Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren

Psychologie in Kalifornien 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 27.06.08, 16:37
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe mich bei Ihrer Homepage bezüglich Auslandssemester in den USA erkundigt. Momentan studiere ich Psychologie im 2. FS und würde sehr gerne ein Semester im Ausland verbringen. Meine Frage ist zum einen, wie das Bewerbungsverfahren abläuft, wenn man sich gleichzeitig um ein Stipendium bemüht. Ist man verpflichtet, falls man kein Stipendium erhalten hat, den Studienplatz in jedem Fall anzunehmen? Weiterhin würde mich interessieren, an welchen Unis in Kalifornien die Chance auf ein Studienplatz für Psychologie am größten ist?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Charlotte
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Psychologie in Kalifornien
Verfasst: 27.06.08, 16:39
Hallo Charlotte,

wir helfen dir sehr gerne bei der Auswahl einer geeigneten Partneruni, der Vorbereitung und Bewerbung. Grundsätzlich würde eine Bewerbung über uns wie folgt ablaufen:

1. Du entscheidest dich (mit unserer Hilfe) für eine unserer Partnerunis.
2. Du lädst dir über unsere Homepage die Bewerbungsformulare und unsere Anleitung zur Bewerbung herunter (jeweils auf dem Kurzprofil der Uni unter "Gratis Broschüren" zu finden).
3. Du stellst alle Unterlagen der Anleitung entsprechend zusammen und schickst sie uns per Email oder Fax zur Durchsicht.
4. Wir geben dir Rückmeldung dazu und du kannst uns die Unterlagen zur Weiterleitung an die Uni im Orginal per Post zuschicken.
5. Wir leiten deine Bewerbung an die Uni weiter.
6. Wenige Wochen später bekommst du die Aufnahmebestätigung und kannst dann das Visum beantragen.

Bei jedem dieser Schritte sind wir dein Ansprechpartner bei Fragen und helfen dir jederzeit gerne weiter. Du musst dich daher zu keinem Zeitpunkt direkt an die Uni wenden. Unser Beratungs- und Vermittlungsservice ist für dich dabei komplett kostenlos, da wir von unseren Partnerunis für den Service bezahlt werden.

Wir haben auf unserer Homepage verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Förderung zusammengestellt:

http://www.college-contact.com/wissen/f ... tudium.htm

Allerdings stehen die Chancen auf ein Stipendium in der Regel nicht sehr gut, da die meisten deutschen Stipendiengeber in erster Linie Studenten fördern, die bereits in Deutschland ein Stipendium beziehen. Bekommst du in Deutschland Bafög? In diesem Fall hast du sehr gute Chancen darauf, auch Auslandsbafög zu bekommen, womit du einen Großteil der Kosten abdecken könntest. Falls du kein Bafög bekommst, solltest du dich dennoch über die Förderkritieren informieren, da die Einkommensgrenze der Eltern bei Auslandsbafög etwas höher liegt als bei normalem Bafög. Mehr Informationen hierzu findest du auf www.auslandsbafoeg.de. Eine andere Möglichkeit der finanziellen Unterstützung bietet der DAAD (www.daad.de), wo die Chancen meist auch nicht sehr hoch sind, einige unserer Kunden es in der Vergangenheit aber schon geschafft haben.

Falls du beabsichtigst für den Auslandsaufenthalt Auslandsbafög zu beantragen, solltest du beachten, dass das Bafögamt nur Aufenthalt von mindestens 1 Semester oder 2 regulären Trimestern fördern kann. Für einen Aufenthalt von z.B. September bis Dezember 2008 an der California State University East Bay würdest du daher kein Auslandsbafög bekommen können. Wenn du ohnehin kein Auslandsbafög bekommst, ist diese Information für dich natürlich nicht relevant.

Wenn sich nach der Bewerbung herausstellt, dass du leider keine Förderung bekommen kannst, kannst du deine Bewerbung natürlich jederzeit wieder zurückziehen. Die mit der Bewerbung an die Uni gezahlte Application Fee (je nach Uni ca. $100-200) kann dann aber leider nicht erstattet werden.

Wenn du dich mit allen geforderten Unterlagen bewirbst, hast du bei allen Unis sehr gute Chancen auf einen Studienplatz. Wir können dies natürlich nicht garantieren, aber erfahrungsgemäß kannst du davon ausgehen, dass es klappt. So hat bisher noch keiner unserer Kunden für einen Semesteraufenthalt eine Absage bekommen, denn es gibt von Seiten der Uni keine weiteren Auswahlkriterien und die Anzahl der Plätze ist nicht begrenzt. Du kannst daher fest davon ausgehen, dass es mit deiner Wunschuni klappt und brauchst dich nicht bei mehreren parallel zu bewerben.

Auf den Kurzprofilen der Uni auf unsere Homepage findest du jeweils einen Link zum Kursverzeichnis. Dort kannst du dir genau ansehen, welche Kurse angeboten werden. Gerne helfen wir dich auch dabei, eine geeignete Uni zu finden. Fast alle unsere Partnerunis in den USA bieten Psychologie an, so dass sie grundsätzlich alle infrage kommen:

http://www.college-contact.com/studienp ... psychology

Ich hoffe ich konnte dir mit diesen Informationen erst einmal weiterhelfen. Wenn du weitere Fragen hast, melde dich einfach.

Bei einer Bewerbung an einer unserer Partneruniversitäten können wir dir unseren kostenlosen Bewerbungsservice anbieten, der Hilfe bei der Bewerbung, eine Überprüfung durch uns und die Weiterleitung der Bewerbung an die Universität beinhaltet. Außerdem stehen wir als Vermittler zwischen dir und der Universität, so dass wir alle eventuellen Rückfragen der Universität für dich bearbeiten können.

Ich freue mich auf eine Rückmeldung.

Viele Grüße,

Aline
Aktionen