Abiturienten ohne Studienerfahrung können leider nicht für Praktika in Singapur vermittelt werden, da für die Tätigkeiten eine erste akademische Erfahrung im entsprechenden Fachbereich notwendig ist.

Wenn ihr bereits einen Bachelor- oder Masterabschluss besitzt und dieser nicht länger als ein Jahr zurückliegt, könnt ihr euch für ein Praktikum in Singapur über das Academic Internship Council bewerben.


Besonders geeignete Branchen

Ein Praktikum in Singapur bietet euch die einmalige Möglichkeit in eine neue Kultur einzutauchen und praktische Erfahrungen in eurer Wunschbranche zu sammeln. Aufgrund der multikulturellen Gesellschaft und der ansässigen internationalen Unternehmen lernt ihr durch ein Praktikum in Singapur euch in einem internationalen Arbeitsumfeld zurechtzufinden. Gleichzeitig baut ihr euch ein großes berufliches Netzwerk auf und es werden euch einmalige Erlebnisse vermittelt, die euch auf akademischer, beruflicher und persönlicher Ebene prägen werden.

Durch seine großen Erfahrungswerte hat das Academic Internship Council eine Liste mit Branchen und Unternehmensarten erstellt, die sich für ein Praktikum in Singapur besonders anbieten:

  • Architektur
  • Design
  • Forschungspraktika in den Bereichen Biologie, Chemie, Medizin & Kultur
  • Finanzbuchhaltung
  • Gastgewerbe
  • Jura & Rechtswesen
  • Marketing
  • Medien
  • Mode
  • NGOs
  • Personalwesen
  • Informatik
  • Ingenieurwesen
  • Unternehmensberatung
  • Werbung
  • Wirtschaftsprüfung

Praktika in anderen Fachbereichen sind natürlich auch möglich. Nur in einigen bestimmten Branchen, wie dem Bank-, Gesundheits- oder Ingenieurswesen stellt sich die Vermittlung in Singapur schwieriger dar. Damit ihr trotzdem ein Praktikum in Singapur absolvieren könnt, vermittelt euch das Academic Internship Council dank seiner Erfahrung fachlich passende Praktika in ähnlichen Branchen und Fachbereichen.

Ihr könnt dem Academic Internship Council auch selbst Unternehmen vorschlagen, in dem ihr gerne ein Praktikum absolvieren würden.

Um eine realistische Einschätzung eurer Chancen auf ein Praktikum in eurem Wunschbereich zu erhalten, ist das Vorgespräch mit dem Academic Internship Council ein wesentlicher Bestandteil der Praktikumsvermittlung.


Termine und Bewerbungsfristen

Ihr könnt in Singapur zwischen unterschiedlich langen Praktikumszeiträumen im Frühjahr und Herbst oder einem achtwöchigen Sommerpraktikum wählen.

Zeitraum Ankunft Programmstart Dauer
Sommer 2018 01. Juli 2018 02.07.2018 8 Wochen
Herbst 2018 01. September 2018 02.09.2018 3-5 Monate
Frühling 2019 01. März 2019 02.03.2019 3-5 Monate

Eure Bewerbung sollte mindestens vier Monate vor eurem gewünschten Programmstart bei uns eingehen, damit das Academic Internship Council ausreichend Zeit hat, die zu euch passende Prakikumsstelle zu finden und ihr fristgerecht das Visum für Singapur beantragen könnt.


Programmgebühren

Die zu zahlenden Gebühren sind davon abhängig, ob ihr euch selbst um eine Unterkunft kümmern wollt oder ob ihr sie über das Academic Internship Council bucht.

Praktikumsprogramm Gebühren
Festpreis (unabhängig von der Dauer) US$ 2.332
Praktikumsprogramm + Unterkunft Gebühren
8-wöchiges Sommerpraktikum US$ 5.610
3 Monate US$ 6.926
4 Monate US$ 8.436
5 Monate US$ 10.246

Die Zimmer, die euch vom Academic Internship Council gestellt werden, sind Teil von Studentenapartments oder Studentenwohnheimen. Sie sind möbliert, verfügen über Küchenutensilien, eine Möglichkeit Wäsche zu waschen und einen Internetzugang. Die Lage der Unterkünfte ist zentral, mit einer guten Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln.


Enthaltene Leistungen

Schmelztiegel verschiedener Kulturen: Das glitzernde Marina Bay Sands Hotel ist ein krasser Kontrast zu Chinatown oder Little India.

In den Programmgebühren sind folgende Leistungen enthalten:

  • Vermittlung eines maßgeschneiderten Praktikums in eurer Wunschbranche durch das Academic Internship Council
  • Aktive Unterstützung während der gesamten Planungs- und Bewerbungsphase
  • Durchsicht der schriftlichen Bewerbung
  • Professionelle Bewerbungstrainings über Webinare
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung
  • Orientierungsprogramm, Workshops & Freizeitprogramm in Singapur
  • Hilfestellung bei allen Anliegen vor Ort
  • Evaluation des Praktikumsbetreuers

Finanzierungsmöglichkeiten

Wenn das Auslandspraktikum in Singapur ein Pflichtpraktikum im Rahmen eures Studiums ist, könnt ihr zur Finanzierung unter anderem Auslands-BAföG beantragen. Wenn ihr förderberechtigt seid, erhaltet ihr einen Zuschuss zur Krankenversicherung und zu den Reise- und Lebenshaltungskosten. Außerdem stehen euch verschiedene Stipendien-Programme speziell für Auslandspraktika offen.

Bitte bedenkt, dass euer Praktikum in Singapur normalerweise unbezahlt ist, da es als Teil eurer akademischen Ausbildung gilt. Solltet ihr ein längeres Praktikum absolvieren, kann es im Einzelfall vorkommen, dass euch kleinere (Fahrtkosten-)Zuschüsse gezahlt werden, dies ist aber nicht die Regel.