12 Apr 2016
Die perfekte Welle

5 großartige Hochschulen für Surfer

Auf dem Weg zur perfekten Welle: Ein Auslandssemester in den USA an der West Coast

„Für mich war das Surfen auch ein wichtiger Punkt bei der Uni-Auswahl.“ Mit dieser Aussage steht College Contact-Campusreporter Matthias, der ein Semesterstudent an der CSU Long Beach im sonnigen Kalifornien war, keineswegs alleine da. Wer würde nicht gerne eine unvergessliche Studienzeit erleben – und sein Auslandsstudium in den USA, Neuseeland, Australien oder Chile gleichzeitig intensiv zum Surfen nutzen.

Rund um den Pazifischen Ozean stellt euch College Contact die besten Hochschulstandorte vor, an denen ihr nach der Vorlesung die perfekte Welle reiten könnt: Angefangen von der perfekt blauen, glitzernden Küstenlinie des Huntington Beach bis hin zu den stürmischen, eisblauen Wellen vor Dunedin (und dazwischen) zeigen wir euch die tollsten Surf Spots für Anfänger und Fortgeschrittene. Damit ihr euch während eures Auslandsaufenthalts ganz darauf konzentrieren könnt, den idealen Zeitpunkt für die besten Wellen zu treffen, informiert euch schon jetzt über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten für Studium im Ausland.

Für Surfer und alle Studenten, die es werden wollen, empfehlen wir euch die folgenden fünf Hochschulen als idealen Ausgangspunkt für ein erfolgreiches Auslandsstudium mit Strand, Meer und Surfbrett.

California State University Long Beach

Die Surf Spots der West Coast während eines Auslandssemesters an einer südkalifornischen Universität erkunden.

Surfen in Südkalifornien während eines Auslandssemesters oder eines Academic Gap Year? Zwischen Santa Barbara und San Diego lockt in Südkalifornien eine fast 300 Kilometer lange Küstenlinie mit den besten Surfspots und einigen der renommiertesten Universitäten in den USA.

Vom hoch gelegenen Campus der CSU Long Beach, der größten Universität im "California State University"-System, haben internationale Studenten nicht nur einen fantastischen Blick auf den Pazifik, sondern auch einige der besten Surfstrände an der West Coast in unmittelbarer Nähe.

 Ob am Huntington Beach, Seal Beach oder Newport Beach - ihr erlebt nicht nur den klassischen „Surfin in the USA“ - Spirit hautnah, sondern könnt danach beim Cocktailschlürfen in den Surfclubs auch euer Englisch optimieren. In den zahlreichen Surfclubs können sich Anfänger auch am Strand von erfahrenen Surfern das Surfen beibringen lassen.


Hawaii Pacific University

Das Aloha-Feeling während eines Auslandsstudiums an der HPU erleben.

 

Ihr habt schon Wellen geritten und möchtet beim Surfen aufs Ganze gehen? Dann seid ihr an der Hawaii Pacific University goldrichtig!

Am legendären North Shore findet ihr nicht nur einige der besten Surfer der Welt, sondern auch ein tropisches Paradies vor. Wer Surfen lernen will, trifft hier nicht nur auf die wahrscheinlich größte Surf-Community, sondern kann auch mit Wellen für jedes Surf-Level rechnen.

Neben den weltbesten Bedingungen zum Surfen erwartet euch an der HPU eine Vielzahl von innovativen Studiengängen am Hauptcampus in Honolulu. Hochschulvertreterin Minaa Huotari verrät im Interview mit College Contact, weshalb ein Academic Gap Year oder ein komplettes Bachelorstudium an der HPU traumhafte Studienbedingungen (mit einigen der schönsten Wellen eures Lebens) bietet.


University of Otago

Ein Auslandssemester an der University of Otago verspricht einzigartige Surferlebnisse an den umliegenden Stränden.

Ihr habt Lust auf ein echtes Surfabenteuer fernab der bekannten Surfspots? Dann ist unser Geheimtipp für euch ein Auslandssemester in Neuseeland an der University of Otago. Der Hauptcampus der University of Otago liegt in Dunedin, auf der Südinsel von Neuseeland, wo es zu jeder Jahreszeit atemberaubende Wellen gibt. Denn egal, an welcher Stelle es zwischen Neuseeland und Südamerika zu einem Sturm im Südpazifik kommt, die Wellen treffen letztlich auf die Ostküste Neuseelands.

Die citynahen Surf Spots wie St Clair und St Kilda liegen unweit der University of Otago. Die University of Otago ist Neuseelands älteste Universität und wurde schon öfter in Rankings zur besten Universität des Landes gewählt. Auf entspannte und hilfsbereite Neuseeländer könnt ihr nicht nur an der Universität, sondern auch beim Surfen treffen. Und wer Glück hat, kann sich den Wellenritt mit einem Pinguin teilen.


UNSW Australia

Der Bronte Beach ist ein beliebter Freizeitstrand, den Austauschstudenten auf dem Coogee-Bondi-Walk während eines Studiums an der UNSW Australia entdecken können.

Neben der Qualität in Forschung und Lehre wird an der UNSW Australia, einer der renommierten „Group of Eight“-Universitäten, auch ein anderer Aspekt ganz großgeschrieben: der Surfsport. Zwischen den Vorlesungen können internationale Austauschstudenten von der in einem strandnahen Stadtteil Sydneys gelegenen Universität aus viele der beliebtesten Strände erreichen.

Dazu zählen zum Beispiel der in unmittelbarer Nähe gelegene Coogee Beach, der kleine Bronte Beach oder der von Surfern in aller Welt heiß begehrte Bondi Beach. Noch vor dem ersten Seminar bei bester Brandung am frühen Morgen mit dem Surfbrett in die Wellen springen, um Energie für den kommenden Unitag zu tanken? An dieser Top-Universität ist das möglich. Aber vergesst nicht ausreichend Sonnencreme einzupacken – die australische Sonne ist gnadenlos!


Universidad Vina del Mar

La buena Onda während eines Auslandssemesters in Chile beim Surfen erleben.

In Ritoque, nur wenige Meilen nördlich der Universidad Viña del Mar, befindet sich einer der besten Surfstrände in ganz Chile. Der fast 13 Kilometer lange Strand bietet nicht nur wahre Wellentürme von bis zu sieben Meter Höhe für fortgeschrittene Surfer, sondern auch wenig Brandung am nördlichen Strand – perfekt für Anfänger.

Einen Ausflug ist außerdem das ein paar Stunden entfernte Surferparadies Pichilemu wert. Wer nicht nur die besten Wellen, sondern auch eine Möglichkeit sucht, sein Spanisch aufzubessern, kann an der UVM während und auch unabhängig von einem Auslandssemester Spanischkurse belegen.

Nutzt eure Chance und verbringt euer Auslandssemester nicht nur an einer Top-Universität, sondern verbessert gleichzeitig eure Surfskills! Unsere Beraterinnen helfen euch gerne bei allen euren Fragen zum Auslandsstudium weiter und unterstützen euch bei der Auswahl der perfekten Hochschule - und das alles völlig kostenfrei!