UCAS (Uni­versities and Colleges Ad­missions Service) in Groß­britannien

Ihr habt ein Bachelorstudium in Großbritannien geplant? Wer sich gezielt an einer Hochschule auf der britischen Insel bewerben möchte und sich bereits für ein Studienprogramm entscheiden hat, der sendet am besten eine Direktbewerbung. Für allen anderen bietet die Sammelbewerbung über den Universities and Colleges Admissions Service, kurz UCAS genannt, eine gute Alternative.

An allen staatlichen Universitäten in Großbritannien können sich britische und internationale Studenten über das zentrale Anmeldeverfahren bewerben. UCAS ermöglicht eine Bewerbung für bis zu fünf unterschiedliche Vollzeitstudiengänge an höchstens fünf verschiedenen Universitäten und Colleges. Die organisierte Studienplatzvergabe gleicht somit der Stiftung für Hochschulzulassung in Deutschland.

Studenten, die sich über College Contact für eine Hochschule in Großbritannien bewerben, werden während des gesamten Bewerbungsprozesses über UCAS von einer erfahrenen Studienexpertin betreut.

Bewerbungs­prozess über UCAS

Viel Auswahl für Unentschlossene: Wer sich über UCAS für ein Studium in Grobritannien bewirbt, kann zum Beispiel aus einer Vielzahl an Studiengängen an der University of Birmingham wählen.

Bei einer Bewerbung über das UCAS-System müssen zunächst die Bewerbungsbedingungen erfüllt sein. Trifft diese Voraussetzung bei dem Bewerber zu, wird in einem ersten Schritt online eine Registrierung bei UCAS vorgenommen.

Bei einer Bewerbung über College Contact wird ein Kontaktformular für die Bewerbung direkt bei uns abgegeben oder per Post gesendet werden. Für eine erfolgreiche Bewerbung über UCAS sind unter anderem folgende Bewerbungsunterlagen erforderlich:

Motivations­schreiben für die Be­werbung über UCAS

Ein Motivationsschreiben gehört bei der Bewerbung, im Gegensatz zu Deutschland, an fast allen britischen Hochschulen zum Standard. Bei einer Bewerbung über UCAS für mehrere Studiengänge an einer Universität wird das Motivationsschreiben inhaltlich auf die Zieluniversität zugeschnitten.

Im Gegensatz dazu wird bei einer Sammelbewerbung über UCAS für mehrere Hochschulen ein Statement für alle gemeinsam erstellt. In dieser Variante des Motivationsschreibens sollten deswegen weder spezifische Hochschulen noch Studiengänge namentlich genannt werden.

Das englischsprachige Motivationsschreiben darf höchstens bis zu 4000 Zeichen umfassen. Die Zeichen- und Zeilenbegrenzung ist fix und sollte beim Schreiben unbedingt berücksichtigt werden, um im Nachhinein keine unnötige Korrektur vornehmen zu müssen.

Bewerben sich Studenten für mehrere Bachelorstudiengänge derselben Fachrichtung, sollte im Motivationsschreiben deutlich werden, warum diese Fachrichtung allgemein für den Bewerber interessant ist. Als Begründung können beispielsweise die Wahl als Grund- oder Leistungskurs im Abitur, Praktika, Workshops oder Vereinsmitgliedschaften dienen.

Im Motivationsschreiben sollten internationale Studenten ferner begründen, warum sie sich für ein Studium in Großbritannien interessieren, was sie sich vom Studium für die Zukunft versprechen und über welche Englischkenntnisse sie verfügen.

Referenz­schreiben für eine Be­werbung über UCAS

Eine Bewerbung über UCAS für ein Studium in Großbritannien ist nur mit einer vollständigen Referenz möglich. Falls möglich, sollte der Referenzgeber einen Fachbezug aufweisen, den Bewerber über einen längeren Zeitraum kannte und somit die akademischen Fähigkeiten sowie persönlichen Stärken einschätzen kann. Eine Referenz können sich Studierende in der Regel von einer der folgenden Personen einholen:

Idealerweise sollte das Referenzschreiben direkt auf Englisch verfasst werden, damit keine Übersetzung erforderlich ist. Ebenso sollte es eine Angabe über die Englischkenntnisse des Bewerbers enthalten. Am wichtigsten ist aber die fachliche Eignung, die zum Beispiel der Lehrer des Leistungskurses in Mathematik bewerten kann. Auch im Referenzschreiben ist es wichtig, sich nicht an einen speziellen Adressaten zu wenden, sondern das Schreiben allgemein zu halten.

Sprach­nachweise

Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen für die Bewerbung für ein Studium in Großbritannien in der Regel die für das Bachelorstudium erforderlichen Englischkenntnisse nachweisen. Dieser Nachweis kann gegebenenfalls entweder in Form des Abiturzeugnisses oder auch als separater Englischsprachnachweis in Form des TOEFL oder IELTS erfolgen.


