Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren
Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Semester Aktuelle Zeit: 23.02.18, 16:49

Hawaii Pacific University 31 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Pat
Verfasst: 18.11.04, 17:43
Das passt jetzt nicht wirklich zum Thema aber ich wollte mal andere Meinungen dazu hören. Findet ihr, dass sich ein Auslandssemester auf Hawaii in seinem Lebenslauf eher blöd anhört, bzw. aus beruflichen Aspekten nicht so vorteilhaft wäre, wie ein Auslandsaufenthalt an einer anderen amerikanischen Uni ? Also Hawaii das kling so als würde man da zum faulenzen und surfen aber nicht zum lernen hingehen.....ich meine das in Bezug auf eine spätere Bewerbung bei einem Unternehmen.
Aktionen
Nils
Betreff des Beitrags: Warum nicht?
Verfasst: 02.01.05, 15:50
Ich würde fast sagen, dass das dem Unternehmen egal ist. Du hast deine Sprachkenntnisse verbessert und zeigst Flexibilität und Aufgeschlossenheit. Ob die Lehre in den USA im allgemeinen überhaupt besser ist, als in Deutschland, sei mal dahingestellt und ist wohl auch arg abhängig vom Studiengang.



Aber wenn mich ein Personaler hinterher fragen würde, würd ich wohl antworten:

Ich hab das Lernen mit dem Vergnügen verbunden. Ehrliche Antworten machen sich da immernoch am Besten und wer kann dir das schon vorwerfen?
Aktionen
manuel
Betreff des Beitrags: studium auf hawaii
Verfasst: 08.01.05, 05:31
hi.

bin seit drei tagen in honolulu und werde am 24.1. den master of science in information systems an der hpu anfangen.

hab mich vorher auch gefragt, ob ein studium auf hawaii sich im lebenslauf genauso gut macht wie ein studium irgendwo anders in den usa.

ich denke aber, wenn irgendein personalchef dir dumm kommt a la "wohl nur nach hawaii gegangen, um in der sonne zu liegen...??", dann kannste den sowieso vergessen.

honolulu hat gut 800.000 einwohner und ist eine "ganz normale" amerikanische großstadt. die uni ist mit ca. 8000 studenten mittelgroß. und die anforderungen, die an studenten gestellt werden, sind natürlich an der hpu genauso groß wie an jeder anderen amerikanischen uni. warum sollte das auf hawaii anders sein? weil das wetter gut ist?

ist natürlich nur meine persönliche meinung, die erste reaktion, die man bekommt, wenn man von einem "studium auf hawaii" erzählt, wird wahrscheinlich immer "wie, da gibts ne uni..??" sein, aber halt nur, weil man mit hawaii erstmal nur urlaub, strand und gutes wetter verbindet...
Basti
Betreff des Beitrags: Studium auf Hawaii
Verfasst: 08.01.05, 20:01
Hi Manuel,

bin derselben Meinung wie du, nur weil die Uni an einem der schönensten Orte der Welt ist sagt das ja noch nix über die Qualität der Ausbildung aus.....was und wo hast du denn davor studiert? Ich studiere Wirtschaftsinformatik und habe vor ein Semester nach Hawaii zu gehen. Würd mich freuen wenn du mir irgendwann mal berichten könntest wie deine Information Systems Kurse so sind. Meine E-mail: sebeo@gmx.de



mfg Basti
manuel
Betreff des Beitrags: studium auf hawaii
Verfasst: 08.01.05, 20:55
ich habe vorher in 3 jahren meinen it-bachelor am it-center in dortmund gemacht. das ist ein modellstudiengang, ist aber im endeffekt das gleiche wie jeder bachelor in it.

werd dir gerne zu den kursen berichten, schreib mir doch in ein paar wochen oder 2-3 monaten nochmal ne mail.

manuel@meurer.cc
Johannes
Betreff des Beitrags: Kursinfo ?
Verfasst: 13.01.05, 19:48
Hi , wie habt ihr das mit den Kursen gemacht ? Um mein Auslandsbafög zu bekommen , muss ich Kurse belegen , die ich später an meiner HeimatUni anrechnen lassen kann . Nur steig ich bei dem Kursangebot ned durch , des steht ja immer ned viel dabei . Wo kriegt man da genauere Infos ?
thomas
Betreff des Beitrags: re: kursinfo
Verfasst: 17.01.05, 20:16
du suchst dir deine kurse aus, geht mit den Beschreibungen der Kurse auf der HPU Seite zu dem jeweiligen Professor an deiner Hochschule und lässt es da prüfen, ob eine Anrechnung erfolgen kann. Aber alles schriflich geben lassen. Je nach deinem STudiengang kann das auch anders geregelt sein. (sollte in der Prüfungsordnung stehen). Ich habe zb. bzgl der Anrechnung einen Antrag beim Prüfungsausschuss eingereicht mit den Empfehlungen der Fachprofessoren.
Johannes
Betreff des Beitrags: das meinte ich ned
Verfasst: 17.01.05, 21:17
Ja wie das genau zu erfolgen hat , weiss ich auch , nur stehen auf der HPU Seite praktisch keine Hinweise zu den Kursen . Ich hab hier in meiner Prüfungsordnung die genauen Themengebiete und Kurse aufgelistet , aber auf der HPU Seite steht alles nur allgemein
thomas
Betreff des Beitrags: kurse
Verfasst: 17.01.05, 22:13
hm...wird dir vielleicht nicht viel helfen aber dann kann ich dir nur den tipp geben, die kursbeschreibungen durchzulesen und es dann mit deinen Fächern zu vergleichen. Kann das schlecht sagen, weil es mir bei gar kein Problem war, weil die hpu-kategorien fast identisch mit denen an meiner deutschen Uni sind. Was studierst du denn?
Johannes
Betreff des Beitrags: studienrichtung
Verfasst: 17.01.05, 22:27
Ich studiere Sportwissenschaften und dann im Hauptstudium eben spezialisiert auf Management . Da die Management Kurse halt auf Sport bezogen sind , wirds schwer geeignete normale Management Kurse zu finden ...
thomas
Betreff des Beitrags: management
Verfasst: 17.01.05, 22:40
Naja ich kann mir aber gut vorstellen, dass du dann auch allgemeine Managementfächer belgen kannst. Auch das Sportmanagement baut doch auf wirtschaftswissenschaftlichen Dingen auf. Ich denke da zb. an Human Resource Management (= Personalwirtschaft, was ja denke ich auch gerade im Sportmanagement bedeutung haben kann).
Johannes
Betreff des Beitrags: naja egal
Verfasst: 17.01.05, 22:57
Ich hab College Contact schonmal angeschrieben , die helfen mir bei der Suche . Muss mich aber selber erst nochma genauer umschauen , welche Fächer ich wirklich brauch
Nils
Betreff des Beitrags: ob das soooo wichtig ist
Verfasst: 18.01.05, 00:34
Hi,



also mein Prof meinte, dass es ihm schon reichen würde, wenn ganz uuuungefähr das Thema das Gleiche ist, wie zuhause. Laut seiner Meinung sind die Erfahrungen, die man im Auslandssemester macht, wichtiger, als das bißchen Stoff. Und deshalb würde er sich da auch sehr kooperativ zeigen, meinte er. Frag doch mal nach :P
Johannes
Betreff des Beitrags: stimmt schon ...
Verfasst: 18.01.05, 12:32
Hast Recht , zumindest seh ich es ähnlich , hängt aber immer vom Prof/Verantwortlichen ab . Ich werd da die nächsten Tage mal genauer nachfragen ...
ben
Betreff des Beitrags: bewerbung allgemein
Verfasst: 06.06.05, 19:56
wie schwierig ist es eigentlich angenommen zu werden ... kann mir da jemand vielleicht erfahrungen schildern?
Ines
Betreff des Beitrags: Studium Hawaii
Verfasst: 22.06.05, 16:39
Also ich hab mir da auch schon so ein paar Gedanken gemacht ob ich doch auf Hawaii verzichte nur weil es in meinem Lebenslauf nicht gut aussieht. ich weiß es ehrlich gesagt wirklich nicht. Hab schon beide Seiten zu hören bekommen. Manche sagen, dass es total egal ist wo du hingehts (außgenommen Unis wie Stanford etc.) andere wiederum sagen "um gottes willen geh bloß nicht nach Hawaii!!!". Einfach schwierig. Vielleicht sollte man mal Leute ansprechen die ein Unternehmen haben und sie einfach fragen nach welchen Kriterien betreffend Auslandsplatzwahl sie da unterscheiden. Wenn zum Beispiel der Boss jedes jahr nach Maui aif Urlaub fährt ist er sicher begeistert und schon ist das erste gesprächsthema aufm Tisch. Ich glaube es hängt wirklich total ab wo du dich bewirbst. Aber vielleicht liest jemand unsre Sorgen und kann wirklich mal sagen was er uns raten würde. Ich sag jetzt einfach schon mal DANKE!!
benpop
Betreff des Beitrags: HPU Seminare?
Verfasst: 11.09.05, 21:21
War eigentlich schon irgendjemand bei einem Seminar der HPU hier in Deutschland?
Andy
Betreff des Beitrags: München
Verfasst: 04.10.05, 04:56
Hallo, ich war im März bei dem Infoseminar und dort fiel dann auch meine endgültige Entscheidung an die HPU zu gehen und jetzt bin ich hier!
benpop
Betreff des Beitrags: Danke !
Verfasst: 04.10.05, 21:32
Danke Andy. Das macht schonmal ziemlich mut. Ich gehe im November auf das Seminar in Frankfurt. Mal schauen wie ich mich dann so entscheide :)
Johannes
Betreff des Beitrags: hoert sich gut an
Verfasst: 05.10.05, 18:47
Wann plant ihr dann alle an die HPU zu gehen ? Hab schon fast alles geregelt , bei mir wirds wohl August 2006 ruebergehen
benpop
Betreff des Beitrags: me too
Verfasst: 05.10.05, 20:25
Ich gehe auch fürs Fall06 semester rüber, wenn ich mich dann dafür entscheide.

Wie lang gehst du rüber Johannes?
Johannes
Betreff des Beitrags: nur 1 Semester
Verfasst: 07.10.05, 17:15
Ich geh nur 1 Semester rueber , versuch aber natürlich die 60 Tage nach Visumsende voll auszunutzen . Will aber danach noch ein Praktikum machen , ma schaun , vllt auch auf Hawaii , aber da tendier ich im MOment eher richtung Südkalifornien
alex
Betreff des Beitrags: hawaii kann kommen
Verfasst: 02.11.05, 15:41
hey johannes, ich studier auch sport in richtung management und plane auch nächstes jahr an die hpu zu gehen, wo studierst du denn und hast du mittlerweile durch die kurse durchgeblickt, ich werde auf jeden fall am 10.11. nach münster fahren und mir den vortrag von der hpu anhören,



kannst dich ja auch mal per mail melden: tokenji@gmx.de
benpop
Betreff des Beitrags: juhuu
Verfasst: 04.11.05, 17:02
ja ich war am mittwoch bei dem seminar in Frankfurt und hab noch einige kleine tipps bekommen. Zudem hab ich es echt nochmal benutzt mich zu überzeugen, dass die HPU wirklich das richtige ist. Jetzt ist es für mich wirklich nur noch daran die Finanzen zu checken!
Johannes
Betreff des Beitrags: wichtige Frage
Verfasst: 24.11.05, 00:15
Hab noch ne wichtige Sache : Ist man bei HPU automatisch in den Kursen drin , die man will oder muss man wie in San Diego crashen ?

Wie soll dass dann mit Bafög funktionieren , wenn ich doch vorher Vorlesungen suchen muss , die mir angerechnet werden . Angenommen ich komm dann drüben ned in den Kurs , muss ich ja alles nachzahlen ?
Patrick
Betreff des Beitrags: auch ich will nach Hawaii!!!
Verfasst: 07.12.05, 19:39
Hey Leute!



Ich plane 1 Semester ab 08/2006. Studiere in Hamburg Wi-Ing im 6. Semster. Habe leider noch nichts für die Bewerbung getan. Habe gelesen, die TOEFL-Termine wären bereits bis 03/06 komplett ausgebucht? Dann hätte ich sicherlich 'n Problem. Kurse habe ich mir auch noch nicht ausgeschaut. Aber das wird schon noch ;-) Fände es klasse, wenn ich Gleichgesinnte fände, die auch nächstes Wintersemester in Honolulu sind! Viele Grüße, Patrick
stef
Betreff des Beitrags: me too
Verfasst: 15.05.06, 12:41
hallo!

ich werde hoffentlich auch ab 08/06 in hawaii sein. master studium. hat irgendjemand von euch ne ahnung, wie das läuft? bzw. die aufnahmekriterien. meine application läuft schon und meine transcripts sind am weg dorthin. und ich sitze seit 4 monaten auf nadeln. immerhin setze ich dieses mal alles auf eine karte.

und generell - wenn jemand von euch dort sein sollte - melden!!!

stephanie_meisl@yahoo.de
Sevil
Betreff des Beitrags: Verzweifelt!
Verfasst: 06.06.06, 20:26
Hi Leute, habe mir all eure Beiträge durchgelesen und bin jetzt noch mehr irritiert als vorher! Ich würde auch herne an der HPU studieren odet wenigstens für ein Semester rüber. Ich würd gern was im Hotel- Tourismus Management Bereich machen. Kann man das da auch studieren. Ach und was zahlt man für ein Semester. Hat einer von euch ein Stipendium bekommen viell. vom Bafög Amt.

Ciao
Sudha
Betreff des Beitrags: GENAU das suche ich auch, Sevil!
Verfasst: 26.07.06, 12:34
Hey Sevil,



ich suche auch einen Hotel-Tourismus-Management Studiengang.

HPU bietet aber nur Travel Industry Management und ist leider die einzige Uni in den USA mit der meine Akademie zusammenarbeitet.

Studiere ab Oktober internationale Touristik bis 2008 und hab anschließend die Möglichkeit in einem Jahr das Bachelor zu machen.

Was ich aber sehr empfehlen würde für Hotel-Management ist die Intercontinental School in Sydney, auf die HP gelangt ihr auch über diese Seite, einfach bei den Links schauen (ja, leider ist die in Sydney)

Wollen wir uns nicht mal zusammentun und uns gemeinsam darüber Gedanken machen?

Ich will echt nicht nach Sydney aber vielleicht wäre DAS genau das beruflich Korrekte.

Das ist eine Elite-Schule der Intercontinental Hotel- Kette und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und ist im Endeffekt genauso teuer wie alle anderen auch in den USA.



Ab wann willst du denn rüber?

Für mich kommt nur ab fall 2008 in Frage.
Thimo
Betreff des Beitrags: thimo
Verfasst: 31.07.06, 15:53
hey hey,

werd zum Spring Semester an die HPU gehen und dort meine MBA machen. Jemand der auch zu dieser Zeit rüber geht??? Würd mich freuen vorher schon einige Kontakte zu schliessen.

Könnt mir auch gerne ne email schreiben. thimolangner@web.de



gruss

Thimo
Andreas
Betreff des Beitrags: Kurse
Verfasst: 20.09.06, 23:40
Kann man eigentlich irgendwo ne etwas detailiertere Struktur der Kurse bekommen, brauch die um sicher zu gehen das mir die Kurse anerkannt werden.



GRüße

Andreas