Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Semester Aktuelle Zeit: 18.12.18, 19:20

Schwer aber nicht unmöglich 15 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Jörg
Verfasst: 03.02.04, 13:21
Hallo,

nachdem ich im letzten Semester (August bis Dezember 2003) an der SDSU studiert habe kann ich ja mal kurz berichten, welche Erfahrungen ich mit der Kurswahl gemacht habe.

Das läuft so: Man sucht sich vor der ersten Uni-Woche aus dem Kursplan die Kurse aus, die einen interessieren (siehe http://arweb.sdsu.edu/es/catalog/quickref.html).

Problem: Meistens sind die Kurse voll und eigentlich kommt niemand mehr rein (die ordentlich eingeschriebenen Amis dürfen schon vorher wählen). Man muss also als international student vor oder nach der ersten Vorlesung zum Prof gehen und ihm erzählen wer man ist und das man in seinen Kurs möchte. Je nachdem wie der Prof drauf ist kann das dann von "Kein Ding, Du kannst sofort rein" bis zu "Ja dann schreib mir aber erst mal ne extra-Hausarbeit zu Thema X" gehen. Ich persönlich hatte glück: Von meinen vier "Wunschkursen" habe ich drei bekommen. Ich kenne aber auch Leute, die von vier Kursen nur einen bekommen haben (das war allerdings in Bio und nicht in BWL).

Und wie verhält man sich am besten bei dem Gespräch mit dem Prof? Klar, man erzählt ihm, das man ein echt toller Hecht ist und das der Kurs superwichtig für die weitere Karriere ist und das man genau die Inhalte des Kurses schon immer lernen wollte... und, und, und. Es kann aber auch so laufen, das nach der ersten Vorlesung zehn Mann beim Prof stehen und alle in den Kurs wollen. Dann setzt man meist seinen Namen auf irgendeine Liste, geht in den nächsten zwei Wochen immer gut vorbereitet in die Vorlesung, fragt jedesmal am Ende der Stunde nach wie es mit der endgültigen Aufnahme aussieht und am Ende wird man genommen weil der Prof es nicht mehr hören kann ;-)

Fazit: Penetranz zahlt sich hier aus. Im Voraus kann man nie mit Sicherheit sagen, ob man einen bestimmten Kurs bekommt, aber wer wirklich will und sich ein bisschen flexibel zeigt der schafft das schon. Und mal ehrlich: Wenn man jetzt einen bestimmten Kurs nicht bekommt, wen kratzt das schon? Im Kurs "ENS 146" bekommt man immer einen Platz, der offizielle Kurstitel heißt "Surfing"...

Schönen Gruß!

Jörg
Aktionen
Rouwen
Betreff des Beitrags: Kursauswahl
Verfasst: 08.03.04, 10:34
Hi Jörg,

mich würd mal interessieren, welche Kurse du denn belegt hast. Wären die gerade in deinem Semester in Münster auch drangekommen oder wonach hast du sie ausgesucht?

danke

Rouwen
Aktionen
Jörg
Betreff des Beitrags: Kursauswahl - Antwort
Verfasst: 08.03.04, 21:57
Hi Rouwen,

ich habe mir die Kurse eher nach Interesse ausgesucht. Du kannst wohl meist nicht davon ausgehen, dass Du einen Kurs findest der in Deinen "Soll-Stundenplan" an Deiner Heimatuni passt. Aber da ich noch relativ früh im Hauptstudium war hatte ich damit kein Problem, muss ja sowieso noch so um die dreißig Klausuren in Münster schreiben und daher hatte ich grundsätzlich ziemlich freie Wahl. Hauptsache der Kurstitel klingt ein wenig interessant... hoffe das hilft weiter!
Niels
Betreff des Beitrags: Generelle Frage
Verfasst: 14.05.04, 19:27
Hi jörg, wie sieht es denn mit dem toefl test aus..? Und wie lange bevor das auslnadssemester anfängt sollte man sich denn beworben haben?

Gruß Niels
Christian
Betreff des Beitrags: Kurswahl Fall 2004
Verfasst: 02.12.04, 07:27
Hi Folks,



ich bin gerade in San Diego und wollte auch kurz meine Erfahrungen zur Kurswahl zum besten geben:



zunächst mal kann ich Jörg´s Schilderungen größtenteils zustimmen, allerdings habe ich noch nie davon gehört, dass man irgendeine arbeit zum thema x schreiben soll, um in einen kurs rein zu kommen, aber anyways.



die ersten zwei wochen sind zunächst mal super-anstrengend, da man 7-8 kurse besuchen sollte, um sicherzugehen, dass man in 4 reinkommt. ich selbst hatte glück, ich habe zu allen 8 kursen zusagen erhalten. ich habe aber von anderen gehört, dass sie teilweise größere probleme hatten. also: flexibilität ist angesagt.



meine erfahrung ist auch, dass je höher der kurs ist vom niveau, desto einfacher kommt man rein. die basic-kurse sind ziemlich voll, aber mit etwas geschick ist es nicht aussichtslos. immer dran bleiben. kontakt zum prof halten und wenn alle stricke reissen, kann man sich immer noch ans ALI wenden.



ach ja, graduate kurse sind in der regel kein problem! und wie gesagt: oftmals einfach zu bekommen.
Marc
Betreff des Beitrags: graduate oder undergraduate ?
Verfasst: 26.12.04, 13:57
Hi,

Ich möchte nach meine Vordiplom (nach 4.Semestern) in den USA studieren. Muss ich dann dort graduate Kurse belegen um sie mir an meiner Heimatuni in Deutschland anrechnen lassen zu können ?
Joerg
Betreff des Beitrags: Egal!
Verfasst: 26.12.04, 14:18
Moin Marc,

nein, ich habe auch nur undergraduate-Kurse belegt und diese alle angerechnet bekommen. Es wird Dir sehr schwer fallen, überhaupt einen Platz in graduate-Kursen zu bekommen, die erkennen unser deutsches vordiplom in den USA nicht wirklich als undergraduate-abschluss an.



Gruß,

Joerg
Marc
Betreff des Beitrags: das wär natürlich super....
Verfasst: 26.12.04, 18:32
Hi Joerg,

danke für deine Antwort. Ich studiere in Regensburg und habe gehört, dass einem dort die Profs wahrscheinlich keinen Undergraduate Kurs anerkennen würden.....aber ich weiss nicht ob das stimmt, ich denke mal das ist von Uni zu Uni und von Prof zu Prof unterschiedlich..... am besten ich geh zu den einzelnen Profs und frag mal nach.....
Joerg
Betreff des Beitrags: Kollege in Regensburg...
Verfasst: 26.12.04, 19:38
Moin nochmal!

Ein Kommilitone von Dir aus Regensburg war mit mir gemeinsam in San Diego und ich meine, er hätte auch alle Kurse (auch teilweise undergraduate) anerkannt bekommen. Bin mir aber nicht ganz sicher. Wenn ich Deine email-Adresse hätte, könnte ich Dir mal seine email-Adresse geben, dann könntest Du ihn direkt fragen. Also bitte mal Antwort auf diesen Eintrag mit email-adresse ;-)
Marc
Betreff des Beitrags: so ein Zufall....
Verfasst: 26.12.04, 20:23
meine E-mail is ohrwaschel@web.de

danke für den Service, dann schreib ich ihm gleich mal....
Ben
Betreff des Beitrags: Inhalt der Kurse
Verfasst: 23.05.05, 15:10
Hallo,



ich suche gerade vergeblich nach den Inhalten der Kurse um diese dem hiesigen Prof. vorzulegen bzgl. Anrechnung.

Wo finde ich denn diese??

(geht um International Business und Management)



100000 Dank im voraus.



Gruss Ben
Markus
Betreff des Beitrags: Inhalt der Kurse
Verfasst: 02.07.05, 03:50
Hi!



In den Course Catalogs (http://arweb.sdsu.edu/es/catalog/quickref.html) gibt's zu jedem Kurs eine Kurzbeschreibung.

Wenn Du was ausführlicheres brauchst, mußt Dir im Class Schedule (http://arweb.sdsu.edu/es/catalog/quickref.html) den Prof. suchen, der den Kurs hält, und kannst dann hier (http://arweb.sdsu.edu/es/departmental/) auf der Homepage des Departments schauen, ob der Prof. eine eigene Homepage hat, bzw. ihm eine E-Mail schreiben. Ich weiß, etwas umständlich, aber eine einfachere Möglichkeit hab ich bis jetzt nicht gefunden...





Ciao



Markus
Ines
Betreff des Beitrags: Kurswahl
Verfasst: 31.01.06, 13:14
Hallo!

Ich möchte im Fall 2006 für ein Jahr nach San Diego, da für mein Studium ein Auslandsjahr Pflicht ist. War schon in dem Internationalen Büro unserer Uni und da wurde mir gesagt welche Kurse ich belegen sollte, damit sie mir dann angerechnet werden. Da sind vor allem auch viele Marketing Kurse dabei. Hat einer von euch schon mal Marketing an der SDSU gemacht? Ist es schwer dort rein zukommen bzw. ist der Kurs selbst sehr anspruchsvoll? Hab einfach bisl Befürchtungen, dass ich drüben keine Kurse bekomme, weil des alles eben sehr schwammig ist. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tips geben bezüglich Kurse (Marketing) bzw. in welche Kurse man einfacher rein kommt!!! Danke!!! lg Ines
Julia
Betreff des Beitrags: Kurswahl fürs Hauptstudium
Verfasst: 24.02.06, 00:24
Hey ihr!

Möchte auch nach San Diego... und bin schon im Hauptstudium. Habe gehört, dass die graduate Kurse vom Arbeitsaufwand her viel schwerer sein sollen.. hat da jemand Erfahrung??
Johannes
Betreff des Beitrags: aaaalso
Verfasst: 27.02.06, 11:30
Erstmal zu Ines : Ich möchte auch Marketing-Kurse drüben belegen . Ein gutes Indiz ist der aktuelle Schedule für das aktuelle Semester . Auf der Homepage der SDSU steht dann sogar dabei , wieviele Plätze aktuell noch frei sind ! Zumindest n Anhaltspunkt wie s auch in dem Jahr aussehen könnte ...



Zu Julia :

Nach allem was ich gehört habe , sind die undergraduate-Kurse schon mit deutlich mehr Aufwand verbunden , also bei uns in Deutschland . Ich werde auf jeden Fall undergraduate-Kurse belegen , hab auch schon gehört und gelesen , dass graduate-Kurse nochmal deutlich mehr Arbeit verursachen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz