Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Semester Aktuelle Zeit: 20.07.18, 12:24

Semester USA 4 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 14.02.10, 22:42
Hi!

Ich hätte eine Frage zu den Kursen an den Unis in in den USA, speziell CA. Ich habe jetzt in mehreren Erfahrungsberichen gelesen, dass es ziemliche Probleme gibt, in die richtigen Kurse reinzukommen. Die erste Woche soll man wohl die Profs anbetteln, weil die normal immatrikulierten Studenten bereits früher ihre Kurse wählen dürfen.

Ich komme an meiner Uni ins 8. Semester. Meine Vertiefer sind Banken, Rechnungslegung und Controlling. Jetzt suche ich eine Uni in den USA, die mir möglichst viele Kurse dieser drei Fachrichtungen ermöglichen kann, damit mr auch dementsprechend viel angerechnet werden kann. Wie gehe ich dabei am besten vor? Was könnt ihr mir empfehlen?

Danke im Voraus!
Aktionen
ameyer
Betreff des Beitrags: Re: Semester USA
Verfasst: 16.02.10, 15:50
Hallo,

danke für deinen Forenbeitrag.

Die Kurswahl findet an fast allen unserer Partnerunis in den USA erst vor Ort statt. Daher gibt es vorher keine Garantie für bestimmte Kurse und du musst damit rechnen, nicht an allen Wunschkursen teilnehmen zu können. Daher empfehlen wir grundsätzlich, bei der Kurswahl so flexibel zu sein, dass man im Zweifel auf andere Kurse ausweichen kann. Am besten versuchst du daher, neben deinen Wunschkursen auch mindestens das Doppelte oder Dreifache an Kursen auszusuchen und mit deiner Heimatuni zu besprechen, so dass du vor Ort flexibel reagieren kannst, wenn ein Kurs schon voll ist.

Da du schon ins 8. Semester kommst, möchtest du in den USA vermutlich Masterkurse belegen, oder? Die ist leider nicht an allen Unis möglich. Eine umfangreichens BWL-Kursangebot - und damit auch dir von dir genannten Fachrichtungen - und die Möglichkeit, graduate Kurse zu belegen, bieten folgende unserer kalifornischen Partnerunis:

CSU East Bay
CSU San Marcos
San Diego State University
UC Riverside

Vielleicht schaust du dir die Kursverzeichnisse dieser Unis einmal im Detail an. Sie sind jeweils auf den Uniprofilen auf unserer Homepage unter "Studiengangebote" verlinkt.

Ich würde mich freuen, wenn eine dieser Uni für dich infrage kommt!

Wenn die für die USA meist erforderliche Flexibilität bei der Kurswahl nicht mitbringen kannst, weil deine Heimatuni bestimmte Kurse vorschreibt, wäre eine andere Uni, an der du die Kurse vorher wählen kannst, vielleicht besser geeignet. Von unseren US-amerikanischen Partnerunis trifft dies nur auf die HPU und die BU zu. Aber in anderen Ländern, wie Kanada, Australien oder Neuseeland ist eine vorherige Kurswahl aber fast überall üblich.

Ich hoffe, ich konnte dir hiermit weiterhelfen. Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach.

Viele Grüße,

Aline
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Semester USA
Verfasst: 18.02.10, 13:25
Erstmal bedanke ich mich für die ausführliche Antwort, Aline :)

Was die Kurse anbetrifft, muss ich nicht Master-Kurse machen, weil der Bachelor in Hannover auf 8 Semester ausgelegt ist und bei mir durch den Auslandsaufenthalt auf jeden Fall länger dauern wird. Dafür gibts eben nur einen 2-Semester Master.
Deswegen will ich mich nicht unbedingt auf Master-Kurse festlegen. Mir ist nur wichtig, dass ich Accounting, Banking und Controlling Kurse belegen kann. Ich hab jetzt mal auf den Uni-Seiten geschaut und manchmal wird verlangt, dass man einen Kurs bereits erfolgreich bestanden hat um eben den nächsten zu machen. Trifft das auch auf Auslandsstudenten zu? Habt ihr vielleicht Erfahrungen, wo denn nach dem "Course-Crashen" die meisten Studenten noch gut bedient werden?

