Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Semester Aktuelle Zeit: 17.07.18, 05:46

Auslandssemester Spanien 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 03.02.12, 11:47
Webanfrage von Franz:

Guten Tag,

ich möchte das kommende Wintersemester an der Universitat Autònoma de
Barcelona verbringen.
Zurzeit studiere ich im 1. Semester den Masterstudiengang "Medien &
Gesellschaft" (=Medienwissenschaft+BWL+Marketing).
Ich erhalte BAföG und würde auch Auslandsbafög bekommen.

Meine Fragen sind:
- Wie hoch sind meine Chancen? (Wieviele Plätze auf wieviele Bewerber?)
- Welche Bedingungen muss ich erfüllen (Sprachnachweis, Notendurchschnitt,
etc.)?
- Welche Fördermöglichkeiten habe ich noch neben BAföG?
- Wie muss ich weiter vorgehen? (Fristen, Unterlagen, etc.)

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Beste Grüße,
Franz
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Auslandssemester Spanien
Verfasst: 03.02.12, 11:48
Hallo Franz,

vielen Dank für deine Email und dein Interesse an einem Auslandssemester.
Gerne helfe ich dir bei der Bewerbung für eine unserer Partnerunis. Schön, dass die UAB schon dein Interesse geweckt hat!

An der Universitat Autonoma de Barcelona kannst du zwischen zwei verschiedenen Semesterprogrammen wählen:

1) Regular Studies: Du studierst zusammen mit den Einheimischen und wählst deine Kurse aus den verschiedenen Fachbereichen (Unterrichtssprache ist hauptsächlich Spanisch oder Katalan).

2) Pre-Established: Du nimmst an einem Intensivsprachkurs in Spanisch teil, bei dem du zusätzlich Universitätskurse auf Englisch (hauptsächlich im Bereich BWL) belegen kannst. Wie gut sind dein Spanischkenntnisse?

Bitte beachte, dass in beiden Programmen nur Bachelorkurse belegt werden können. Aus Sicht der UAB wäre es kein Problem, wenn du als Masterstudent Bachelorkurse belegst, aber du solltest mit deiner Hochschule und dem Bafögamt besprechen, ob sie in dieser Hinsicht irgendwelche Einwände haben.

Es gibt keine besonderen Aufnahmekriterien und die Aufnahmechancen für die beiden genannten Programme sind sehr hoch, wenn du dich mit alle erforderlichen Unterlagen bewirbst. Die Zahl der Plätze im "pre-established"
Programm ist begrenzt, aber bei einer frühen Bewerbung (in den nächsten Wochen) sollten die Chancen auf Plätze in den Wunschkursen noch sehr gut sein.

Auf unserer Website findest du alle für die Bewerbung (pre-established) erforderlichen Unterlagen und unsere Anleitung zur Bewerbung, der du genau entnehmen kannst, welche Unterlagen mit der Bewerbung eingereicht werden müssen. Wenn du dich für das regular studies Programm interessierst, schicke ich dir die entsprechenden Unterlagen natürlich auch gerne zu.

Grundsätzlich würde eine Bewerbung über uns wie folgt ablaufen:

1. Du stellst alle Unterlagen der Anleitung entsprechend zusammen und schickst sie uns per Email oder Fax zur Durchsicht.
2. Wir geben dir Rückmeldung dazu und du kannst uns die Unterlagen zur Weiterleitung an die Uni im Original per Post zuschicken.
3. Wir leiten deine Bewerbung an die Uni weiter.
4. Wenige Wochen später bekommst du die Aufnahmebestätigung und kannst dann das Visum beantragen.

Bei jedem dieser Schritte sind wir dein Ansprechpartner bei Fragen und helfen dir jederzeit gerne weiter. Du musst dich daher zu keinem Zeitpunkt direkt an die Uni wenden. Unser Beratungs- und Vermittlungsservice ist für dich dabei komplett kostenlos, da wir von unseren Partnerunis für den Service bezahlt werden.

Wir haben auf unserer Homepage verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Förderung zusammengestellt:

http://www.college-contact.com/wissen/f ... tudium.htm

Allerdings stehen die Chancen auf ein Stipendium in der Regel nicht sehr gut, da die meisten deutschen Stipendiengeber in erster Linie Studenten fördern, die bereits in Deutschland ein Stipendium beziehen. Neben Auslandsbafög, kann man versuchen, über der DAAD (www.daad.de) bzw. das PROMOS-Programm eine Unterstützung zu bekommen, wo die Chancen meist auch nicht sehr hoch sind, einige unserer Kunden es in der Vergangenheit aber schon geschafft haben.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesen Informationen erst einmal weiterhelfen.
Wenn du weitere Fragen hast, melde dich einfach.

Ich freue mich auf eine Rückmeldung.

Viele Grüße,

Aline
Aktionen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz