Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Studieren an der UCLA Arts oder Design | Media Arts 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 07.06.10, 18:20
Guten Abend,
ich bin sowohl deutsche, als auch amerikanische Staatsbürgerin und ich bin sogar Kalifornische Einwohnerin. Gehe aber derzeit hier in Deutschland auf die Schule (habe auch schon immer in Deutschland gelebt). Momentan bin ich in der 11. Klasse eines privaten Technischen Gymnasiums mit dem Profil Gestaltungs- und Medientechnik, dementsprechend werde ich auch gefördert, sehe mich auch nicht als untalentiert oder unkreativ. Leider kann ich nicht sagen wie mein NC in 2 Jahren aussehen wird. Auf jeden Fall schlechter als 1,5 und hoffentlich besser als 2,5 (ich stehe momentan dazwischen).
Ich hab einige Fragen zum studieren an der UCLA, Studiengänge Arts oder Design | Media Arts. Ich habe zwar einen Cousin der an der UCLA etwas in Richtung Chemie studiert, aber ich habe leider keinen Kontakt zu ihm, kann mir also durch ihn keine Informationen zur Uni besorgen. Aber ansonsten habe ich dort den Großteil meiner Familie (Westlake Village, An¬aheim und San Diego), ich selber bin in Westlake Village als wohnhaft eingetragen.
So, nun meine Fragen:
Wie bewerbe ich mich am besten? Wie sind die Anforderungen? Wie viele Studenten nehmen sie pro Semester? Wie viele Bewerber gibt es auf diese Studiengänge? Wie kommt denn eine Bewerbungsmappe am besten an? Wie schaut es eigentlich mit dem formellen aus, wenn ich zum Beispiel auf einmal aus Deutschland ‚verschwinde‘? Als was soll ich mich bewerben? Habe ich als „Ausländerin“ mehr Vorteile oder als Einwohnerin? Habe ich mit meinem Abitur überhaupt Chancen in Kalifornien? Gibt es auch andere gute Alternativen (Uni wie auch Fächer) in Richtung Kunst? Wie würden meine Berufschancen in Deutschland stehen, wenn ich an der UCLA studiert habe (ich habe vor wieder zurück zu kommen)? Ab nächstem Jahr kann ich zusätzliche Fächer an meiner Schule wie „Modedesign“ wählen. Ich werde nicht in diese Richtung gehen, aber können mir solche zusätzlichen Fächer, die nicht in die Abiturnote mit einfließen, mir von Vorteil sein? Ich habe versucht mich über Arts und Design | Media Arts schlau zu machen, wo liegen da die Unterschiede? Ich war auch am überlegen ob ich nicht hier in Deutschland Kommunikationsdesign studieren möchte, deswegen habe ich eine Vermutung, was man während eines Design | Media Arts Studium macht. Ich weiß, dass es schwer ist nach Karlsruhe zu kommen, ist das wahrscheinlicher da angenommen zu werden, als an der UCLA? Was sind denn die Berufsmöglichkeiten nachdem man Arts studiert hat? Wenn ich als Kalifornierin mich bewerben möchte, muss ich doch keine TOEFL oder andere Sprachtests machen, da man ja davon ausgeht, ich kann es. Mein Englisch ist gut, aber niemals sehr gut, da ich schon immer hier gelebt habe. Werde ich dann Probleme bekommen? Ist es dann sinnvoller erst einmal ein Jahr zu jobben oder Praktika zu machen, damit ich die Sprache sehr gut kann? Wie kann man seine Chancen steigern, denn ich werde 2012 Abi machen und da machen gleichzeitig auch die G8er ihres. Mit wie viel Konkurrenz habe ich zu rechnen? Ist es überhaupt sinnvoll oder wahrscheinlich, dass ich einen Platz bekomme?
Ich habe noch eine andere Frage, die vielleicht etwas albern ist. Mir wurde gesagt an manchen Unis in Kalifornien würde man nur sehr sehr sehr gute oder begrenzt Asiaten aufnehmen (des Ehrgeizes wegen, man kennt ja das „Phänomen“ der „schlauen“ Asiaten). Ich bin selber halb Vietnamesin und das sieht man mir auch an. Habe ich mit so einem Auswahlverfahren zu rechnen, oder wurde ich da falsch informiert?
Klar ist, ich möchte meine Staatsbürgerschaft ausnutzen und eben auch in Richtung Kunst gehen, kreativ sein dürfen . Leider hab ich das Problem der Unwissenheit und wie ich am besten da ran gehe. Mir ist bewusst, dass ich noch 2 Jahre vor mir habe, aber wenn ich zum Beispiel ein Eins-Komma Abi brauche hätte ich jetzt noch die Möglichkeit mich zu verbessern. Deswegen hoffe ich, dass ich hier Informationen auf die vielen Fragen bekomme. Danke im Voraus :)
Melissa
Aktionen
kzehner
Betreff des Beitrags: Re: Studieren an der UCLA Arts oder Design | Media Arts
Verfasst: 08.06.10, 12:08
Hallo Melissa,

Vielen Dank für deine Anfrage. Das sind eine Menge Fragen und gern helfen wir dir weiter. Jedoch vermitteln wir keine Bachelorstudiengänge an die UCLA sondern nur Auslandssemester und Summer Sessions im Rahmen eines deutschen Studiums.

Grundsätzlich ist es so, dass wir uns mit unserem Studienangebot und dem konkreten Bewerbungsprozess an unseren Partneruniversitäten am besten auskennen und deshalb zu diesen auch am umfassendsten beraten können. Gleichwohl beantworten wir auch gern einzelne allgemeine Fragen zu anderen Universitäten und Programmen, sofern uns dies inhaltlich möglich ist, ohne die Universitäten näher zu kennen. Deine Fragen sind jedoch sehr konkret zu der Bewerbung. Wir haben diesbezüglich leider keinerlei Erfahrungswerte oder Kenntnisse zum Bewerbungsprozess, den Chancen und Auswahlverfahren der UCLA zum Bachelorstudium.

In deinem Fall empfehle ich dir daher dich einmal direkt mit der Hochschule in Verbindung zu setzen und deine konkreten Fragen direkt an das International Office zu stellen- besonders in Fragen der Staatsbürgerschaft und den Sprachnachweisen. Alle Informationen zum allgemeinen Bewerbungsverfahren für Internationale Studenten solltest du dort bzw. auf der offiziellen Webseite der Uni ebenfalls erhalten.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Wenn du noch allgemeine Fragen haben solltest, kannst du dich gerne bei uns melden!

Grüße aus Münster,
Katharina
Aktionen

Kontakt

  • Adresse: Hanauer Landstraße 151-153, 60314 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 - 907 2007 30
  • Email: beratung@college-contact.com
College Contact, kostenlose Beratung zum Auslandsstudium © Copyright 2018 College Contact GmbH | Impressum | Datenschutz