Auslandsforum Antworten und Fragen zu vielen beliebten Themen rund ums Auslandsstudiums

Anmelden Registrieren

PhD in im englischsprachigen Ausland 1 Beitrag

Gefunden, was du suchst?

Wenn du mehr wissen möchtest, schau doch mal in unseren umfangreichen Ratgeber oder nutze unsere kostenlose Beratung zum Auslandsstudium!

Ratgeber Kostenlose Beratung

Verfasst: 31.10.12, 16:46
Hallo!

Zurzeit studiere ich ein Master-Studium im Fach Bioinformatik und werde dieses in ca. 1 Jahr mit "Sehr gut" (aktueller Notendurchschnitt: 1,19) beenden. Nun würde ich gerne meinen PhD im englischsprachigen Ausland machen, am liebsten wäre mir Kanada oder USA (oder auch Neuseeland/Australien).
Nun stellt sich natürlich die Frage der Finanzierung, da ich mich auch im Studium bereits selbst finanzieren musste und somit auch nicht unbedingt mit kurzer Studienzeit glänzen kann (Bachelor: 8 Semester, Master: 6 Semester) bzw. auch nicht sehr hohe Rücklagen besitze.

Jetzt habe ich mir natürlich schon einige Seiten dazu durchgelesen und auch hier einige nützliche Informationen gefunden. In der Regel dauert ein PhD-Studium in Kanada 4 Jahre (und mehr) und in den USA 3 - 7 Jahre. Die Höchstförderdauer bei den hier angegeben Stiftungen () beträgt jedoch immer 2 Jahre. DAAD fördert, wenn ich es richtig verstanden habe, immer nur 1 Jahr .
Auf einer anderen Seite habe ich gelesen, dass PhD Studenten nebenbei am Institut angestellt sind und somit zumindest die Studiengebühren erlassen werden. Die Lebenserhaltungskosten sind dabei aber noch nicht gedeckt. Ist das für alle Unis der Fall oder wird das einzeln geregelt?
Dann widerum gibt es auch noch "Research scholarships", wobei ich nicht sicher bin, ob dies auch für internationale Studenten gilt.
Welche weiteren Möglichkeiten gibt es einen PhD zu finanzieren?
Soooo viele Fragen... :-)

Vielen Dank für Antworten!

LG
Emerell
Aktionen