Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren
Foren-Übersicht » Konkrete Studienmöglichkeiten » Aufbaustudium Aktuelle Zeit: 20.02.18, 19:46

Graduate Certificates in Australien 2 Beiträge

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 23.09.08, 09:47
Ich habe bereits ein abgeschlossenes BWL-Studium, möchte aber gerne trotzdem noch ein bisschen Auslandserfahrung sammeln. Besonders interessieren mich Graduate Certificates in Australien im Bereich Marketing. Ist es sinnvoll, wenn ich eventuell noch einen solchen Aufbaustudiengang anhänge, und was würdet ihr mir da empfehlen? Ich bin übrigens schon 25 Jahre alt, aber ich denke, Auslandserfahrung ist immer gut, oder?

Danke schon mal! Tanja
Aktionen
lbartz
Betreff des Beitrags: Re: Graduate Certificates in Australien
Verfasst: 23.09.08, 10:38
Hallo Tanja,

Vielen Dank für deinen Beitrag. Wir vertreten folgende australische Unis die Aufbaustudiengänge im Bereich Marketing anbieten:

http://www.college-contact.com/studienp ... =marketing

(nur noch auf Suche starten klicken).

Auf den Profilen der Unis, die sich auf unserer Website befinden, kannst du dann unter "Aufbaustudium" die Studiengebühren und die Zulassungsvoraussetzungen finden. Zusätzlich gibt es dort Infos zu den Unterkunftsmöglichkeiten.

Weiterhin kannst du dir bei "Gratis Broschüren und Bewerbungsformulare anfordern" die Bewerbungsunterlagen herunterladen. Du solltest dich dann ca. 3-6 Monate vor Semesterbeginn bewerben.

Während ein Diploma ein Jahr dauert, wird ein Certificate im Zeitraum von einem Semester absolviert. Hierbei ist zu beachten, dass Certificates and Diplomas in Deutschland nicht als eigenständiger Abschluss anerkannt sind. Dennoch stellen sie eine gute Zusatzqualifikation dar, die den Lebenslauf aufbessert und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht. Weiterhin könntest du dir die belegten Kurse an einen deutschen Master anrechnen lassen. Inwiefern alle Kurse angerechnet werden können, entscheidet allerdings die jeweilige Universität ganz individuell.

Bei einer Bewerbung bin ich dir gerne behilflich!

Viele Grüße

Lisa
Aktionen