Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Studieren in Melbourne 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 15.02.12, 13:00
Webanfrage von Michaela:

Sehr geehrte Damen,

ich hole im Moment meine Fachhochschulreife nach (BK-FH-Wirtschaft in 1
Jahr) und habe in meinem jetzigen Halbjahreszeugnis einen Notendurchschnitt von 1,5

Zuvor habe ich eine Ausbidlung zur Bürokauffrau abgeschlossen und bereits 3 Jahre in meinem Beruf gearbeitet. Zwischen meinen Berufsjahren und der jetzigen Schule habe ich 2 Jahre in Australien verbracht.

Ich werde im Juni 2012 die Schule abgeschlossen haben. Mein Traum ist es in Melbourne zu studieren. Ich weiß, dass ich mit diesem Abschluss auf jeden Fall an die TAFE-Institute gelange. Mich würde aber interessieren, ob ich damit auch eine Universität besuchen könnte?!

Ich interessiere mich für die Bereiche Projektmanagement, Business oder auch Logistik.

Ich möchte nicht nur in Melbourne studieren, sondern wenn alles klappt auch für immer dort wohnen. Mit welchem Studium habe ich als internationale Studentin gute Chancen einen gute Stellung zu bekommen ? Gibt es spezielle Studiengänge für Berufe, bei denen Frauen eventuell sehr rar sind ?

Was würden Sie mir empfehlen bezüglich Tafekursen bzw. Studiengängen?

Vielen Dank im Vorraus.
Mit freundlichen Grüßen

Michaela
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Studieren in Melbourne
Verfasst: 15.02.12, 13:04
Hallo Michaela,

vielen Dank für deine Nachricht und dein Interesse an einem Auslandsstudium in Australien! Ich helfe dir gerne dabei, eine für dich geeignete Hochschule in Australien zu finden und alle deine Fragen zu beantworten.

In Australien wird in der Regel die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder das Fachabitur vorausgesetzt, um an Hochschulen zum Studium zugelassen werden zu können.
Da du allerdings zusätzlich zu einer Fachhochschulreife über eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie Berufserfahrung verfügst, kann das eventuell auch ein Einstieg an einer Hochschule sein. Das wäre allerdings immer eine Einzelfallentscheidung der jeweiligen Hochschule. In der Regel ist an Hochschulen die Entscheidung über die Vergabe von Studienplätzen bei international Bewerbern allgemein eher eine Einzelfallentscheidung im Hinblick darauf, welche Leistungen mit angerechnet werden können und wo der Bewerber dann letztendlich eingestuft wird.

Mit Hilfe der Detailsuche auf unserer Website habe ich einmal eine Beispielsuche für deinen Interessenbereich erstellt. Das Ergebnis findest du
hier:
http://www.college-contact.com/studienp ... ly%20chain
Zur Ansicht bitte noch auf "Such starten" klicken.

Auf den Profilseiten findest du Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen, Kosten und Unterkunftsmöglichkeiten. Über den Link "Gratis Broschüren und Bewerbungsformulare" kannst du dir die Bewerbungsunterlagen herunterladen. Wir empfehlen eine Bewerbung ca. 4-6 Monate vor Studienbeginn.

Hier sind auch einige Hochschulen direkt in Melbourne vertreten:

La Trobe University:
http://www.college-contact.com/studienp ... ersity.htm

RMIT University:
http://www.college-contact.com/studienp ... ersity.htm

Deakin University:
http://www.college-contact.com/studienp ... ersity.htm

Swinburne University of Technology:
http://www.college-contact.com/studienp ... nology.htm

Australian Catholic University Melbourne:
http://www.college-contact.com/studienp ... bourne.htm

Ich würde dir empfehlen, dass du dir einmal alle in Frage kommenden Hochschulen anschaust und mich dann wissen lässt, welche von diesen Hochschulen und welche Studiengänge dich am ehesten interessieren würden.
Dann könnte ich dort direkt mit einem Lebenslauf von dir anfragen, wie es mit einer Zulassung aussehen würde.

Leider kooperieren wir mit keinen TAFE- Einrichtungen in Australien. Daher haben wir hierzu leider keine weiteren Informationen und können deshalb nicht dazu beraten. Doch sowohl die RMIT University als auch die Swinburne University of Technology bieten neben normalen Unistudiengängen auch Programme auf TAFE-Level an, die extra auf die Bachelorstudiengänge dort zugeschnitten sind. Daher wären deine Chancen auf einen Studienplatz an diesen beiden Universitäten wahrscheinlich auch am höchsten.

Was die Chancen auf dem späteren Arbeitsmarkt betrifft, so können wir darüber natürlich keinerlei Aussagen treffen. Jedoch garantiert ein angestrebter Abschluss in Australien natürlich noch nicht, dass du später auf jeden Fall auch eine Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis in Australien erhältst. Diese zu bekommen ist weitaus schwieriger als beispielsweise ein Visum für das Studium, so dass du zunächst eher davon ausgehen solltest, nach dem Studienabschluss nicht längerfristig in Australien bleiben zu können, sondern dich auf eine Rückkehr nach Deutschland einstellen solltest, nachdem du dein Studium in Australien beendet hast. Für die Wahl deines Studienfaches solltest du daher nicht nur den australischen Arbeitsmarkt beachten, sondern zusätzlich auch im Hinblick auf den deutschen Arbeitsmarkt eine Entscheidung fällen.

Wie du vielleicht schon weißt, ist das Studium im Ausland je nach Land mit zum Teil nicht unerheblichen Studiengebühren verbunden. Aus diesem Grund wäre es sicherlich sinnvoll, dass du dir frühzeitig Gedanken darum macht, ob die Finanzierung eines solchen Studiums möglich ist. Von deutscher Seite gibt es leider keine Stipendien, einige unserer Partneruniversitäten bieten jedoch Stipendien für internationale Studierende an. Nähere Informationen findest du unter:
http://www.college-contact.com/finanzie ... chulen.htm

Für komplette Bachelorstudiengänge kann nur (Auslands-)BAföG gezahlt werden, wenn diese in Deutschland oder in einem EU-Land absolviert werden. Eine Förderung durch Auslands-BAföG ist für komplette Bachelorstudiengänge in Australien leider nicht möglich. Studienaufenthalte in Australien können nur durch BAföG gefördert werden, wenn sie im Rahmen eines deutschen Bachelor- oder Masterstudiums erfolgen. Die Förderung ist dann zudem auf maximal ein Studienjahr beschränkt.

Ganz allgemein gesagt würde eine Bewerbung über uns wie folgt ablaufen:

1. Du informierst dich über die Studienangebote und Bewerbungsvoraussetzungen an unseren Partnerhochschulen.
2. Du entscheidest dich, an welchen dieser Hochschulen du dich bewerben möchtest und lädst dir über unsere Homepage die Bewerbungsformulare herunter. (Ich schicke sie dir aber auch gerne mit einer Auflistung der notwendigen Unterlagen zu.)
3. Parallel hierzu meldest du dich für den Sprachtest an und bereitest dich darauf vor.
4. Du stellst alle Unterlagen zusammen und schickst sie uns nach Erhalt des Sprachtestergebnisses per Email oder Fax zur Durchsicht.
5. Wir geben dir Rückmeldung dazu und du kannst uns die Unterlagen zur Weiterleitung an die Uni im Original per Post zuschicken.
6. Wir leiten deine Bewerbung an die Uni weiter.
7. Wenige Wochen später bekommst du eine Rückmeldung zu deiner Bewerbung.
8. Wenn du ein Studienplatzangebot bekommst, kannst du nun dein Visum beantragen, dass du für die Einreise benötigst.

Bei jedem dieser Schritte sind wir dein Ansprechpartner bei Fragen und helfen dir jederzeit gerne weiter. Du musst dich daher zu keinem Zeitpunkt direkt an die Uni wenden. Unser Beratungs- und Vermittlungsservice ist für dich dabei komplett kostenlos, da wir von unseren Partnerunis für den Service bezahlt werden.

Ich hoffe, diese Informationen helfen dir erstmal weiter. Ich freue mich darauf, wieder von dir zu hören!

Viele Grüße,

Heike
Aktionen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz