Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Semester Aktuelle Zeit: 16.08.18, 10:44

BWL-Semester in den USA 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 28.08.07, 10:36
Liebes College Contact-Team,

zunächst einmal möchte ich mich für die übersichtliche und mit nützlichen Informationen gespickte Homepage bedanken!

Mein Name ist Christoph und ich studiere BWL und habe soeben mein 2. Fachsemester im Bachelor-Jahrgang abgeschlossen.
Ich strebe ein Auslandssemester an einer amerikanischen Universität im Raum Kalifornien für Fall 08 an.
In den USA möchte ich Credits erwerben, so dass ich sie in mein Studium in Deutschland einbringen kann.
Mich interessiert also sozusagen ein reines \"BWL-Studium\" in den USA für ein, maximal zwei Semester (also keine Summer Sessions o.ä.).

Bei meinen Recherchen ergaben sich noch einige Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt.
Ich interessiere mich sehr stark für die University of California Santa Barbara und University of California San Diego, die ihr ja auch als besondere \"Partnerunis\" gekennzeichnet habt.

1. Bei den Zulassungsvoraussetzungen auf eurer Website stand zunächst nur etwas von Abitur und TOEFL-mindest-Score.
Wie sieht es aus mit den akademischen Leistungen, die ich hier in Deutschland erreicht habe?
Ich habe einen Schnitt von 2.5, was so ca. den besten 20% meines Jahrgangs entsprechen müsste.
Wollen die \"UCs\" meine Noten sehen und wenn ja, habe ich eine Chance mit diesem Schnitt und wenn ja an welchen UCs?
Viele Fragen, ich weiss ;)

2. Was sind Eure Erfahrungswerte in Bezug auf die Anzahl der Bewerber und Anzahl der erfolgreichen Zulassungen in Bezug auf die UCs, die Eure Partnerunis sind?

3. Bis wann ist (grob) Application-Deadline? Habe mir jetzt Mitte Dezember erstmal grob vorgemerkt, d.h. bis dahin sollte alles verschickt werden.

[alle Fragen gelten auch für die University of California Berkeley und University of California Los Angeles, da ihr aber mit denen nicht so stark kooperiert, denke ich, ihr könnt mir dazu nicht allzuviel Input geben, falls doch, dann wäre ich sehr dankbar!]

4. eine persönliche Frage zu Eurer Arbeit: Wer fördert Euch (in monetärer Hinsicht)?

Vielen Dank im Voraus und eine schöne Woche wünscht

Christoph
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: BWL-Semester in den USA
Verfasst: 28.08.07, 10:39
Hallo Christoph,

wir arbeiten weltweit mit einer Vielzahl an Universitäten zusammen, an die wir unterschiedliche Programme (Semesterprogramme, Summer Sessions, komplette Studienabschlüsse, ...) vermitteln können. Auf unserer Homepage kannst du unter "Studienprogramme" das entsprechende Programm auswählen und bekommst dann jene Unis angezeigt, an die wir dieses Programm vermitteln können. Da du dich für einen Semesteraufenthalt (ein oder zwei Semester) interessierst, solltest du stets über "Semester" nach einer geeigneten Universität suchen:

http://www.college-contact.com/studienp ... er_usa.htm

Die UCLA und die UC Berkeley sind zwar auch Partneruniversitäten, allerdings bieten diese Universitäten leider keine Möglichkeit eines Semesteraufenthalts für internationale Studenten, es sei denn, es besteht eine Unikooperation oder du wirst von einem Professor eingeladen. Da es an diesen Unis kein Semesterprogramme gibt, ist es sehr kompliziert, sich dort zu bewerben, da du alle Formalitäten für eine normale Einschreibung durchlaufen musst. Wir vermitteln aus diesem Grund an diese Unis leider nur Summer Sessions. Du findest diese beiden Unis daher auf unserer Homepage nur unter "Summer Session".

Die UCSB und die UCSD gehören zu den Unis, an die wir Semesteraufenthalte vermitteln können. Hierbei ist aber zu beachten, dass sie keinen eigenen BWL-Fachbereich haben und nur VWL anbieten. Für BWL-Studenten ist das Kursangebot dieser Unis daher meist nicht passend.

Dir als BWL-Studenten können wir aufgrund des Kursangebots in den USA für einen Semesteraufenthalt insbesondere folgende Universitäten empfehlen:

San Diego State University
http://www.college-contact.com/studienp ... ersity.htm

San Jose State University
http://www.college-contact.com/studienp ... ersity.htm

California State University East Bay
http://www.college-contact.com/studienp ... st_bay.htm

California State University Northridge
http://www.college-contact.com/studienp ... hridge.htm

Hawaii Pacific University
http://www.college-contact.com/studienp ... ersity.htm

University of California Riverside
http://www.college-contact.com/studienp ... erside.htm

Für die Zulassung zum Semesterprogramm sind die Noten meist nicht ausschlaggebend. Die Noten sind höchstens dann von Bedeutung, wenn die Gastuni bzw. die Dozenten entscheiden müssen, zu welchen Kursen du zugelassen werden kannst. So muss die Uni überprüfen, ob du die fachlichen Voraussetzungen erfüllst, um an fortgeschrittenen Kursen teilnehmen zu können. Dies kann sie anhand der Anzahl der bisher von dir belegten Kurse, den bereits behandelten Themenbereichen und der Noten beurteilen.

Wenn du dich mit allen geforderten Unterlagen bewirbst, hast du sehr gute Chancen auf einen Studienplatz. Wir können dies natürlich nicht garantieren, aber erfahrungsgemäß kannst du davon ausgehen, dass es klappt. Du brauchst dich daher nicht bei mehreren Unis parallel zu bewerben. Bisher hat noch keiner unserer Kunden eine Absage erhalten. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist nicht begrenzt, und außer den Sprachanforderungen gibt es keine weiteren Auswahlkritieren. Bei einer Bewerbung über uns stellen wir sicher, dass deine Bewerbung vollständig ist und die Kritierien der Uni erfüllst, bevor wir deine Bewerbung weiterleiten.

Wir brauchen deine Bewerbungsunterlagen spätestens 3 Monate vor Beginn des Auslandsaufenthalts. Wir empfehlen dir jedoch, sie uns bereits 6 Monate vorher zuzuschicken. So bleibt genug Zeit zur stressfreien Vorbereitung des Aufenthalts. Wenn du das Auslandssemester im August/September 2008 beginnen möchtest, solltest du uns die vollständigen Bewerbungsunterlagen Ende diesen Jahres/Anfang nächsten Jahres zunächst per Email oder Fax zur Durchsicht schicken. Wir geben dir dann Feedback zur Bewerbung, und du kannst uns die korrigierten Unterlagen im Original per Post schicken. Wir leiten sie dann direkt an die Partneruniversität weiter.

Bei einer Bewerbung an einer unserer Partneruniversitäten können wir dir unseren kostenlosen Bewerbungsservice anbieten, der Hilfe bei der Bewerbung, eine Überprüfung durch uns und die Weiterleitung der Bewerbung an die Universität beinhaltet. Außerdem stehen wir als Vermittler zwischen dir und der Universität, so dass wir alle eventuellen Rückfragen der Universität für dich bearbeiten können.
Wir werden von unserer Partneruniversitäten für die Beratung und Vermittlung der Studenten bezahlt, weshalb für dich keinerlei Vermittlungskosten entstehen.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesen Informationen erst einmal weiterhelfen. Wenn du weitere Fragen hast, melde dich einfach. Wir helfen dir dann gerne weiter.

Viele Grüße,

Aline Meyer
Studienberaterin
Aktionen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz