9 Apr 2020
Auslandssemester in Australien

Eure „Bucketlist“ für Tasmanien

Autor: Niklas Gruber

Von Hobart aus die ganze Insel entdecken!

Ihr wollt nach Australien und könnt euch nicht entscheiden, ob es nach Victoria, New South Wales oder Queensland gehen soll? Dann geht doch einfach nach Tasmanien!

Die Heimat unserer neuesten australischen Partnerhochschule, der University of Tasmania, ist sowohl akademisch als auch freizeittechnisch die perfekte Wahl für euer Auslandssemester. Nicht umsonst gehört die UTAS aufgrund ihrer hochgerankten Studiengänge in den Bereichen Klimatologie, Marinebiologie und Agrarwissenschaften zu den Top 2% der Hochschulen weltweit. Der Hauptcampus in Hobart, der Hauptstadt Tasmaniens, ist zudem der ideale Ausgangspunkt für alle Freizeit-Attraktionen der Insel.

Ihr wollt wissen, was ihr alles als Study Abroad-Student an der UTAS entdecken könnt? Hier kommen unsere Freizeit-Highlights für euer Auslandssemester in Tasmanien!


1. Mount Wellington

Der Mount Wellington befindet sich nur unweit vom Campus der UTAS!

Einen atemberaubenden Ausblick über Hobart bekommt ihr beim Wandern im Mount Wellington Park, der sich knapp zwanzig Minuten westlich des UTAS-Campus befindet. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die herausstechenden Gesteinsformationen, die von den Locals liebevoll als „Organ Pipes“ bezeichnet werden. Der „Kunanyi“, wie er in der Sprache der Ureinwohner genannt wird, lässt sich typisch australisch zu Fuß beim Bushwalk auf seinen über 40 Wanderwegen besteigen, ihr könnt die Gegend aber auch mit dem Mountainbike oder hoch zu Ross erkunden. Wer also mehr vom Süden der Insel sehen und seine Freunde mit spektakulären Schnappschüssen neidisch machen möchte, sollte eine Wanderung zum Sphinx Rock planen, den Silver Falls Loop entlang laufen oder den umliegenden Wellington Park bei einem Ausritt besser kennenlernen.


2. Bonorong Wildlife Sanctuary

Neben den süßen Tasmaniscen Teufeln trefft ihr im Bonorong Wildlife Sanctuary auf weitere Tiere!

Natürlich darf auf einer authentischen UTAS-Bucketlist eine Begegnung mit den bekanntesten Tieren des Bundesstaates, den Tasmanischen Teufeln, nicht fehlen! Im Bonorong Wildlife Park, der sich eine halbe Stunde nördlich vom Campus in Hobart befindet, könnt ihr die australische Tierwelt entdecken und neben Tasmanischen Teufeln auch Wombats und Koalas kennenlernen und streicheln. Der Name Bonorong bedeutet in der Sprache der Aborigines „heimischer Gefährte" und stellt das Zusammenleben von Mensch und Natur in den Vordergrund. Im naheliegenden Brighton Valley habt ihr zudem mehr als genügend Möglichkeiten, die wunderschöne Landschaft fotografisch festzuhalten.

Geheimtipp: Alle Nachtschwärmer können bei einer Besichtigung nach Sonnenuntergang auch die nachtaktiven Bewohner des Bonorong Wildlife Parks kennenlernen.



3. Wineglass Bay

Der heißeste Tipp unserer Bucketlist führt euch in den Osten der Insel. Auch wenn die Reise zur Wineglass Bay von Hobart aus knapp zweieinhalb Stunden dauert, lohnt sie sich allemal! Mit seinem strahlend blauen Wasser, atemberaubenden Sandstränden und imposanten Felsformationen gilt das Gebiet um den Freycinet-Nationalpark zu den schönsten Regionen in Down Under. Die knapp dreistündige Wanderung auf den circa 450 Meter hohen Mount Amos verlangt euch zwar einiges ab, zählt aber zu den absoluten Must-Dos während eures Auslandssemesters in Tasmanien und belohnt euch mit einer unvergesslichen Aussicht auf die Bucht. Wer nach dem Besuch beim Bonorong Wildlife Sanctuary weitere tierische Gefährten kennenlernen möchte, bekommt außerdem hier die Möglichkeit, den süßen Kaninchen-Kängurus, auch Potoroos genannt, Hallo zu sagen.


4. Cradle Mountain

Der Tasmania Overland Track ist perfekt für alle die die Natur Tasmaniens hautnah erleben wollen!

Wusstet ihr, dass ihr in Tasmanien sogar ein UNESCO-Welterbe besuchen könnt? Der Cradle Mountain National Park, auch bekannt als Tasmanian Wilderness World Heritage Area, hat alles, was das Herz eines jeden Outdoor-Freundes begehrt. Bevor ihr euch aber auf zum Dove Lake begebt, um die malerische Spiegelung des Cradle Mountains auf der Oberfläche des Sees betrachten zu können, lohnt sich ein Abstecher zu den beeindruckenden Steinhöhlen der Mole Creek Caves.

Wer die „Full Tassie Experience“ erleben möchte,  lernt beim Tasmania Overland Track-Bushwalk innerhalb von 65 Kilometern und rund sechs Tagen die Berge, Täler, Wasserfälle und andere Naturspektakel der Gegend kennen. Auch wenn sich das anfangs nach einer anstrengenden Tour anhört, wird der Overland Track aufgrund seiner relativ niedrigen Schwierigkeitsstufe gerade Bushwalk-Anfängern empfohlen – und wer möchte nicht als frisch gebackener Bushwalk-Experte aus dem Auslandssemester in Tasmanien zurückkehren?


5. Der Franklin-Gordon Rivers National Park

Während eures Semesters an der UTAS habt ihr unzählige Möglichkeiten, die Natur des Bundesstaates zu entdecken!

Am Ende unserer Bucketlist befindet sich noch ein richtiger Knaller! Der Franklin-Gordon Rivers National Park im Südwesten der Insel zeigt euch das Beste, was die tasmanische Natur zu bieten hat. Die Mischung aus unberührten Landschaften, Regenwäldern und Bergen bietet euch auf zahlreichen Wanderwegen, ein Highlight nach dem anderen. Während sich der Franklin River einen Namen als Hotspot für Rafting-Touren gemacht hat, lässt sich die Vielfalt des Parks am besten bei einem Ausflug zu den Nelson Falls oder dem King William Saddle Gebirgspass hautnah erleben. Darüber hinaus gilt der Nationalpark als einer der wichtigsten Orte der Aborigine-Kultur, die die Region seit jeher bewohnten.

All denjenigen, die immer noch nicht genug von Tasmanien bekommen können, legen wir sowohl das Museum of Old and New Art, besser bekannt als MONA, und seine Festivals als auch den Mount Field Nationalpark und die geschichtsträchtige Region um Port Arthur ans Herz.


Unsere Highlights haben euch Lust auf ein Auslandssemester an der University of Tasmania gemacht? Kostenlose Informationen zu unserer tasmanischen Partnerhochschule bekommt ihr bei unserer Studienberaterin Stephanie.

Alle Infos zur University of Tasmania