24 Okt 2019
Hochschule des Monats

Vom UTS Housing zu den besten Vierteln Sydneys

Autor: Niklas Gruber

Geheimtipp Bronte Beach - Sydneys Strände haben für jeden etwas zu bieten!

Beim Thema Auslandssemester ist die Suche nach einer passenden Unterkunft für viele fast genauso aufregend wie die Wahl der richtigen Hochschule. Sowohl die Nähe zur Uni als auch das Wohnen in den angesagtesten und spannendsten Vierteln der Stadt spielen dabei eine entscheidende Rolle. Glücklicherweise müsst ihr an unserer Hochschule des Monats, der University of Technology Sydney, keine Kompromisse machen, wenn es um die Wohnungssuche in eurem Auslandssemester geht! Mit ihrer ausgezeichneten Lage nahe der Central Station sind die Studentenwohnheime der UTS nur ein Katzensprung vom City Campus entfernt und innerhalb kürzester Zeit zu Fuß erreichbar.

Sollte es euch doch in die äußeren Viertel der Gegend verschlagen, bringt euch das sehr gut ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz Sydneys per Schiene, Bus und sogar Fähre problemlos ans andere Ende der Stadt. Damit ihr schon vor eurer Ankunft in der Hauptstadt von New South Wales wisst, was es abseits des Opera Houses und der Harbour Bridge zu entdecken gibt, haben wir hier die besten Freizeittipps für die coolsten Viertel Sydneys während eures Auslandssemesters an der UTS für euch zusammengestellt.


Im Herzen Sydneys: Ultimo

Im Nu erreicht ihr von den Wohnheimen des UTS Housing alle wichtigen Unigebäude der University of Technology Sydney.

Das Viertel Ultimo ist die Heimat der University of Technology und schließt sich südlich an den Central Business District an. Viele unserer Study Abroad-Studenten entscheiden sich für eine Unterkunft in den Wohnheimen der Universität, die ringsum des City Campus verteilt sind. Dies ist mit Sicherheit die stressfreieste Option, denn die UTS garantiert euch bei rechtzeitiger Bewerbung einen Wohnheimplatz, so dass ihr zu Beginn des Semesters nur noch anzureisen braucht. Wer Lust auf eine Unterkunft mit Studenten aus der ganzen Welt hat und mehr über die tollen Ausflüge des UTS Housing wissen möchte, sollte sich unser Interview mit College Contact-Studentin Christina von der Uni St. Gallen anschauen, die uns Einblicke in ihr Leben im größten Studentenwohnheim der Uni, Yura Mudang, gewährt.

Extratipp: Mehr Impressionen von den Studentenwohnheimen der UTS bekommt ihr auf den Instagram- und YouTube-Kanälen des UTS Housing!

Von Ultimo aus seid ihr in Nullkommanichts an der Central Station, von wo aus ihr mit der Sydney Metro die ganze Stadt erkunden könnt. Südlich der Central Station beginnt das benachbarte Viertel Chippendale. Dort findet ihr gegenüber des UTS Towers und des neu errichteten Central Buildings eines der kuriosesten Gebäude der Stadt. Der One Central Park ist ein Apartmentkomplex, der durch seine mit Pflanzen geschmückte Fassade und vielerlei Spiegeln unübersehbar ist. Nordwestlich von Ultimo gewährt euch Chinatown Einblicke in die asiatische Kultur und Kulinarik Sydneys. Hier empfiehlt es sich unbedingt, die Restaurants und Bäckereien zu besuchen, die euch eine Vielzahl von chinesischen Gerichten mit australischem Flair anbieten. Außerdem ist der größte Flohmarkt der Stadt, Paddy’s Market, immer einen Besuch wert, um nach coolen Accessoires und Souvenirs zu stöbern. Weiter Richtung Norden trefft ihr dann auf Darling Harbour, wo ihr euch am Wasser oder im Chinese Garden of Friendship nach einem Besuch in den unzähligen Museen und Ausstellungen in der Umgebung entspannen könnt.


Die zahlreichen Strände der Stadt und ihre süßen Bewohner solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen!

Die Strände der Stadt: Bondi und Manly Beach

Wer ein Auslandssemester an der UTS verbringt, sollte auf jeden Fall auch den Stränden der Stadt einen Besuch abstatten. Natürlich fällt einem da zuallererst der Bondi Beach ein, der weltweit als Hotspot aller Surf-Fans an der australischen Ostküste bekannt ist. Der Strand mit seiner ein Kilometer langen Promenade gehört sogar zu Australiens nationalen Denkmälern und bietet euch die besten Chancen, den einen oder anderen Promi zu erspähen. Wie Christina uns schon im Interview erzählt hat, gibt es noch weitere, eher unbekanntere Strände auf dem Coastal Walk von Bondi nach Coogee zu entdecken, wie zum Beispiel ihren Favoriten Bronte Beach südlich von Bondi.

Im Norden der Stadt befindet sich der Manly Beach, eine etwas ruhigere Alternative zu Bondi, die ihr mit der Fähre innerhalb von 30 Minuten vom Circular Quay erreichen könnt. Dort könnt ihr mit etwas Glück sogar „Water Dragons“ beobachten – und keine Angst, trotz ihres Namens sind sie keineswegs bedrohlich, sondern eher putzig. Besonders gern halten sie sich an den warmen Felswänden des kleinen Shelley Beach in Manly auf. Beliebte Ausflugsziele sind hier eine Trekking Tour zur Halbinsel North Head oder ein Whale Watching-Trip, bei dem ihr von Mai bis November die Möglichkeit habt, Wale zu beobachten.

Geheimtipp: Auf dem Weg zum North Head kommt ihr am Collins Flat Beach vorbei, der einer der schönsten Strände Sydneys sein soll. Am besten, ihr überzeugt euch selbst davon!


Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten, wie dem Hafen Sydneys, sind auch die "Hidden Gems" der Stadt einen Besuch wert!

Das hippe Szeneviertel entdecken: Newtown

Newtown ist die inoffizielle Heimat der Alternativen- und Künstlerszene Sydneys. Der Vorort im Südwesten des Stadtzentrums beherbergt aber nicht nur die kreativen Köpfe der Stadt, auch viele Studenten zieht es in das kultige Viertel, das sich in kürzester Zeit von der Central Station aus mit dem Zug erreichen lässt.

Der Bohemian Spirit lässt sich am besten entlang der King Street, der Hauptstraße Newtowns, entdecken. Nach einem Tag voller Street Art und Ausflügen zu den vielen Kunstgalerien, die das Viertel ausmachen, lässt sich der Tag am besten in einer der angesagten Craft Beer-Bars ausklingen.

Natürlich ist es fast unmöglich zu sagen, welches Viertel in Sydney das Beste ist, da jede Gegend die Stadt in einem anderen Licht präsentiert. Wer noch nicht genug von der Vielfalt Sydneys hat, kann zudem in Surry Hills die Restaurantszene in „Sydney’s Dining Capital“ auschecken oder die lebhaften Bars des Viertels Darlinghurst unsicher machen.


Unsere Freizeittipps haben dir Lust auf ein Auslandssemester an der University of Technology gemacht? Mehr Infos zum Study Abroad-Programm unserer Hochschule des Monats bekommst du kostenfrei und unverbindlich bei unserem Beratungsteam!

Alle Infos zu unserer Hochschule des Monats