Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren
Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Semester Aktuelle Zeit: 23.02.18, 10:51

Vorbereitungszeit 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 01.07.11, 11:57
Webanfrage von Fabian:

Hallo, ich überlege ein Auslandssemester in den USA (oder einem anderen
englischsprachigen Land) zu verbingen, meine Frage wäre nun wie lange im
Vorraus man dies planen müsste? Wäre es zum Beispiel möglich, sich jetzt auf
das Sommersemester 2012 zu bewerben bzw dies zu planen?

Viele Grüße und vielen Dank für Ihre Antwort,

Fabian
Zuletzt geändert von Kundenberatung am 01.07.11, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungszeit
Verfasst: 01.07.11, 11:59
Hallo Fabian,

vielen Dank für deine Email und dein Interesse an einem Auslandssemester in den USA. Gerne helfe ich dir bei der Bewerbung für eine unserer Partnerunis.

Wir brauchen deine vollständigen Bewerbungsunterlagen spätestens 3 Monate vor Programmbeginn, empfehlen dir jedoch, sie uns möglichst schon 6-9 Monaten vorher zuzuschicken. So bleibt genug Zeit zur stressfreien Vorbereitung des Aufenthalts.

Eine Bewerbung für Anfang 2012 ist derzeit noch problemlos möglich. Bitte beachte jedoch, dass das Semester amerikanischer Unis bereits im Januar beginnt, was sich oft mit den deutschen Semesterzeiten überschneidet. Im Zweifel klär bitte mit deiner Heimathochschule, ob ein Programmbeginn im Januar zeitlich für dich möglich ist. Einige amerikanische Unis bieten auch einen Programmbeginn im März an, was zeitlich oft besser passt.

Falls du beabsichtigst, für den Auslandsaufenthalt Auslandsbafög zu beantragen, solltest du beachten, dass das Bafögamt nur Aufenthalt von mindestens einem Semester oder zwei regulären Trimestern fördern kann (es sei denn, es besteht eine Hochschulkooperation zwischen deiner Heimatuni und der Gastuni). Für einen Aufenthalt von z.B. März bis Juni 2012 würdest du daher kein Auslandsbafög bekommen können. Auch der Zeitraum von März bis September ist für die meisten unserer Partnerunis erfahrungsgemäß leider nicht über Auslandsbafög förderfähig. Wenn du ohnehin kein Auslandsbafög bekommst, ist diese Information für dich natürlich nicht relevant.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesen Informationen erst einmal weiterhelfen.
Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach.

Grundsätzlich würde eine Bewerbung über uns wie folgt ablaufen:

1. Du entscheidest dich (mit unserer Hilfe) für eine unserer Partnerunis.
2. Du lädst dir über unsere Homepage die Bewerbungsformulare und unsere Anleitung zur Bewerbung herunter (jeweils auf dem Kurzprofil der Uni unter "Gratis Broschüren" zu finden).
3. Du stellst alle Unterlagen der Anleitung entsprechend zusammen und schickst sie uns per Email oder Fax zur Durchsicht.
4. Wir geben dir Rückmeldung dazu und du kannst uns die Unterlagen zur Weiterleitung an die Uni im Original per Post zuschicken.
5. Wir leiten deine Bewerbung an die Uni weiter.
6. Wenige Wochen später bekommst du die Aufnahmebestätigung und kannst dann das Visum beantragen.

Bei jedem dieser Schritte sind wir dein Ansprechpartner bei Fragen und helfen dir jederzeit gerne weiter. Du musst dich daher zu keinem Zeitpunkt direkt an die Uni wenden. Unser Beratungs- und Vermittlungsservice ist für dich dabei komplett kostenlos, da wir von unseren Partnerunis für den Service bezahlt werden.

Ich freue mich auf eine Rückmeldung.

Viele Grüße,

Aline
Aktionen