2 Feb 2016
Studieren an einer "Public Ivy"

University of Washington ist neue College Contact-Partnerhochschule

Sie ist ein der renommiertesten staatlichen Universitäten in den USA: Die University of Washington

Ab sofort können College Contact-Kunden an eine der größten und renommiertesten staatlichen Universitäten der Vereinigten Staaten vermittelt werden: An die University of Washington in Seattle! Die UW bietet speziell für internationale Studierende die sogenannten International & English Language Programs (IELP) an, in dessen Rahmen diese

absolvieren können. Die IEL-Programme der University of Washington gehören landesweit zu den größten und etabliertesten Programmen ihrer Art und sind aufgrund ihrer Flexibilität optimal auf die Bedürfnisse internationaler Studierender ausgerichtet.

Eine Besonderheit stellt hier das neue Study Abroad-Programm „Global Connections“ dar, das sich vor allem durch seine klare Struktur von anderen Semesterprogrammen unterscheidet und in drei verschiedene Niveaustufen unterteilt ist: Abhängig von den individuellen Sprachkenntnissen steht der Erwerb professioneller Englischkenntnisse mehr oder weniger im Vordergrund. Je fortgeschrittener die Sprachkenntnisse, desto mehr Kurse können die Programmteilnehmer aus dem regulären Kursangebot der UW wählen. Aufgrund des Kursangebots ist dieses Programm vor allem für Studierende aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften geeignet - es ist aber auch für Studierende anderer Fachrichtungen offen, die Interesse an globalen Zusammenhängen haben.

Fester Bestandteil des Semesterprogramms sind Kurse an der UW Jackson School of International Studies, in denen die Teilnehmer sich mit politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Themen aus einer globalen Perspektive heraus befassen. An der Jackson School haben Internationals zudem die Möglichkeit, einen Master of Arts in Applied International Studies zu erwerben und sich Spezialkenntnisse im Bereich der Internationalen Beziehungen anzueignen.

Alle IELP-Studientypen zeichnen sich insgesamt durch einen allgemeinen, internationalen Fokus aus. So lernen die Internationals an der University of Washington nicht nur die amerikanische Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft besser kennen, sondern sie lernen zugleich, das neue Wissen in einen größeren, globalen Zusammenhang einzuordnen. So auch in den Weiterbildungsprogrammen, die sich nicht nur für Berufstätige aus dem Bereich der Internationalen BWL, sondern ebenso für all diejenigen eignen, die sich Kenntnisse in Global Business und Marketing aneignen wollen.

Nicht nur im akademischen Bereich ist die UW hochgerankt: Der Seattle Campus ist in diversen "Campus-Rankings" stets ganz vorne mit dabei.

Die Teilnehmer der IEL-Programme werden sowohl von renommierten Professoren der University of Washington als auch von führenden Experten aus Industrie und Wirtschaft unterrichtet. Und natürlich sind sie voll und ganz in das spannende Campusleben der UW integriert. Der Campus mitten in Seattle ist übrigens einmalig und weltweit für seine japanischen Kirschbäume bekannt; regelmäßig finden hier Konzerte und Festival statt. Und auch Seattle hat als größte Stadt des Bundesstaates Washington nicht nur unzählige kulturelle Highlights, sondern, vielleicht überraschend für eine Stadt dieser Größenordnung, auch jede Menge Natur zu bieten. Nicht umsonst trägt sie aufgrund ihrer vielen grünen Oasen den Spitznamen „The Emerald City“, „Die Smaragdstadt“.

Ihr wollt an einer der renommiertesten US-Universitäten studieren und in einer der kulturell reichsten Städte der Vereinigten Staaten leben? Auch ihr wollt einmal unter einem der vielen Kirschbäume auf dem Campus der University of Washington sitzen? Dann könnt ihr euch ab sofort über College Contact für ein Studium an der UW bewerben. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen über die Uni findet ihr auf dem Hochschulprofil auf unserer Website. Und natürlich könnt ihr euch mit euren Fragen jederzeit an eine College Contact-Studienberaterin wenden – persönlich, telefonisch oder via E-Mail.