Akademisches Jahr in Tschechien

Das akademische Jahr in Tschechien entspricht im Großen und Ganzen dem in Deutschland: Auch dort dauert es zwölf Monate – die vorlesungsfreie Zeit miteinbezogen – und ist in Winter- und Sommersemester eingeteilt. Auch Semesterbeginn und Semesterende fallen häufig in einen ähnlichen Zeitraum. Das ist natürlich ein großer Vorteil für deutsche Studenten, die planen, ein oder zwei Semester an einer tschechischen Hochschule zu studieren.

Semestersystem in Tschechien

Das akademische Jahr in Tschechien ist in ein Winter- und in ein Sommersemester unterteilt.

Nahezu alle tschechischen Universitäten und Hochschulen haben das Semestersystem. Wann das Semester beginnt und wann es endet liegt in der Entscheidung des Dekans der jeweiligen Einrichtung. Dieser bestimmt nicht nur die Vorlesungs-, sondern auch die Prüfungszeiten. Generell beginnt das akademische Jahr in Tschechien im Wintersemester Ende September oder Anfang Oktober. Über Weihnachten und Neujahr haben die tschechischen Studenten Ferien, danach fängt in der Regel eine circa fünfwöchige Prüfungsphase an. Mitte Februar beginnt gewöhnlich das Sommersemester, das bis Ende Juni andauert. In den Hochsommermonaten Juli und August sind Semesterferien und es finden in der Regel weder Lehrveranstaltungen noch Prüfungen statt.

Das Studiensystem in Tschechien sieht keinen Studienbeginn im Sommersemester vor. In fast allen Studiengängen ist eine Bewerbung und Immatrikulation nur zum Wintersemester möglich. Dies gilt vor allem für ein Studium der Human- oder Zahnmedizin in Tschechien.

Im Allgemeinen müssen sich Studieninteressierte zwischen Februar und April bei den jeweiligen Hochschulen für das kommende Wintersemester bewerben. Für fast alle Programme finden von Mai bis Juni Aufnahmeprüfungen statt – den Bescheid über die Zulassung erhalten die Bewerber in der Regel spätestens im September. Eine Besonderheit in Tschechien: Studenten, die sich immatrikulieren, müssen einen Eid darüber ablegen, dass sie die Regeln der Universität einhalten, andernfalls gelten sie nicht als Studenten.

Das akademische Jahr in Tschechien im Überblick:

  Wintersemester Sommersemester
Vorlesungsphase Ende September - Mitte Dezember Mitte Februar - Mitte Mai
Prüfungsphase Anfang Januar - Mitte Februar Mitte Mai - Ende Juni