UCAS: Vorteile einer Be­werbung über eine Agentur

Bei der Sammelbewerbung über UCAS in Großbritannien können angehende Bachelorstudenten den Beratungsservice von bestimmten Organisationen oder Agenturen nutzen. College Contact vermittelt Studenten kostenfrei an die Partnerhochschulen nach Großbritannien.

Um den Bewerbungsservice von College Contact bei UCAS nutzen zu können, müssen Studenten bei der Registrierung ein sogenanntes Buzzword angeben. Danach können die jeweiligen Studienberater immer den aktuellen Stand der Bewerbung abrufen. Zu den Serviceleistungen von College Contact zählen:

  • Überprüfungen des Bewerbungsformulars und anderer Unterlagen wie Referenz- und Motivationsschreiben
  • Korrekturvorschläge
  • Sichtung fehlender Bewerbungsunterlagen
  • Erinnerung an die Nachreichfristen
  • Versand aller Bewerbungsunterlagen

Wenn alle Eingaben des UCAS-Formulars auf Vollständigkeit und Korrektheit überprüft wurden, müssen Bewerber lediglich die UCAS-Gebühr überweisen. Die Gebühr errechnet sich je nach Zeitpunkt der Bewerbung. Für eine verspätete Bewerbung fallen etwas höhere Gebühren an.

Alle Daten werden von UCAS an die jeweilige britische Hochschule übermittelt. Diese sichten die kompletten hochschulrelevanten UCAS-Eingaben und kommunizieren die Ergebnisse wieder über UCAS. College Contact kann Studienbewerbern dann per Email die erfolgreiche Bewerbung bestätigen oder an das Nachreichen bestimmter Dokumente erinnern.


UCAS Bewerbungs­fristen

Die Bewerbungsfristen bei UCAS sind jedes Jahr gleich und damit für ein Auslandsstudium ideal planbar. Wer zum Beispiel zum Wintersemester des darauffolgenden Jahres beginnen möchte, sollte sich vor dem 15. Januar erfolgen bereits dafür bewerben.

Eine Bewerbung ist jedoch grundsätzlich auch noch bis Ende Juni des gleichen Jahres möglich. Nach Ablauf der regulären Bewerbungsfrist werden aber, wie in Deutschland auch, nur noch Restplätze vergeben. Um das zu vermeiden, sollte die erste UCAS-Frist eingehalten werden.

Ein Studienbeginn ist an Hochschulen in Großbritannien in Einzelfällen auch zum Januar möglich. Wer sich über College Contact bewirbt, kann von der jeweils zuständigen Studienberaterin erfragen lassen, ob an der favorisierten Partnerhochschule ein Studienbeginn im Januar möglich ist und bewirbt sich direkt an der Uni.

UCAS Zeitstrahl: Die wichtigsten Termine im Überblick

Datum Frist
15. September UCAS Bewerbungsstart
15. Oktober Bewerbungsfrist für die Universitäten Oxford und Cambridge sowie für medizinische Studiengänge endet um 18:00 Uhr (britische Zeit).
15. Januar Bewerbungsfrist endet um 18:00 Uhr (britische Zeit) für den Großteil aller Studiengänge. Ausgenommen sind einige Studiengänge aus dem Bereich Kunst und Design sowie Studiengänge an einzelnen Colleges.
25. Februar Extra beginnt: Eine zusätzliche Option für alle Bewerber, die kein passendes Studienplatzangebot erhalten haben, sich für weitere Wunschstudiengänge zu bewerben.
6. Mai Wer bis zum 31. März eine Zusage erhalten hat (ausgenommen sind Bewerbungen, die durch Extra erfolgten), muss sich bis zu diesem Datum auf das Studienplatzangebot zurückmelden, um einen Anspruch auf den Studienplatz zu haben.
4. Juni Wer bis zum 7. Mai eine Zusage erhalten hat (ausgenommen sind Bewerbungen durch Extra), muss sich bis zu diesem Datum auf das Studienplatzangebot zurückmelden, um einen Anspruch auf den Studienplatz zu haben.
25. Juni Wer bis zum 6. Juni eine Zusage erhalten hat (ausgenommen sind Bewerbungen durch Extra), muss sich bis zu diesem Datum auf das Studienplatzangebot zurückmelden, um einen Anspruch auf den Studienplatz zu haben.
30. Juni Bewerbungen, die bis 18:00 Uhr (britische Zeit) eingesendet wurden, werden an die jeweilige Universität oder das College weitergeleitet. Alle Bewerbungen, die nach diesen Zeitraum eingehen, werden nur im Clearing berücksichtigt. Im Clearing erfolgt die Vergabe der Restplätze.
2. Juli Bewerbungsfrist, um sich innerhalb der Extra zu bewerben, endet.
23. Juli Wer bis zum 6 Juli eine Zusage erhalten hat (inklusive Bewerbungen, die im Extra erfolgten), muss den Studienplatz bis zum genannten Stichtag annehmen, bevor der Anspruch darauf verfällt.
21. September Eine Bewerbung über UCAS ist nur noch in Ausnahmefällen für den Studienstart 2016 möglich. Die Bewerbungen müssen bis 18:00 Uhr (britische Zeit) eingesendet werden.