Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren

Fragen zum Medizinstudium im Ausland 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 20.11.12, 16:41
Webanfrage von Ranja:

Sehr geehrtes College-Contact Team,
ich bin derzeit Schülerin eines Beruflichen Gymnasiums für Gesundheit und
Soziales und interessiere mich sehr für ein Medizinstudium.
Da ich den erforderten Numerus Clausus für deutsche Universitäten nicht
erreichen, allerdings auch kein schlechtes Abitur machen werde, habe ich ein
Auslandsstudium im Sinn. Ich habe mich bereits über mögliche Länder
informiert, wodurch Holland, Großbritannien und Irland näher in mein
Blickfeld gerückt sind.
Ich habe so viele Fragen in Bezug zum Auslandsstudium und würde mich freuen
wenn sie mir diese beantworten könnten:
Ist wirklich kein 1er Durchschnitt in Irland/Großbritannien für Medizin
nötig?
Sind die Studiengebühren in Schottland und Irland tatsächlich abgeschafft
worden?
Ich habe auf der Webside der UCAS gelesen, dass die Dead Line für Medizin am
15. Oktober sei. Bezieht sich das auf das Jahr bevor man anfängt? Sprich,
wenn ich 2014 studieren möchte, müsste ich mich im Oktober 2013 beworben
haben?
Wie stehen die Chancen einen Studienplatz für Medizin mit einem Schnitt von
etwa 1,8-2,0 zu erhalten?
Außerdem habe ich gelesen, dass ein Empfehlungsschreiben von meiner Schule
mitgeschickt werden muss. Muss dieses übersetzt sein?

Führen Sie eventuell Info-Veranstaltungen durch, in denen man sich näher
über ein Auslandsstudium informieren kann oder gibt es andere Möglichkeiten
sich bei Ihnen näher zu informieren?

Ich freue mich sehr über hilfreiche Antworten von Ihnen, mit freundlichen
Grüßen, Ranja
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Medizinstudium im Ausland
Verfasst: 20.11.12, 16:43
Hallo Ranja,

vielen Dank für deine Nachricht und dein Interesse an einem Medizinstudium im Ausland! Meine Kollegin hat deine Nachricht an mich weitergeleitet, da ich hier bei College Contact den Bereich rund um das Medizinstudium im Ausland betreue.
Gerne helfe ich dir bei all deinen Fragen rund um die Bewerbung an einer unserer Partneruniversitäten weiter.

Was den Studiengang Medizin angeht, stellen die englischsprachigen Studiengänge, die es seit mehreren Jahren an einigen Universitäten in Osteuropa gibt, eine gute Alternative zum Studium in Deutschland dar. Wir arbeiten mit fünf dieser Universitäten in Lettland, der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik zusammen. Diese Studiengänge dauern 6 Jahre und bestehen aus einem vorklinischen und klinischen Teil bzw. aus einer Mischung aus Vorlesungen und Praxis. Der hohe Praxisanteil, die kleinen Lerngruppen, der enge Kontakt zu den Lehrenden und die hohe akademische Qualität insgesamt bieten optimale Studienbedingungen.

Mehr über unsere Partneruniversitäten kannst du hier erfahren:
http://www.college-contact.com/studienp ... in-studium

Auf den Profilseiten findest du Informationen zu den Kosten, Zulassungsvoraussetzungen, Unterkunftsmöglichkeiten und Erfahrungsberichte von Medizinstudenten, die wir an diese Unis vermittelt haben. Über den Link "Gratisbroschüren und Bewerbungsformulare" kannst du dir die Bewerbungsunterlagen herunterladen, zusammen mit unseren deutschsprachigen Bewerbungsanleitungen, die als Ausfüllhilfe für die Bewerbungsformulare dienen und eine Auflistung der einzureichenden Unterlagen für die Bewerbungen enthalten.

An unseren Partnerhochschulen in Tschechien und der Slowakei kann man sich immer nur einmalig pro Jahr mit Studienbeginn zum jeweiligen Wintersemester bewerben. Die hierfür aktuellen Bewerbungsunterlagen werden uns im Laufe des Frühjahres eines Jahre von den einzelnen Partnerhochschulen zugeschickt, was bedeutet, dass man sich auch erst ab dann für ein Studium zum Wintersemester des selben Jahres bewerben kann. An der Riga Stradins University in Riga, Lettland ist eine Bewerbung allerdings zwei Mal pro Jahr möglich.

Wären hier denn prinzipiell interessante Hochschulen für dich dabei?

In Irland und Holland haben wir leider keine Kooperationspartner, an denen man Medizin studieren kann. Von unseren Partnerhochschulen in England bieten folgende Hochschulen ein Studium im medizinischen Bereich an.
http://www.college-contact.com/studienp ... e-medicine

Wäre denn eine dieser Hochschulen interessant für dich? Falls ja, dann müsstest du als Bewerbungsfrist tatsächlich die vorgezogene Frist Mitte Oktober eines Jahres für Medizin merken, wenn du im darauffolgenden Jahr ab September mit deinem Studium im Ausland beginnen möchtest.

Allerdings ist es in jedem Fall ratsam, sich gleich von Anfang an mit der Frage rund um die Finanzierbarkeit eines Auslandsstudiums auseinander zu setzen, da die anfallenden Studiengebühren im Ausland mitunter recht hoch sind. Nähere Informationen dazu erhältst du auf den Profilseinten unserer einzelnen Partnerhochschulen auf unserer Website.

Als formale Zugangsvoraussetzung für Hochschulen in den England gilt, dass man in der Regel über die Allgemeine Hochschulreife verfügen muss. Was andere Zulassungsvoraussetzungen betrifft, so sind Hochschulen in den England ansonsten in ihren Entscheidungen relativ autonom, weshalb man deine Frage nach dem Notendurchschnitt leider nicht pauschal beantworten kann.
Zudem kann man aktuell leider auch noch keine konkrete Aussage darüber treffen, welche Bewerbungsunterlagen im Detail einzureichen sind, da die einzelnen Hochschulen die Freiheit haben ihre Anforderungen von Jahr zu Jahr zu verändern. Wenn du dich für ein Studium ab Wintersemester 2014/15 interessierst, dann können wir dich gerne ab ca. Sommer 2013 über die dann aktuellen Voraussetzungen an unseren Partnerhochschulen beraten.

Bei einer Bewerbung an unseren Partneruniversitäten können wir dir unseren kostenlosen Bewerbungsservice anbieten, der Hilfe bei der Bewerbung, eine Überprüfung durch uns und die Weiterleitung der Bewerbung an die Universität beinhaltet. Außerdem stehen wir als Vermittler zwischen dir und der Universität, so dass wir alle eventuellen Rückfragen für dich bearbeiten können und als lokaler Ansprechpartner für dich zur Verfügung stehen.
Gerne kannst du auch einmal zu einem persönlichen Beratungsgespräch in unserem Büro in Münster vorbeikommen, sobald eine Bewerbung für dich aktuell wird.

Ich hoffe, diese Informationen helfen dir erstmal weiter. Wenn du weitere Fragen haben solltest, melde dich einfach wieder bei mir, ich helfe dir dann gerne weiter.

Viele Grüße,

Heike
Aktionen