Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren

Lehramtsstudium in USA 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 03.02.14, 12:18
Hallo allerseits,
ich habe da einige Fragen zu einem Lehramtsstudium in den USA. Und zwar habe ich evtl. die Chance über ein Sportstipendium auf einem College zu studieren. Nun ist es so, dass ich gerne Lehrer werden möchte (Mathe, Sport auf einer Realschule) und zwar in Deutschland. Kann ich jetzt in USA studieren und anschließen nach Deutschland zurückkehren um hier mein Referendariat zu machen? Gibt es da vielleicht Probleme mit der Anerkennung des Abschlusses? Ist das vielleicht auch von Uni zu Uni verschieden? Das Schulsystem ist ja auch verschieden, kann es da evtl. Zu Schwierigkeiten kommen? Wie ihr seht habe ich Fragen über Fragen.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Mfg Livnjak
Aktionen
Betreff des Beitrags: Re: Lehramtsstudium in USA
Verfasst: 04.02.14, 11:33
Hallo Livnjak,

vielen Dank für deinen Forenbeitrag!

Wie du richtig schreibst, ist es mit dem Lehramtsstudium im Ausland ein bisschen "verzwickt". Der Beruf des Lehrers gehört in Deutschland zu den so genannten "reglementierten" Berufen, die nicht jeder ausüben darf, sondern die einer besonderen staatlichen Zulassung bedürfen. Ein Studienabschluss aus dem Ausland macht eine Zulassung zwar nicht komplett unmöglich, aber doch eher schwierig, da es sehr strenge Anerkennungsregeln gibt und auch die Bildungssysteme weltweit unterschiedlich sind.

Mit einem Abschluss aus dem Ausland müsstest du in Deutschland ein Anerkennungsverfahren durchlaufen. Ein Abschluss aus dem außereuropäischen Ausland wird lediglich auf die Gleichwertigkeit mit der Ersten Staatsprüfung überprüft, sodass man, sofern man denn einen positiven Bescheid über die Gleichwertigkeit erhält, das Referendariat unseres Wissens nach in Deutschland machen müsste und auch die Zweite Staatsprüfung in Deutschland ablegen müsste.

Die zuständigen Stellen für die Anerkennung variieren von Bundesland zu Bundesland. Mehr Informationen dazu findest du hier: [Link veraltet].

Um sicherzugehen, dass du mit deinem Abschluss aus dem Ausland auch in Deutschland als Lehrer arbeiten kannst, würde ich dir deshalb in jedem Fall unbedingt empfehlen, vor der Bewerbung Rücksprache mit der zuständigen Stelle (siehe obigen Link) zu halten.

Ich hoffe, ich konnte dir schon ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüße,

Christiane
Aktionen