7 Feb
Erfahrungsbericht von Jonas M.

University of California Los Angeles

Stadt: Los Angeles
Land: USA
Kontinent: Nordamerika
Studienrichtung: BWL
Studientyp: Sonstige Studiengänge
Zeitraum: 08/2006 bis 09/2006

Hochschule:
Studieninhalte:
Studienbedingungen:
Freizeit:
Spaß:
Kosten:
Gesamtbewertung:

Die UCLA hat alles was man sich von einer amerikanischen Universität so erhofft. Einen guten Ruf, einen Campus der einem in vielen Spielfilmen widerbegegnet, unglaubliche Sportanlagen und wirklich fähige Dozenten.

Gordon Klein – Management Accounting:

Sehr lockerer Typ, bei dem der Unterricht hauptsächlich aus Fallstudien besteht, die er rhetorisch sehr gut verpackt. Die Klausur kann man mit gesundem Menschenverstand und wenig Vorbereitung sehr gut bestehen.

Schon Fernweh bekommen?

Ansonsten haben wir noch viele weitere Erfahrungsberichte zu unseren Partnerhochschulen. Alternativ beraten wir dich auch gern und helfen dir, eine passende Hochschule für dich zu finden!

Weitere Erfahrungsberichte Kostenlose Beratung


Hard aber fair. Der Kurs ist umfangreich und ohne Mitschrift (gibt es in der Ackerman Union) nicht zu bestehen. Habe nie jemanden in so einem Tempo an der Tafel schreiben sehen und wer mitdenken will (sehr zu empfehlen) schafft es nicht abzuschreiben. Für die Hausaufgaben (2 Stück) die er gibt, muss man leider jeweils einen Tag einrechnen. Dafür hat man 50% der Klausurvorbereitung damit erledigt. Gute Noten sind Hier mit viel Aufwand verbunden, Vorkenntnisse in Mikro sind ein muß (Monopol etc. werden in der ersten Stunde kurz wiederholt).


Sport:

Es gibt alles hier! Erkundigt Euch vorher, da viele Kurse (z.B. Surfkurs früh starten) Fitneßstudio (riesig) ist 4free. Hier könnt Ihr auch outdoor equipment leihen (Zelte, Fahrrad etc.).


Wohnen:

Off Campus, alles andere ist indiskutabel, will man nicht wie im Kindergarten überwacht und kontrolliert werden. Essen gehen (abends) On-Campus lohnt sich aber, Treffpunkt für alle.


Anreise:

Ich bin erst am Sonntag angekommen (Uni fing am Montag an) – nie wider! Es gibt so viel zu Organisieren, am besten Ihr landet am Samstag vor Uni Beginn. Seht zu das Ihr alles was mit Wohnen und Leben zu tun hat erledigt (Handy, Einkauf, Putzen und Einkaufen) bevor die Uni losgeht. Skripte besorgen etc. dauert doch seine Zeit. Wir haben es verpeilt und hatten die erste Woche echt Streß.


Mietwagen:

Am Flughafen gibt es die besten Tarife: Carrentals.com
Die Preise sind ohne Steuern und ohne Versicherung! Die Versicherung die auf der Homepage angeboten wird ist teuer, billiger ist es wenn Ihr beim Abholen eine Versicherung kauft.


Shuttels:

Sehr coole Erfindung. Online bestellbar.