Unter welcher Bezeichnung wird denn Controlling in den USA geführt?

Ich möchte mir gerne soviel wie möglich anrechnen lassen. Wieviele Kurse sind denn realistisch, wo liegt so der Durchschnitt?

Wisst ihr, ob Bafög die Studiengebühren direkt bezahlt oder ob man die auslegen muss?
ameyer
Betreff des Beitrags: Re: Semester USA
Verfasst: 18.02.10, 17:01
Hallo,

danke für deine schnelle Rückmeldung.

Wenn für dich auch Bachelorkurse infrage kommen, sind neben in meiner letzten Email genannten Unis auch folgende möglich:

CSU Chico
CSU Fullerton
CSU San Bernardino
San José State University

Die im Kurskatalog angegebenen fachlichen Voraussetzungen ("prerequisites") kannst du natürlich nicht zu 100% erfüllen, da du noch nicht an dieser Uni studiert hast. Wenn du in Deutschland aber Kurse belegt hast, die inhaltlich einigermaßen mit den "prerequisites" vergleichbar sind, kannst du davon ausgehen, die fachlichen Voraussetzungen damit zu erfüllen. Die Dozenten werden dies vor Ort anhand eines Transcript auch noch einmal überprüfen.

Es ist schwer zu sagen, an welchen Unis das Class Crashing besonders gut läuft. BWL ist generell ein sehr beliebtes Studienfach und an den meisten Unis muss man damit rechnen, dass die Kurswahl zu Semeseterbeginn stressig ist. Studenten, die flexibel sind, haben dabei meist deutlich weniger Probleme als Studenten, die auf bestimmte Kurse festgelegt sind.

Das Verwirrende an der Fachrichtung "Controlling" ist, dass dieser Begriff aus dem Englischen stammt, aber an amerikanischen Unis im Kursverzeichnis kaum auftaucht, da sie einfach andere Begriffe dafür haben. Da es auch an jeder deutschen Uni andere Schwerpunkte geben kann, was "Controlling" angeht, wäre es wichtig, dass du dich bei deinem Prüfungsamt erkundigst, in welcher Richtung du an der Gastuni suchen kannst. Aus Erfahrung von ehemaligen Studenten anderer Unis wissen wir, dass Kurse aus Accounting oder Management schon für Controlling angerechnet wurden. Natürlich können darüberhinaus auch Kurse anderer Fachrichtungen infrage kommen, wozu wir jedoch leider keine Aussage machen können, da wir hierzu einfach keine Erfahrungswerte haben.

Um die Anforderungen des Studentenvisums zu erfüllen, musst du mindestens 12 undergraduate bzw. 8-9 graduate units belegen. Das entspricht 2-4 Kursen pro Semester bzw. Trimester und dem Regelstudienumfang. Meist sind diese Kurse in den Studiengebühren enthalten. An vielen Unis kann man gegen Aufpreis weitere Kurse belegen, aber mehr als 16 units pro Trimester/Semester würde ich dir nicht empfehlen.

Auslandsbafög zahlt die Förderung normalerweise in monatlichen Raten über das Semester. So weit ich weiß, kann man auf Antrag aber auch einen Teil der Förderung vorher ausgezahlt bekommen, um damit die Studiengebühren bezahlen zu können. Unter welchen Bedingungen dies möglich ist, kann dir sicher das zuständige Bafögamt sagen. Für die USA zuständig ist das Studentenwerk in Hamburg.

Ich hoffe, ich konnte dir hiermit wieder ein Stück weiterhelfen. Gerne kannst du uns auch eine Email schreiben oder anrufen.

Viele Grüße,

Aline

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz