Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Medizin an der CSULB 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 21.10.13, 15:33
Webanfrage von Dunja:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe dieses Jahr meine Schulausbildung erfolgreich mit der Allgemeinen
Hochschulreife (Abiturnote: 1,7) abgeschlossen. Nun interessiere ich mich
für ein Medizinstudium in den USA, insbesondere für ein Studium an der
California State University Long Beach, weiß aber nicht, wie ich mich
bewerben soll und was für Voraussetzungen erforderlich sind. Daher würde ich
mich auf Informationen diesbezüglich freuen.
Vielen Dank im Voraus.
Aktionen
Betreff des Beitrags: Medizin an der CSULB
Verfasst: 21.10.13, 15:35
Hallo Dunja,

vielen Dank für deine Nachricht und dein Interesse an einem Medizinstudium im Ausland! Meine Kollegin Gesa hat deine Nachricht an mich weitergeleitet, da ich hier bei College Contact den Bereich rund um das Medizinstudium im Ausland betreue.
Gerne helfe ich dir bei all deinen Fragen rund um die Bewerbung an einer unserer Partneruniversitäten weiter.

Was das Medizinstudium in den USA betrifft, so muss man sich dort aufgrund des unterschiedlichen Aufbaus des Medizinstudiums zunächst an einer Hochschule für einen Bachelorstudiengang in "Pre-Medicine" oder ähnlichen Studiengängen (z.B. "Biomedical Studies", "Biochemistry", etc.) einschreiben. Nachdem man nach in der Regel vier Jahren den Bachelorabschluss erworben hat, muss man sich an weiterführenden Medical Schools für eine Ausbildung in der Medizin bewerben. Die Chancen, an einer Medical School angenommen zu werden, sind allerdings in der Regel verschwindend gering, da die relativ wenigen Plätze heiß umkämpft sind.
Jedoch erst mit einem Abschluss einer Medical School, der in der Regel weitere vier Jahre dauert, kann man eine Facharztausbildung machen.
In den USA und anderen englischsprachigen Ländern ist der Pre-/Medizinstudiengang allerdings ebenso beliebt (und daher hart umkämpft) wie in Deutschland. Das bedeutet auch, dass man realistischen Chancen auf einen Studienplatz nur dann hat, wenn man auch hier in Deutschland mit einer Studienplatzzusage rechnen würde.

Im Folgenden findest du eine Liste an Hochschulen in den USA, an denen man sich für Bachelorstudiengänge in Medicine/ Pre-medicine, Biochemistry oder Biomedicine einschreiben kann:
http://www.college-contact.com/studienp ... 0molecular
Zur Ansicht noch auf "Suche starten" klicken!

Die California State University Long Beach ist hier leider nicht mit dabei, da wir mit dieser Hochschule nicht im Vollstudiumsbereich kooperieren. Doch wäre hier denn eine dieser Hochschulen interessant für dich?

Da das Studium in den USA mit nicht unerheblichen Studiengebühren verbunden ist, wäre es allerdings sicherlich sinnvoll, wenn du dir frühzeitig Gedanken darum machst, ob die Finanzierung eines solchen Studiums möglich ist. Bei einem Vollstudium musst du mit Kosten für ein Studienjahr um die US$ 20.000 rechnen und da die Regelstudienzeit für ein Bachelorstudium in den USA 4 Jahre beträgt, wären das nur für das Bachelorstudium ungefähre Gesamtkosten von ca. US$ 80.000. Die 4 Jahre Medical School, die sich daran anschließen, können preislich nochmals deutlich über diesen Werten liegen, je nachdem, für welche Hochschulen du dich interessierst.

Du solltest daher in jedem Fall vorab mit deinen Eltern abklären, wie sich die Finanzierung realisieren lässt.
Von deutscher Seite gibt es leider keine Stipendien und auch eine Finanzierung durch BAföG ist nicht möglich. BAföG für komplette Studiengänge im Ausland gibt es nur innerhalb der EU; Aufenthalte in den USA können nur gefördert werden, wenn sie im Rahmen eines deutschen Studiums in Form eines Auslandssemesters absolviert werden.

Neben dem Studium zu arbeiten, ist grundsätzlich möglich, allerdings aufgrund der Visumsregularien nur auf dem Campus und auch nur bis zu 20 Stunden pro Woche. Eine Komplettfinanzierung des Studiums durch Arbeiten ist daher schwierig - du bräuchtest also auf jeden Fall auch eigene Ressourcen.

Einige unserer Partneruniversitäten bieten jedoch Stipendien für internationale Studierende an. Nähere Informationen kannst du hier finden:
http://www.college-contact.com/finanzie ... chulen.htm

Falls für dich auch andere Länder als nur die USA interessant wären, stellen übrigens die englischsprachigen Studiengänge, die es seit mehreren Jahren an einigen Universitäten in Osteuropa gibt, eine gute Alternative zum Studium in Deutschland dar. Wir arbeiten mit sechs dieser Universitäten in Lettland, der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik zusammen. Diese Studiengänge dauern 6 Jahre und bestehen aus einem vorklinischen und klinischen Teil bzw. aus einer Mischung aus Vorlesungen und Praxis. Der hohe Praxisanteil, die kleinen Lerngruppen, der enge Kontakt zu den Lehrenden und die hohe akademische Qualität insgesamt bieten optimale Studienbedingungen.

Mehr über unsere Partneruniversitäten kannst du hier erfahren:
http://www.college-contact.com/studienp ... in-studium

Auf den Profilseiten findest du Informationen zu den Kosten, Zulassungsvoraussetzungen, Unterkunftsmöglichkeiten und Erfahrungsberichte von Medizinstudenten, die wir an diese Unis vermittelt haben. Über den Link "Gratisbroschüren und Bewerbungsformulare" kannst du dir die Bewerbungsunterlagen herunterladen, zusammen mit unseren deutschsprachigen Bewerbungsanleitungen, die als Ausfüllhilfe für die Bewerbungsformulare dienen und eine Auflistung der einzureichenden Unterlagen für die Bewerbungen enthalten.

Sollte diese Möglichkeit interessant für dich sein, schicken wir dir gerne weitere Informationen hierzu zu.

Ich hoffe, das hilft dir schon mal weiter. Wenn du noch andere Fragen hast, kannst du dich gerne melden.

Viele Grüße,

Heike
Aktionen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz