30 Sep 2020
Academic Gap Year am College of the Desert

Mit dem Realschulabschluss in die USA!

Autor: Niklas Gruber

Mit einem Academic Gap Year könnt ihr erste Erfahrungen an einem US-College sammeln!

Wer dachte, dass man nur mit Abitur ein Academic Gap Year in den USA verbringen kann, kennt das College of the Desert noch nicht! Das hübsche College im Süden Kaliforniens bietet euch die Möglichkeit, direkt nach eurem Realschulabschluss ein Academic Gap Year oder auch ein komplettes Studium in den USA zu absolvieren. Wie genau das funktioniert und was euch das College im Coachella Valley alles zu bieten hat, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Das College of the Desert ist ein Community College, das neben Berufsausbildungen vor allem Associate Degrees und University Transfer Programs anbietet. Das Associatestudium dauert in der Regel zwei Jahre und bereitet Studierende entweder auf den Einstieg ins Berufsleben oder auf den nachfolgenden Wechsel auf ein vierjähriges College oder eine Universität vor.

Aufgrund von Kooperationsabkommen zwischen den Institutionen können die ersten zwei Jahre am Community College beim Wechsel angerechnet werden, so dass es möglich ist, das Bachelorstudium in der regulären Studienzeit von vier Jahren abzuschließen. Dies gilt auch für Studierende mit Realschulabschluss bzw. Mittlerer Reife, da diese vom College of the Desert als Zugangsvoraussetzung akzeptiert wird.


Der große Vorteil eines Academic Gap Years ist, dass ihr vom kompletten Kursangebot aller Fachbereiche profitieren könnt!

Das College of the Desert ist aber nicht ausschließlich für diejenigen von euch interessant, die ihr komplettes Studium in den USA absolvieren wollen, sondern auch für diejenigen, die einfach nur etwas Auslands(studien)erfahrung sammeln wollen. Genau diese Möglichkeit bietet euch das College of the Desert im Rahmen seines Academic Gap Year Programms, mit dem ihr in Palm Springs für ein oder zwei Semester das Studentenleben kennenlernen und Kurse aus verschiedenen Fachrichtungen belegen könnt, ohne euch direkt für ein Studienfach entscheiden zu müssen.

Eigene Erfahrungen als Gap-Studentin konnte auch unsere Studienberatin Annika sammeln, die 2016 nach ihrem Bachelorabschluss ein Semester an einem kalifornischen Community College verbrachte. Dabei schätzte sie unter anderem ihre Unabhängigkeit bei der Kurswahl: „Am besten gefiel mir, dass ich mir meine Kurse rein nach Interesse aussuchen und kombinieren konnte. Das war perfekt, um in die verschiedensten Bereiche reinzuschnuppern und auch ausgefallenere Kurse wie zum Beispiel Hiking oder Astronomie zu belegen.“ Natürlich spiegeln sich ihre Erfahrungen vom studentischen Leben an einem Community College heute auch in ihrer Beratung wider: „Bei unseren Bewerbern fürs Academic Gap Year am College of the Desert sehe ich ähnliche Tendenzen wie bei mir damals. Auch wenn sich viele unserer Gap-Studenten für das Studienfach Business interessieren, bekommen wir zudem oft Anfragen zu den unterschiedlichsten Fachbereichen, zum Beispiel Fotografie oder Filmwissenschaften. Darüber hinaus spielt selbstverständlich die super Lage des Colleges auch eine große Rolle bei unseren Bewerbern. Die Nähe zu Palm Springs, dem Touristengebiet Kaliforniens schlechthin, und dem Coachella Valley, welches für sein Musikfestival weltweit bekannt ist, sind nur zwei der unzähligen Highlights der Gegend!


Wer die authentische California-Experience haben möchte, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen, ist am College of the Desert an der richtigen Adresse!.

Kein Stress mit Bewerbung und Finanzierung

Einzige Bewerbungsvoraussetzungen für ein Gap Year am College of the Desert sind das Mindestalter von 18 Jahren, der Abschluss der Mittleren Reife und durchschnittliche Englischkenntnisse. Egal, ob der Sprachnachweis ganz klassisch durch TOEFL oder IELTS oder mit der App Duolingo erfolgt, der Einstieg ins amerikanische College-System mit Realschulabschluss ist ziemlich easy! Und falls es doch nicht sofort mit dem Sprachtest klappen sollte, habt ihr immer noch die Möglichkeit vor Ort einen „English as a Second Language“-Kurs zu belegen, um euren Sprachkenntnissen den letzten Schliff zu geben.

Auch beim Thema Finanzen kann das College of the Desert Pluspunkte sammeln: Sowohl die Semestergebühren als auch die Lebenshaltungskosten sind in Palm Springs um einiges geringer als in vielen anderen kalifornischen Städten. Nichtsdestoweniger habt ihr alle Vorzüge der Region, beispielsweise atemberaubende Hikes in der wunderschönen Natur Südkaliforniens, direkt vor der Haustüre.


Beste Unterstützung und coole Events

Das Studentenwerk des Colleges organisiert Ausflüge zu den Freizeit-Highlights der Region!

Neben der freien Auswahl an Kursen aus den unterschiedlichsten Bereich wird die gute Betreuung von internationalen Studenten stets positiv in den Erfahrungsberichten unserer Studenten hervorgehoben.

Ganz egal, ob ihr euch für Sport, Musik oder Technik interessiert, am College of the Desert findet ihr mit Sicherheit Gleichgesinnte, die sich abseits des Unterrichts in Clubs vernetzen und engagieren. Die zahlreichen studentischen Vereine werden vom Studentenwerk des Colleges, der Associated Students of College of the Desert, geleitet, welches das ganze Semester über spannende Events anbietet. Im Nu lernt ihr so bei Ausflügen oder Volunteering-Angeboten neue Freunde kennen und verbessert gleichzeitig eure Englischkenntnisse. Solltet ihr doch einmal nicht weiterwissen, steht euch das International Student Office immer mit Rat und Tat zur Seite, sei es bei Fragen zu den Kursen, zur Unterkunft oder zum Freizeitangebot des Colleges. Unterstützung beim Lernen für eure Veranstaltungen bekommt ihr außerdem beim Academic Skills Center, welches euch Tipps und Ratschläge bei Fragen zu Kursinhalten anbietet.


Wie ihr seht, ist ein Academic Gap Year am College of the Desert nicht nur für Abiturienten interessant. Gerade als Realschüler könnt ihr euch so mit dem Alltag an einer Hochschule vertraut machen, Auslandserfahrung sammeln und nebenbei auch noch euer Englisch verbessern! Mit allen weiteren Infos zum Academic Gap Year am College of the Desert versorgt euch natürlich unsere Studienberaterin Annika.

Alle Infos zum College of the Desert