California State University System (CSU System)

Das California State University System (CSU) ist das größte staatliche Universitätssystem Kaliforniens und bei vielen internationalen Studenten die erste Wahl für ein Studium in Kalifornien. Zusammen mit den Universitäten des University of California (UC) Systems bilden die Hochschulen der CSU die Grundpfeiler der kalifornischen Hochschullandschaft.

Fakten zum California State University System

Die SDSU besticht durch einen wunderschönen Campus, der aufgrund seiner Größe auch eine eigene Stadt sein könnte.

Ein Blick auf die Rahmendaten und es wird klar, wie vielseitig das California State University System ist. Der Hochschulverbund, der auch Cal State genannt wird, verfügt über 23 Standorte mit rund 460.000 Studenten und 47.000 Mitarbeitern.

Vielseitig ist die CSU auch in ethnisch-kultureller Hinsicht: Etwa 56 % der gesamten Studentenschaft gehören einer ethnischen Minderheit an. Eine internationale Studienerfahrung ist Studierenden an der Cal State somit sicher.

Darüber hinaus ist die Fächervielfalt an den Universitäten des CSU System enorm. Studierende können zwischen mehr als 1800 Bachelor- und Masterprogrammen aus rund 355 Fachrichtungen wählen.

Etwa die Hälfte aller Bachelorabschlüsse und ein Drittel aller Mastertitel in Kalifornien werden von einer Hochschule des CSU System verliehen. Seit 1961 konnten fast 2,9 Millionen Bachelor- und Masterabschlüsse sowie gemeinsam mit der University of California angebotene Joint Degrees auf Promotionsniveau vergeben werden.


Geschichte der California State University

Alles begann mit dem im Jahr 1960 veröffentlichten Master Plan for Higher Education in California. Dieser enthielt den Vorschlag, eine feste Rollenverteilung für die bereits bestehenden Junior Colleges, State Colleges und die University of California innerhalb des kalifornischen Hochschulsystems festzulegen. Den einzelnen Systemen sollten spezifische Funktionen zugewiesen werden, um sie so besser verwalten und koordinieren zu können.

Der sogenannte Donahoe Higher Education Act setzte im gleichen Jahr die Vorschläge aus dem Masterplan in die Tat um. In der Folge wurden die bislang einzeln agierenden State Colleges zu einem gemeinsamen System zusammengefasst: den California State Colleges. Seit 1982 ist der Verbund unter seinem heutigen Namen bekannt: der California State University.

Mit der Gründung der CSU Channel Islands im Jahr 2002 erhielt das California State University System sein 23. Mitglied. Heute vereint die CSU Volluniversitäten, polytechnische Universitäten und eine der insgesamt sieben US-amerikanischen Maritime Academies unter ihrem Dach.


Besonder­heiten des California State University System

Die Walter Pyramid der CSULB ist eine Multifunktionshalle mit Basketball- und Volleyballfeldern, Fitnessstudio und vielen weiteren Einrichtungen.

Das California State University System ist die zentrale Anlaufstelle für Studierende, die einen Bachelor- oder Masterabschluss in Kalifornien erwerben oder sich beruflich weiterqualifizieren möchten.

Im Vergleich zu den forschungsorientierten Hochschulen des UC Systems gelten die Universitäten des California State University Systems als stärker praxisorientiert. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Bereitstellung einer qualitativ hochwertiger Lehrveranstaltungen.

Die hohe Qualität in Studium und Lehre an den Hochschulen des CSU System wird auch durch die regionale Akkreditierung durch die Western Association of Schools and Colleges (WASC) bestätigt.

Jedes Jahr bringen die Universitäten eine große Zahl an Absolventen hervor, die gut vorbereitet in das Berufsleben starten. Durch das multinationale Lernumfeld an den Standorten der Cal States lernen die Studierenden zudem, wie sie sich erfolgreich in ein internationales Team integrieren können.

Transferabkommen: Vom Community College an die CSU

Ähnlich wie das UC System unterhält auch das California State University System ein Transferabkommen mit den staatlichen kalifornischen Community Colleges. Studierende, die an einem Community College in Kalifornien ein Associatestudium mit Transferoption erfolgreich absolvieren, haben grundsätzlich die Möglichkeit, an eine Hochschule des CSU System zu wechseln. Dort können sie in das dritte Jahr eines fachlich entsprechenden Bachelorstudiengangs eingestuft werden und den Bachelorabschluss nachholen.

Je nach Hochschule müssen die Studenten andere Voraussetzungen erfüllen, um die Transferoption für sich nutzen zu können. In jedem Fall ist eine enge Abstimmung mit den Ansprechpartnern des Community Colleges und der Wunschhochschule erforderlich.

Da ein Studium an einem Community College in der Regel mit geringeren Studiengebühren verbunden ist als an einem Four-Year-College oder einer Universität in den USA, können Studierende in den ersten zwei Jahren viel Geld sparen. Zudem erweist sich gerade für internationale Studenten die Transfer Admissions Guarantee bei der Bewerbung oftmals als ein Türöffner. Sie müssen nicht mit den vielen anderen Bewerbern um die begehrten Studienplätze an einem CSU Campus konkurrieren. Stattdessen wird ihnen bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen sogar ein Studienplatz zugesichert.


Hochschulen des California State University Systems

Das California State University System besteht aus insgesamt 23 Standorten, die sich über den Bundesstaat Kalifornien verteilen. Trotzdem ist jede Universität einzigartig und hat andere Stärken und Besonderheiten. Diese gilt es im Folgenden vorzustellen.

CSU Bakersfield

Mit knapp 9000 Studenten gehört die CSU Bakersfield zu den kleineren Standorten des CSU System. Die Universität wirbt damit, Studierenden sämtliche Vorzüge bieten zu können, die normalerweise privaten Eliteuniversitäten vorbehalten bleiben - und das zu deutlich geringeren Kosten. Dazu gehören kleine Kursgrößen, eine Spitzenforschung und nicht zuletzt eine starke Interaktion zwischen Dozenten und Studierenden. Zudem bieten viele Fachbereiche der CSU Bakersfield Praktika an, um den Studierenden berufspraktische Erfahrungen zu ermöglichen.

CSU Channel Islands

Internationale Studenten erwartet an der CSU Channel Islands eine entspannte Lernumgebung. Trotzdem ist man schnell in Santa Barbara und Los Angeles.

Zwischen Santa Barbara und Los Angeles, in der beschaulichen Kleinstadt Camarillo gelegen, bietet die CSU Channel Islands ein ruhiges, ideales Lernumfeld und ist doch mitten im Geschehen.

Am jüngsten der 23 Standorte des California State University System herrscht dank der überschaubaren Studentenzahl eine persönliche und familiäre Atmosphäre. Auf eine Lehrkraft kommen durchschnittlich 13 Studenten. Dies schafft die Voraussetzung dafür, dass jedem Studenten eine individuelle Betreuung zuteilwerden kann.

Zu den beliebtesten Studienfächern an der CSUCI zählen Wirtschaft und Psychologie. Das Kursangebot im BWL-Bereich ist breit gefächert und bietet zahlreiche Optionen zur Spezialisierung.


CSU Chico

Als einer der ältesten Standorte des CSU System bietet die Chico State einige architektonisch herausragende Gebäude wie die Kendall Hall.

Klein, aber fein. Auch die CSU Chico ist in einer richtigen Studentenstadt im nordkalifornischen Sacramento Valley beheimatet, in der sich alles mit dem Fahrrad erreichen lässt.

Als zweitältester Campus des California State University System kann die Chico State auf eine langjährige akademische Tradition zurückblicken.

Die Qualität der Hochschulausbildung wird immer wieder durch nationale und internationale Hochschulrankings bestätigt. Allein in den U.S. News and World Report Best Colleges Rankings hält sich die Universität seit 1998 in den Top 10 der besten regionalen öffentlichen Universitäten im Westen der USA.

CSU Dominguez Hills

Im Großraum Los Angeles befindet sich die CSU Dominguez Hills. So vielseitig wie LA ist auch das Studienangebot der Hochschule, das von A wie African Studies bis W wie Women’s Studies reicht. Die CSUDH bewegt sich in Forschung und Lehre am Puls der Zeit. So forscht beispielsweise das African American Political and Economic Institute zur afroamerikanischen Community in Kalifornien. Zudem lockt die CSUDH mit etlichen Serviceeinrichtungen wie einem Career Center, der Loker Student Union und einem International Student Services Office.

CSU East Bay

Wer Menschen aus aller Welt begegnen möchte, ist an der CSU East Bay in der San Francisco East Bay Area richtig. An der kalifornischen Hochschule studieren junge Menschen aus mehr als 80 Ländern. Auch in akademischer Hinsicht schneidet die CSU East Bay durchweg gut ab. Die renommierte Princeton Review wählte sie bereits zu einer der „Best in the West“-Universitäten und verlieh ihr die Auszeichnung „Best Business School“.

Und noch einen Vorteil bringt ein Studium an der CSUEB mit sich: Was die Studiengebühren angeht, werden Studierende mit am wenigsten zur Kasse gebeten.

California State University Fresno

Go Dogs! Sportliebhaber sind an der California State University Fresno gut aufgehoben, denn die Hochschule bietet eines der besten Hochschulsportprogramme in Kalifornien. Wenn die „Bulldogs“, die Sportteams der Fresno State, auf den Plan treten, gibt es kein Halten. Die „Red Wave“ zählt über 40.000 Personen und gilt als besonders loyale Fangemeinde.

An der Fresno State gibt es Studienfächer und -programme für jeden Geschmack. Besonders im Bereich der Agrarwissenschaften ist die Universität ein Aushängeschild. Auf dem Campus gibt es sogar eine eigene Weinkellerei, an der die Studenten hochwertige Weine produzieren.

CSU Fullerton

Von Geisteswissenschaften über BWL bis hin zu Naturwissenschaften: Das umfassende Kursangebot der CSU Fullerton lockt auch viele internationale Studenten an.

BWL-Studenten aufgepasst: Die CSU Fullerton verfügt mit dem Mihaylo College of Business and Economics über die größte akkreditierte Business School im Westen der USA.

Doch auch Studenten anderer Fachrichtungen werden an der kalifornischen Universität fündig, zum Beispiel Biologiestudenten. Die finden an der Universität einen wunderschönen, elf Hektar großen botanischen Garten vor.

Passend zu ihrer Lage, rund 40 km von Los Angeles entfernt, ist die CSU Fullerton sehr international ausgerichtet und kooperiert mit Unternehmen und Hochschulen rund um den Globus.

Gute Rankingergebnisse sind an der Hochschule keine Seltenheit. In den U.S. News & World Report Best Colleges Rankings landete sie beispielsweise auf Platz 7 der Top Public Regional Universities.

Humboldt State University

Die Humboldt State University schreitet in Sachen Klima- und Umweltschutz mit gutem Beispiel voran.

Die Humboldt State University liegt in einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden der Welt: im nordkalifornischen Arcata, umgeben von uralten Redwoods, unberührten Stränden und wilden Flüssen. Dementsprechend legt die Universität ein hohes Umweltbewusstsein an den Tag. An der Hochschule gibt es sogar eine eigene „Green Scene“, die sich für die Umwelt stark macht.

Stolz ist die Humboldt Stadt auch auf ihr Studienangebot im Bereich Marine Sciences.

Eine Besonderheit ist der Bachelorstudiengang Ozeanographie, den es in dieser Form an keiner anderen Hochschule in Kalifornien gibt. Hier haben Studierende die Chance, ihre eigene Forschung auf dem universitätseigenen Forschungsschiff durchzuführen und das Meereslabor der Universität kennenzulernen.

CSU Long Beach

Mit fast 37.000 Studenten ist die CSU Long Beach einer der größten Universitäten des Hochschulverbunds. Der über 130 Hektar große Campus wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Allein die Tausenden von Pfirsichbäumen sind ein Highlight für sich.

Hot Spots @ The Beach gibt es jede Menge: von einem exklusiven Student Recreation and Wellness Center bis hin zu hochmodernen Einrichtungen wie der Hall of Science. Letztere beinhaltet das College of Natural Sciences and Mathematics, das eine Vorreiterrolle im Bereich studentischer Forschung auf Undergraduate- und Graduate-Niveau einnimmt.

Cal State L.A.

Näher dran an der „Stadt der Engel“ geht es kaum: Nur rund acht Kilometer trennt die California State University Los Angeles vom Stadtzentrum von LA. Und auch Hollywood ist quasi um die Ecke. An der Cal State L.A. können Studenten an sechs Colleges studieren. Zu den beliebtesten Fachrichtungen zählen Business, Marketing, die Gesundheits- und Sozialwissenschaften.

Die Universität verfügt über erstklassige Einrichtungen wie das Television Film & Media Center, das Herzberg-Davis Forensic Science Center oder das NASA University Research Center. Letzteres ist übrigens das einzige Zentrum innerhalb des California State University System, an dem ein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik angeboten wird.

California Maritime Academy

Das Cal Maritime ist eine von insgesamt sieben Maritime Academies in den USA und die einzige Einrichtung ihrer Art an der Westküste der Vereinigen Staaten. Die Hochschule befindet sich in landschaftlich reizvoller Lage, direkt an einem Hafengebiet in der San Francisco Bay. Hier werden Studenten für die zivile Schifffahrt ausgebildet.

Die nötige Praxiserfahrung sammeln die Kadetten an Bord des „Golden Bear“, dem Schulschiff der kalifornischen Hochschule. Dort wenden die Studenten die Theorie des Seeverkehr und ihr ingenieurwissenschaftliches Wissen in der Praxis an.

CSU Monterey Bay

Wenn es ein Vorbild für gelebtes Gemeinschaftsgefühl gibt, dann ist es die CSU Monterey Bay. Die Universität ist eine der neueren Hochschule des California State University System. Mit knapp 7000 Studenten ist die Anzahl der Studenten recht überschaubar.

Umso höher ist Zusammenhalt im Studienalltag. Der CSUMB kommt es nicht darauf an, die größten Hörsäle bieten zu können. Vielmehr stehen gemeinsames Lernen, die Lösung von Problemen und Networking im Vordergrund. Daher sind die Kurse recht klein gehalten, sodass jeder Student persönlich betreut werden kann.

CSU Northridge

Rund 1,5 Millionen Bücher - die Oviatt Library ist nur ein Beispiel für die hervorragende Ausstattung der CSU Northridge.

Die CSU Northridge ist nicht nur eine der ältesten Hochschulen des CSU System, sondern auch eine der 50 größten Hochschulen der USA. Fast 40.000 Studenten studieren an der Universität. Mit neun Colleges ist die CSUN fachlich sehr gut aufgestellt. Sie gilt als ein Top-Standort für BWL, aber auch Fachrichtungen wie Languages und Engineering sind sehr gefragt.

Die CSU Northridge besticht durch ihre günstige Lage. Nur rund eine halbe Stunde entfernt befinden sich herrliche Strände, die Städte Santa Monica und Downtown Los Angeles und auch Hollywood ist nur einen Katzensprung entfernt.

California State Polytechnic University Pomona

Eine Sonderstellung innerhalb des California State University System hat die Ponoma State. Es handelt sich um eine von zwei Polytechnic Universities in Kalifornien. Die Studienprogramme an der Cal Poly Pomona beinhalten technikbezogene Inhalte und sind gezielt interdisziplinär ausgerichtet.

Zudem handelt die Ponoma State gemäß dem Motto „Theory through application“. Die Studierenden sollen im Laufe des Studiums möglichst viel Gelegenheit dazu bekommen, praktische Erfahrungen zu sammeln.

CSU Sacramento

Im Herzen der kalifornischen Hauptstadt und damit im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum des Bundesstaates befindet sich die CSU Sacramento. Die Hauptstadtuniversität ist auch als Tree Campus USA bekannt. Kein Wunder, befinden sich doch über 400 verschiedene Baumarten auf dem Campus. Die Klassenräume, Labore und anderen Hochschuleinrichtungen liegen in einer waldähnlichen Umgebung.

Ebenfalls erwähnenswert: Die CSU Sacramento besitzt landesweit das zweitgrößte Studienprogramm im Bereich Criminal Justice.

Cal State San Bernardino

Die Cal State San Bernardino gilt als eines der herausragenden Zentren intellektueller und kultureller Aktivität im Landesinneren von Südkalifornien. Sie liegt am Fuße der San Bernardino Mountains und ist daher nicht nur für Outdoor-Fans ein idealer Studienort. Wandern oder Snowboarden in den Bergen, Camping im Nationalpark oder Kajakfahren auf dem Fluss - den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Darüber hinaus lockt die Cal State San Bernardino mit mehr als 70 Bachelor- und Masterprogrammen. Ihr International Extensions Programs bietet auch internationalen Studenten vielfältige Studienmöglichkeiten, von Vollstudium über Auslandssemester bis hin zu Sprachkursen.

San Diego State University

Im Jahr 1897 gegründet, ist die SDSU eine der ältesten Universitäten des CSU System und eine der größten des Verbunds. Die Universität ist in jeglicher Hinsicht erstklassig. Sie zählt zu den international angesehenen Forschungsuniversitäten der USA und ist laut U.S. News & World Report Best Colleges Rankings eine der 80 besten öffentlichen Hochschulen des Landes. Das Studienangebot ist sehr umfangreich. Semesterstudenten können über 3000 Kurse in mehr als 80 Fachrichtungen belegen.

Die San Diego State University bietet einen beindruckenden Campus im spanischen Stil, der als eigene Stadt durchgehen kann. Nur acht Kilometer vom Zentrum San Diegos entfernt, ist der Campus zudem der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge. Nicht umsonst wird der sonnige Universitätsstandort auch als Tor zum Pazifik und Lateinamerika bezeichnet.

San Francisco State University

Den Pazifik vor der Tür, das Stadtzentrum von San Francisco in greifbarer Nähe - das gibt es nur an der San Francisco State University. Die Hochschule ist ein Vorreiter im Bereich der internationalen Hochschulausbildung. Studienprogramme mit internationaler Perspektive und internationale Aktivitäten auf dem Campus sind keine Seltenheit. Kein Wunder, dass die Universität eines der Top-Ziele für internationale Studenten ist.

Die San Francisco State bietet erstklassige Studienprogramme auf Bachelor-, Master- und Promotionsniveau an. Besonders die geisteswissenschaftlichen Studiengänge der Universität haben einen guten Ruf, aber auch andere Fakultäten, wie die School of Engineering, wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

San José State University

Die San José State University ist die Universität innerhalb des California State University System, die auf die längste Tradition zurückblicken kann. Im Jahr 1857 öffnete die Hochschule ihre Pforten. Damit ist sie die älteste Hochschule an der Westküste der USA. Eine qualitativ hochwertige Lehre und kleine Klassengrößen haben an der San José State hohe Priorität.

Aufgrund ihrer Nähe zum Silicon Valley unterhält die Universität enge Verbindungen zu vielen Unternehmen und bietet den Studierenden die Chance, wichtige Kontakte in Wirtschaft und Industrie zu knüpfen. Da verwundert es nicht, dass die Universität die meisten Absolventen in den Bereichen Engineering, Computer Science, Education und Business im gesamten Silicon Valley stellt.

California Polytechnic State University San Luis Obispo

In einer typischen kalifornischen Küstenstadt mit knapp 45.000 Einwohnern hat die Cal Poly San Luis Obispo ihren Sitz. Die Hochschule befindet sich auf halber Strecke zwischen San Francisco und Los Angeles. Sie ist nur wenige Minuten von wunderschönen Stränden und Parks entfernt und befindet sich in einer bekannten Weinbauregion.

Die Cal Poly San Luis Obispo ist, wie der Name der Hochschule bereits verrät, insbesondere in den Agrarwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und der Architektur gut aufgestellt. Sie verfolgt ausdrücklich den Ansatz Learning by Doing. Entsprechend hoch ist auch der Praxisanteil im Studium.

CSU San Marcos

Der moderne Campus der CSU San Marcos bietet ideale Bedingungen für eine qualitativ hochwertige Hochschulausbildung.

Die CSU San Marcos ist eine der neueren Universitäten des California State University System und verfügt über einen modernen, weitläufigen Campus. LEED-zertifizierte Gebäude, hochmoderne Forschungslabore sowie eine exzellent ausgestattete Bibliothek verteilen sich über das Hochschulgelände.

Zu den beliebtesten Studiengängen an der Hochschule gehören Fächer wie Business Administration, Liberal Studies, Psychology, Nursing und Communication.

Die CSU San Marcos ist ein vergleichsweise kleiner Standort, macht es sich aber trotzdem zur Aufgabe, die „Leaders of tomorrow“ auszubilden.

Zudem legt die Universität besonderen Wert auf das „Community Engagement, was sich auch an der familiären Atmosphäre auf dem Campus bemerkbar macht.

Sonoma State University

Studenten der Sonoma State University können nicht nur an den nahegelegenen Pazifikstränden, sondern auch im gigantischen Student Center der Hochschule entspannen.

Es gibt viele Gründe, die für ein Studium an der Sonoma State University sprechen: die freundliche Atmosphäre auf dem Campus, die durchweg guten Rankingergebnisse der Universität oder die idyllische Lage inmitten des Sonoma County.

Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass die Sonoma State als einzige kalifornische Universität Mitglied des Council of Public Liberal Arts Colleges ist. Nur 25 Universitäten und Colleges der USA gehören der prestigeträchtigen Vereinigung an. Sie alle haben sich der Aufgabe verschrieben, Studierenden eine besonders hochwertige akademische Ausbildung in den Liberal Arts und den Naturwissenschaften zu ermöglichen.

CSU Stanislaus

An der CSU Stanislaus treffen moderne Einrichtungen auf ländlichen Charme. Die malerischen Bäche, Teiche und Wasserfälle auf dem Universitätsgelände erinnern an eine Parklandschaft.

Die Stanislaus State gehört mit 9000 Studenten zu den kleineren Standorten des CSU System. Trotzdem ist das Studienangebot sehr abwechslungsreich. Während bei Bachelorstudenten Fächer wie BWL und Psychologie hoch im Kurs stehen, sind auf Masterebene Studiengänge wie Soziale Arbeit und öffentliche Verwaltung besonders populär.

Auch international hat die CSU Stanislaus einen guten Ruf. Laut U.S. News & World Report Best Colleges Rankings zählt sie zu den besten Universitäten im Westen der USA und laut Princeton Review zu den besten Hochschulen des Landes.