Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren
Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Semester Aktuelle Zeit: 24.02.18, 00:21

UCSD, welches Level sollte man haben? 4 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 08.08.07, 23:53
Hallo liebes College-Contact Team,

ich möchte gerne für zwei Trimeseter an die UCSD. Ich studiere gerade an einer FH in Berlin Nachrichtentechnik auf Diplom und bin jetzt im vierten Semester (von 8 Regelsemestern). Inwieweit kann man sich Hoffnung machen, das man im sechsten/siebten Semester die Masterkurse an der UCSD besuchen darf?

Danke im Voraus
Roland B.
Aktionen
ameyer
Betreff des Beitrags: Re: UCSD, welches Level sollte man haben?
Verfasst: 13.08.07, 17:30
Hallo Roland,

vielen Dank für deinen Forenbeitrag.

Das Semesterprogramm der UCSD ist zwar in erster Linie auf die Belegung von Bachelorkursen ausgelegt, es ist aber grundsätzlich nicht ausgeschlossen, dass auch Masterkurse belegt werden können. Die UCSD hat einen sehr guten Ruf und legt bei der Zulassung der Semesterstudenten zu fortgeschrittenen Kursen sehr großen Wert darauf, dass diese auch die fachlichen Voraussetzungen erfüllen und ausreichend Vorkenntnisse mitbringen, um den Kursen folgen zu können. So achtet die Uni sehr auf die Noten, die Englischkentnisse, d.h. das TOEFL-Ergebnis, und die Anzahl der bisher belegten Kurse. Auch Empfehlungsschreiben o.ä. können hierbei vorteilhaft sein.

Wenn du derzeit im 4. Semester bist, ist es für uns - ohne deine Noten, deinen TOEFL und dein Transcript zu kennen - schwierig zu beurteilen, ob du zu Masterkursen zugelassen werden könntest. Da der Bachelor in den USA normelerweise über 4 Jahre geht, wird die UCSD dich nach dem 2. Studienjahr zunächst dem Bachelor zuordnen. Wenn du für 2 Trimester an der UCSD bleibst, hast du im 2. Trimester vermutlich deutlich bessere Chancen auf Plätze in Masterkursen, da die Dozenten dich dann kennen und dann leichter über deine Qualifikation für diese Kurse entscheiden können.

Insgesamt lässt sich aber sagen, dass die UCSD eine der wenigen Partneruniversitäten ist, die bezüglich der Kurswahl so strikte Vorgaben hat.

Wenn du weitere Fragen hast, melde dich einfach. Du kannst uns auch per Email (kundenservice@college-contact.com) oder telefonisch (0251-53959524) erreichen.

Viele Grüße,

Aline Meyer
Studienberaterin
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: UCSD, welches Level sollte man haben?
Verfasst: 14.09.07, 13:35
Danke Aline,

Ich möchte in meinem sechsten Semester gehen. Das wäre mein letztes Theoriesemester. Das siebte und achte Semester wird aus meinem Pflichtpraktikum und Diplomsemester sein. Da ich gerne zwei Trimester gehen möchte, wäre eine Aufteilung auf das erste Trimester mit ungraduate Kursen und das zweite Trimester mit Graduate Kursen sinnvoll. Daher die Frage nach dem Level, ob man dann nicht das erste Trimester auch im Graduate Bereich studieren kann.

mfg
Roland
bschmidt
Betreff des Beitrags: Re: UCSD, welches Level sollte man haben?
Verfasst: 18.09.07, 09:35
Hallo Roland!

Du könntest natürlich auch im ersten Trimester Graduate-Kurse belegen, wenn du mit deinen Leistungen aus Deutschland die entsprechenden Vorgaben erfüllen kannst. Welche diese genau sind, müsste man anhand einer definitiven Kursauswahl und einer Liste deiner bisher belegten Kurse mit der Uni klären. Am besten kontaktierst du uns dafür einfach mal per Mail oder Telefon!

Grüße,

Benjamin