Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren

Mit einem Fachabitur im Aussland studieren 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 08.08.11, 16:59
Webanfrage von Frederik:

Hallo,
Ich mache zurzeit mein Fachabitur in Deutschland und würde gerne ein Studium im Bereich Psychologie nach dem Fachabitur anfangen. Da mein Englisch wesentlich besser ist als mein Deutsch würde ich am liebsten Psychologie auch auf der Sprache studieren. Ist es moeglich also mit einem Fachabitur in Schottland oder England zu studieren? Wenn ja wie?
Mit freundlichen Grüßen,
Frederik
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Mit einem Fachabitur im Aussland studieren
Verfasst: 08.08.11, 17:00
Hallo Frederik,

vielen Dank für deine Anfrage.

Leider vertreten wir in Schottland keine Universitäten, so dass ich dich zum Studium und den Zugangsvoraussetzungen leider auch nicht beraten kann.

Bei unseren Partneruniversitäten in Großbritannien ist es ansonsten leider nicht möglich, mit Fachhochschulreife direkt ins Bachelorstudium einzusteigen.

Man kann dort aber durch sogenannte „Foundation Programs“, die an vielen Universitäten angeboten werden, innerhalb von etwa einem Jahr die Hochschulzugangsberechtigung erlangen und damit ins Bachelorstudium an einer Universität einsteigen. Welcher Schulabschluss für diese Foundation Programmes akzeptiert wird, müssten wir aber vorab mit den Unis klären, die Fachhochschulreife sollte aber ausreichend sein. Folgende unserer Partneruniversitäten bieten solche Programme an:

http://www.college-contact.com/studienp ... rse&typ=ku
rse&land=uk&degreetype=18&q=foundation

Zur Ansicht noch auf „Suche starten“ klicken.

An vielen englischen Unis gibt außerdem die Mature Student Regelung. Als Mature Student gilt man ab einem gewissen Alter (in England meist 21 Jahre).
Man muss zum Zeitpunkt der Bewerbung bei den meisten Hochschulen schon mindestens 2 Jahre aus der Schule sein und diese entsprechend mit Berufserfahrung etc. gefüllt haben. Ob eine Berufsausbildung dann als eine solche anerkannt wird, muss im Einzelfall entschieden werden. Wenn dies jedoch nicht anerkannt würde, bliebe dir weiterhin die Möglichkeit über ein Foundation Programm den Zugang zum Bachelorstudium zu erlangen. sagen.

Wir helfen dir sehr gerne bei der Auswahl einer geeigneten Partneruni, der Vorbereitung und Bewerbung. Grundsätzlich würde eine Bewerbung über uns wie folgt ablaufen:

1. Du entscheidest dich (mit unserer Hilfe) für eine unserer Partnerunis.
2. Du lädst dir über unsere Homepage die Bewerbungsformulare herunter (jeweils auf dem Kurzprofil der Uni unter "Gratis Broschüren" zu finden).
3. Du stellst alle Unterlagen zusammen und schickst sie uns per Email oder Fax zur Durchsicht.
4. Wir geben dir Rückmeldung dazu und du kannst uns die Unterlagen zur Weiterleitung an die Uni im Original per Post zuschicken.
5. Wir leiten deine Bewerbung an die Uni weiter.
6. Wenige Wochen später bekommst du eine Antwort der Hochschule.

Bei jedem dieser Schritte sind wir dein Ansprechpartner bei Fragen und helfen dir jederzeit gerne weiter. Du musst dich daher zu keinem Zeitpunkt direkt an die Uni wenden. Unser Beratungs- und Vermittlungsservice ist für dich dabei komplett kostenlos, da wir von unseren Partnerunis für den Service bezahlt werden.

Ich hoffe, diese Informationen helfen dir erstmal weiter. Wenn du weitere Fragen haben solltest, melde dich einfach wieder bei uns!

Viele Grüße
Christin
Aktionen