Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Foren-Übersicht » Allgemeines » Sonstiges Aktuelle Zeit: 15.12.18, 21:43

Numerus Clausus im Ausland 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 23.09.08, 15:31
Ich möchte Medizin studieren und habe es hier in Deutschland nicht geschafft, angenommen zu werden. Wie sieht es eigentlich mit dem Numerus Clausus im Ausland aus? Die USA wären toll, aber ich habe schon gehört, dass man auf jeden Fall nach Osteuropa gehen kann. Stimmt das? Und gilt das auch für die USA oder Australien oder andere englischsprachige Länder? Sandra
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Numerus Clausus im Ausland
Verfasst: 24.09.08, 13:30
Hallo Sandra,

was den Studiengang Medizin angeht, stellen die englischsprachigen Studiengänge, die es seit mehreren Jahren an einigen Universitäten in Osteuropa gibt, eine gute Alternative zum Studium in Deutschland dar. Wir arbeiten mit fünf dieser Universitäten in Ungarn, Lettland, der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik zusammen. Diese Studiengänge dauern 6 Jahre und bestehen aus einem vorklinischen und klinischen Teil bzw. aus einer Mischung aus Vorlesungen und Praxis. Die Zulassung hängt hierbei nicht so sehr von der Abiturnote, sondern von einer Aufnahmeprüfung ab. Diese Prüfung bezieht sich auf naturwissenschaftliche Bereiche und wird von uns in unserem Standort in Münster für die Unis durchgeführt. Mehr Informationen dazu findest du unter

http://www.college-contact.com/studienp ... in-studium

Ein Wechsel zurück nach Deutschland wäre grundsätzlich im Verlauf des Studiums möglich, du musst dir dann die Studienleistung vom Landesprüfungsamt für Heilberufe anerkennen lassen. Für dich ist das LPA in dem Bundesland zuständig, in dem du geboren wurdest.

Du kannst das Medizinstudium auch in den USA oder Australien absolvieren, solltest aber beachten, dass das Medizinstudium dort anders aufgebaut ist und mit dem deutschen Studium weitgehend inkompatibel ist, was die Anrechnung von Studienleistungen bei einem Wechsel nach Deutschland erschweren würde.
Bevor man in den USA Medizin studieren kann, muss man zunächst einen Bachelor in einem sog. "Pre-Med"-Studiengang oder einer relevanten Fachrichtung wie z.B. Biologie erwerben und dauert drei bis vier Jahre. Mit dem Bachelorabschluss kann man sich an einer Medical School bewerben, wo die eigentliche medizinische Ausbildung erfolgt und weitere 4 Jahre dauert.
Folgende unserer Partnerunis in den USA bieten "Pre-Med"-Programme an:

http://www.college-contact.com/studienp ... &q=pre-med

In Australien sieht es ähnlich aus, dass du zunächst einen Bachelor abschließen musst (z.B. Bachelor of Medicine, Medical Science oder Surgery), um dich dann durch einen Eingangstest für ein Graduate Medical Program zu qualifizieren. Als Studiendauer kannst du ebenfalls ca. 8 Jahre rechnen.
Eine Liste unserer australischen Partnerunis mit entsprechenden Bachelorstudiengängen findest du hier:

http://www.college-contact.com/studienp ... %20surgery

Bei einer Bewerbung an einer unserer Partneruniversitäten können wir dir unseren kostenlosen Bewerbungsservice anbieten, der Hilfe bei der Bewerbung, eine Überprüfung durch uns und die Weiterleitung der Bewerbung an die Universität beinhaltet. Außerdem stehen wir als Vermittler zwischen dir und der Universität, so dass wir alle eventuellen Rückfragen für dich bearbeiten können und als lokaler Ansprechpartner für dich zur Verfügung stehen.

Ich hoffe, diese Informationen helfen dir erstmal weiter. Wenn du weitere Fragen haben solltest, melde dich einfach wieder bei uns, wir helfen dann gerne weiter!

Grüße aus Münster,

Annika
Aktionen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz