Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Vollzeitstudium im Ausland 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 24.11.11, 13:06
Webanfrage von Sven:

Hallo,

ich studiere im 5. Semester würde sehr gerne mein Master im Ausland (
USA/Kanada/ Australien) machen. Ich habe jetzt mich schon ein wenig durchs
Internet gesucht und habe ein paar Frage bezüglich des Studiums und der
Kurse.

1. Bei einigen Universitäten gibt es Kurse für Master und postgraduate. Ich
habe eigentlich gedacht, es wäre das gleiche. Bestehen da unterschiede?
2. Was sind Ph.d Kurse im Vergleich zum Master?
Bsp. http://warrington.ufl.edu/academics/
3. Wird der Master in den USA genauso anerkannt, wie in Deutschland? Gibt es
etwas dabei zu berücksichtigen?
4. Ich habe mal gehört, das einieg Unis ausländische Studenten unterstützen,
z.b gerinegre Studiengebühren oder ähnliches. Kann das angehen? oder ist das
möglicherweise nur ein Gerücht?

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Sie mir weiterhelfen könnten.

Mit freundlichem Gruß

Sven
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Vollzeitstudium im Ausland
Verfasst: 24.11.11, 13:08
Hallo Sven,

vielen Dank für deine Nachricht und dein Interesse an einem Auslandsstudium!

In den Postgraduate-Bereich fallen alle Studienprogramme, für die ein erster Studienabschluss vorausgesetzt wird. Dies bedeutet, dass sowohl Masterprogramme als auch PhD-Programme (Doktoratsstudium) in diesen Bereich einzuordnen sind. Bei Master gibt es die Unterscheidung zwischen "Master by coursework" (Belegung von Unikursen) und "Master by research"
(forschungsbasiert). Der PhD ist ebenfalls ein forschungsbasiertes Studienprogramm, und es werden nur wenige bis teils auch keine akademischen Kurse belegt, sondern man konzentriert sich auf das Forschungsvorhaben und hat höchstens nochmal einen Kurs zum Erlernen oder Vertiefen wissenschaftlicher Arbeitstechniken. Für ein PhD-Programm wird in der Regel der Master-Abschluss vorausgesetzt.

In Bezug auf das Masterstudium im Ausland möchte ich dir einige Besonderheiten darstellen:

USA/Kanada:
Das Masterstudium an nordamerikanischen Universitäten ist in der Regel auf 2 Jahre ausgelegt, lediglich im Business-Bereich sind vereinzelt einjährige Masterprogramme zu finden. Der Studienbeginn ist zum Herbst (August /
September) sowie vielfach zum Januar möglich.
Das Bachelorstudium in Nordamerika dauert 4 Jahre, und die meisten US-Universitäten stellen die Anforderung auch an internationale Bewerber.
Mit einem dreijährigen Bachelorabschluss könnte es schwierig werden, dass du direkt zum Masterstudium an einer US-Universität zugelassen werden kannst, dies können wir aber gern anfragen, wenn du uns einmal sagst, für welches Masterprogramm an welcher Universität du dich interessieren würdest. In Kanada gestaltet sich dies in der Regel unproblematischer.

Europa:
In vielen europäischen Staaten ist das Masterstudium meist auf ein Jahr ausgelegt und das Studium ist sehr straff. Aus diesem Grund ist ein Studienbeginn an vielen Universitäten nur zum Herbst möglich, einige Programme werden zusätzlich auch zum Januar angeboten. Die Anerkennung eines dreijährigen Bachelorabschluss ist in der Regel unproblematisch.
Als EU-Student ist man den einheimischen Studenten gleichgestellt und zahlt dieselben Studiengebühren (nicht die höheren "international fees" wie in außereuropäischen Ländern!). Für ein Masterstudium in der EU kann man zusätzlich Auslands-BAföG beantragen, nähere Infos findest du unter http://www.college-contact.com/finanzie ... bafoeg.htm.
In Dänemark werden keine Studiengebühren erhoben. Hier dauert das Masterstudium jedoch zwei Jahre.

Australien / Neuseeland:
Je nach Universität und Fachrichtung kann das Masterstudium zwischen 12 und 24 Monaten dauern. Die Anerkennung eines dreijährigen Bachelorabschlusses ist ähnlich wie in Europa unproblematisch.
Ein Studienbeginn ist zum Februar (Semester I) sowie meist zum Juli (Semester II) möglich.

Außerhalb Europas sind, wie gesagt, die Studiengebühren höher. Über Fördermöglichkeiten kannst du dich hier informieren, z.B. DAAD-Stipendien oder Stipendien unserer Partnerunis:

http://www.college-contact.com/finanzie ... ndsstudium

Stipendien werden von Universitäten eingerichtet, um den Anreiz zu erhöhen, dass internationale Studenten sich bewerben und somit einen Teil der Studiengebühren erlassen bekommen können.

In welchem Bereich möchtest du denn dein Masterstudium absolvieren? Eine Liste unserer Partneruniversitäten für komplette Masterprogramme kannst du hier finden:

http://www.college-contact.com/studienp ... sse/master

Um nach deinem Wunschprogramm zu suchen, kannst du auch über die Detailsuche auf unserer Website gehen:

http://www.college-contact.com/studienp ... lsuche.htm

Auf den Profilseiten findest du Informationen zu den Studienangeboten, Zulassungsvoraussetzungen, Kosten und Unterkunftsmöglichkeiten. Über den Link "Gratis Broschüren und Bewerbungsformulare" kannst du dir die Bewerbungsunterlagen herunterladen. Wir empfehlen eine Bewerbung ca. 4-6 Monate vor Studienbeginn.

Wir helfen dir sehr gerne bei der Vorbereitung und Bewerbung an einer unserer Partneruniversitäten. Grundsätzlich würde eine Bewerbung über uns wie folgt ablaufen:

1. Du entscheidest dich für eine unserer Partnerunis.
2. Du lädst dir über unsere Homepage die Bewerbungsformulare herunter (jeweils auf dem Kurzprofil der Uni unter "Gratis Broschüren und Bewerbungsformulare" zu finden). Ich schicke sie dir aber auch gerne mit einer Auflistung der notwendigen Unterlagen zu.
3. Du stellst alle Unterlagen zusammen und schickst sie uns per Email oder Fax zur Durchsicht.
4. Wir geben dir Rückmeldung dazu und du kannst uns die Unterlagen zur Weiterleitung an die Uni im Original per Post zuschicken.
5. Wir leiten deine Bewerbung an die Uni weiter.
6. Wenige Wochen später bekommst du eine Rückmeldung zu deiner Bewerbung.

Bei jedem dieser Schritte sind wir dein Ansprechpartner bei Fragen und helfen dir jederzeit gerne weiter. Du musst dich daher zu keinem Zeitpunkt direkt an die Uni wenden. Unser Beratungs- und Vermittlungsservice ist für dich dabei komplett kostenlos, da wir von unseren Partnerunis für den Service bezahlt werden.

Ich hoffe, diese Informationen helfen dir erst mal weiter. Wenn du Fragen haben solltest, kannst du dich gerne bei uns melden!

Viele Grüße,

Annika
Aktionen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz