29 Mär 2017
Partnerhochschule der Woche

Die Nottingham Trent University

Ob Semesterprogramm oder Summer School: Unsere Partnerhochschule der Woche, die Nottingham Trent University, ist unser Geheimtipp.

Ein Auslandsstudium an unserer Partnerhochschule der Woche, der Nottingham Trent University, ist unser Geheimtipp für einen unvergesslichen Sommer beziehungsweise für ein oder zwei ungewöhnliche  Semester „in the middle of everywhere“ des Vereinigten Königreichs! Nottingham, die größte Stadt in den englischen East Midlands, ist nicht nur beliebt bei Fans von Robin Hood, sondern auch bei Partygängern, Kulturbegeisterten, Geschichtsnerds und Foodies.  Die Nottingham Trent University (NTU) bietet mit ihrem Study-Abroad-Programm vor allem für die Architektur- sowie Kunst- und Designstudenten unter euch tolle Studienoptionen. Die NTU Global Summer School ist auch für Studierende anderer ausgewählter Fachrichtungen eine super Option, einen Urlaub in Großbritannien mit einem Kurzzeitstudium zu verbinden – und ganz nebenbei noch Credits zu sammeln.

Ein Sommer in Sherwood Forest

Zugegeben, unsere Partnerhochschule der Woche liegt natürlich nicht direkt im berühmten Landschaftspark, in dem einst Robin Hood sein Outlaw-Leben führte. Eine Wanderung durch den Wald mit seinen uralten Eichen – darunter die auf 1000 Jahre geschätzte Eiche (der Legende nach Robin Hoods Versteck) Major Oak – solltet ihr während eures Sommers in Nottingham jedoch unbedingt einplanen. Im Rahmen der Global Summer School an der Nottingham Trent University gehören Ausflüge zu den touristischen Highlights in und um Nottingham (und derer gibt es unzählige!) sowieso zum Programm.

Wer die vorlesungsfreie Zeit im Sommer nicht nur am heimatlichen Baggersee oder auf Balkonien verbringen möchte und von einem guten Urlaub mehr erwartet als nur faul am Strand zu liegen, sollte einen Blick auf die kleine, aber feine Auswahl an Sommerkursen an der NTU werfen. Das Sommerprogramm besteht aus Kursen in den Bereichen Architektur, Kunst und Design, Astronomie, Journalismus, Recht, Kriminologie und Psychologie. Die Kurse dauern eine bis drei Wochen, wobei ein einwöchiger Kurs in der Regel 2.5 ECTS-Punkten entspricht. Die Global Summer School richtet sich vor allem an Bachelorstudenten ab dem zweiten Studienjahr.

Semesteroption für kreative Köpfe

Ob Summer Session oder Auslandssemester: In Nottingham lässt es sich das ganze Jahr über gut aushalten!

„Das Semesterprogramm der Nottingham Trent University ist vor allen Dingen für Architekturstudenten interessant“, erzählt Studienberaterin Christiane Bastian. „Gerade diese haben es häufig nicht so leicht, eine geeignete Hochschule für ein Auslandssemester zu finden. Die NTU wäre hierfür ideal.“ Tatsächlich richtet sich das Study-Abroad-Programm unserer Partnerhochschule der Woche insbesondere an Bachelorstudenten in den Fachbereichen Architektur und Built Environment sowie Kunst und Design.

Das Besondere an dem Konzept: Internationale Studenten schreiben sich regulär in das zweite Jahr eines Studiengangs an der School of Art & Design oder der School of Architecture, Design and the Built Environment ein und belegen dann, gemeinsam mit den einheimischen Studenten, die regulären Kurse des jeweiligen Studiengangs. Als internationale Studenten seid ihr dadurch zu 100 Prozent im Studienalltag an der NTU integriert und profitiert zugleich von der jahrelangen Erfahrung und der Expertise, die unsere Partnerhochschule der Woche insbesondere in diesen Fachbereichen vorzuweisen hat. Schließlich gehen ihre Wurzeln auf die Gründung der Nottingham Government School of Design im Jahr 1843 zurück. Ihre School of Art & Design gehört somit nicht nur zu den ältesten Fakultäten für Kunst und Design im Vereinigten Königreich, sondern zählt auch landesweit zu den Top 3. Beide Fakultäten befinden sich im Herzen von Nottingham auf dem sogenannten City Campus. In den letzten 15 Jahren hat die NTU über 350 Millionen Pfund in den Ausbau und die Modernisierung ihrer Campusgebäude investiert, um den Studenten eine optimale Lernumgebung zu schaffen. Besonders eindrucksvoll ist die Verwandlung der Innenräume der beiden ältesten Bauten Newton und Arkwright, deren historische Fassade natürlich komplett erhalten blieb. Wenn das keine tolle Inspirationsquelle für Architekturstudenten ist!

Studieren im Herzen Großbritanniens

Internationale Studenten an der NTU können ein breites Kulturangebot und die schöne Natur der Region East Midlands genießen.

Wirft man einen Blick auf die Karte Großbritanniens, dann dürfte klar sein, was die Bewohner von Nottingham und der Grafschaft Nottinghamshire meinen, wenn sie sagen, sie würden „in the middle of everywhere“ leben. Mit dem Zug kommt man von hier direkt nach Manchester, Liverpool, Birmingham, London oder Cardiff – Tagesausflüge in diese Städte sind problemlos möglich. In nur zwei Stunden ist man an der Ostküste, in drei Stunden an der Südküste, in Schottland oder auch in Wales.

Doch auch direkt vor der Haustür locken jede Menge Glanzpunkte in Sachen Kultur, Natur, Shopping und Party: Sei es das Nottingham Castle und die dortigen Cresswell Crags, eine der wichtigsten archäologischen Höhlenlandschaften Europas, oder sei es Peak District, einer der größten und schönsten Nationalparks in England. Und auch das Nachtleben in Nottingham ist legendär. Hier gibt es mehr Clubs, Pubs, Bars und Restaurants pro Quadratmeter als in jeder anderen Stadt Großbritanniens. Der Pub Ye Old Trip to Jerusalem Inn gilt gar als ältester Pub des Königreichs.

Eine weitere Info wollen wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten, denn was nützt einem ein tolles Angebot an Freizeitmöglichkeiten, wenn man sie sich nicht leisten kann: Laut dem Natwest Student Living Index 2016 gehört Nottingham zu den kostengünstigsten Studienorten im gesamten United Kingdom!

Die Liste an Highlights, die ein Studium an der NTU in Nottingham bietet, ließe sich endlos fortführen. Überzeugt euch jedoch lieber selbst und macht eure ganz eigenen Entdeckungen! Übrigens wurde die Nottingham Trent University letztes Jahr von WhatUni.com zur Best University for International Students gewählt – ein Grund mehr, sich jetzt für die Summer School oder für das Semesterprogramm zu bewerben!

Ihr findet die NTU genauso sympathisch wie wir und das Studienangebot spricht euch an? Dann meldet euch bei uns! Wie immer stehen euch Christiane und das gesamte Beratungsteam von College Contact bei eurer Bewerbung zur Seite und beantworten euch sämtliche Fragen zur Uni und den Studienprogrammen – persönlich, am Telefon und via E-Mail.