29 Mai 2019
Studieren an der Boston University

Vier Jahreszeiten in Boston erleben

Autor: Layla Nieden

Das BU Student Services Team organisiert das ganze Jahr über spannende Events für euch.

„Its all here“, lautet die Devise von Boston, der trendigen Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts. Genauso ist es: Zu jeder Jahreszeit präsentiert sich die facettenreiche Millionenmetropole in Neuengland mit einem anderen Gesicht. Im Frühling zeigt sich die Stadt an der Ostküste durch blühende Kirschbäume von ihrer schönsten Seite bevor die Studentenstadt im Sommer endgültig zum Leben erwacht und zahlreiche Outdooraktivitäten bietet. Im Herbst inszenieren verfärbte Laubbäume in Boston ein grandioses Farbschauspiel und glitzernde Weihnachtsdekorationen verwandeln die „Wiege der Unabhängigkeit“ im Dezember in ein schneereiches Winter Wonderland.

Zu jeder Jahreszeit lässt sich das Metropolitan College International’s Student Services Team der Boston University ein einzigartiges Freizeitprogramm für internationale Studierende einfallen, sodass ihr in eurem Auslandssemester in den USA das echte Boston erlebt. Auch während der Summer Sessions ist der Event-Kalender mit spannenden Aktivitäten gefüllt, die das BU Summer Term Team für euch organisiert. Auf welche besonderen Boston-Highlights ihr euch in welcher Jahreszeit freuen könnt, haben wir euch in unserer News zusammengestellt.


Ein tosendes Sportevent gehört zu den Must-Dos in eurem Auslandssemester an der Boston University.

Boston im Frühling: Play-Off Wahnsinn in der Sport-Hauptstadt

Der Frühling bringt das Beste an Boston hervor. Eingeläutet wird die Frühlingszeit am St. Patricks Day, wenn mehr als 600.000 Paradeteilnehmer die Millionenstadt in ein grünes Farbenmeer aus Kleeblättern, fröhlichen Stoffhüten und leuchtenden Fahnen verwandeln.

Die kurz darauf folgende einwöchige Spring Break ist die beste Gelegenheit, um im Auslandssemester auf eigene Faust Neuengland zu erkunden, einen Städtetrip ins pulsierende New York zu machen oder das kanadische Montreal zu besuchen.

Der Monat April steht in Boston ganz im Zeichen von trendigen Sportveranstaltungen. Bejubelt am Patriots Day die Läufer beim legendären Boston Marathon und feuert die Boston Red Sox beim Baseball im berühmten Fenway Park an. Das Ende des Spring Semesters wird mit typisch US-amerikanischem Essen und kühlen Getränken gebührend auf dem BU-Campus gefeiert. Greift zu bei amerikanischer Pizza und mexikanischem Chipotle!


Eine Segel- oder Kajaktour auf dem Charles River bietet eine einmalige Sicht auf die Skyline von Boston.

Ein unvergesslicher Sommer erleben: Summer Sessions an der BU

Warum man den Sommer in Boston einfach lieben muss? Ganz einfach: Sonnenschein und ein oftmals wolkenfreier blauer Himmel erwecken die trendige Hauptstadt von Massachusetts zum Leben. Die Eisdielen öffnen ihre Tore und der historische Boston Public Garden, der zum Picknicken einlädt, ist in sattes Grün gehüllt.

Das BU Summer Program Team organisiert für alle Studierenden, die an den Summer Sessions teilnehmen, ein umfangreiches Freizeitprogramm. Ein unvergesslicher Trip ist ein Ausflug in das romantische Küstenstädtchen Portland, das sich durch lange Sandstrände, urige Geschäfte und großartige Fischrestaurants einen Namen bei Neuengland-Besuchern gemacht hat. Der Besuch des Boston Museum of Fine Arts, das mit mehr als 450.000 Kunstwerken aus Afrika, Asien und Ozeanien zu den größten Museen des Landes gehört, ist ein absolutes Muss für alle Kunstliebhaber unter euch. Wenn ihr euch für amerikanische Geschichte interessiert, stellt der Freedom Trail mit seinen sechzehn historischen Stätten der Unabhängigkeitsbewegung ein absolutes „Must-See“ – oder auch „Must-Walk“ dar. Der Boston Harbor gehört übrigens zu den Lieblingsorten der Bostonians im Sommer, der einen atemberaubenden Blick auf die Skyline bietet. Ein typisches Neuenglanderlebnis ist eine Kajaktour auf dem Charles River, die zu jedem Boston Besuch im Sommer gehört.


Ab Ende September ist Boston durch das Farbspektakel Indian Summer in leuchtendes Rot und glänzendes Gold gehüllt.

Indian Summer: So wundervoll ist Boston im Herbst

Wer sein Auslandssemester am BU Metropolitan College im Fall Semester startet, erlebt das einmalige Farbspektakel Indian Summer aus nächster Nähe. Die älteste Großstadt Nordamerikas ist ab Ende September durch prächtig verfärbte Laubbäume in glänzendes Gold und leuchtendes Rot gehüllt. Auch der moderne Campus der BU verwandelt sich durch die Laubverfärbung in eine magische Herbstoase.

Damit euer Auslandssemester zu einem wahren Abenteuer wird, organisieren die Mitarbeiter des BU Student Activities Office eine Reihe spannender Events. Trefft andere internationale Studierende auf der Pizza Party in der Welcome Week, meldet euch für eine der 500 Studentenorganisationen beim SPLASH Event an und lernt dort amerikanische Studierende kennen. Ihr wollt wie viele andere „Leaf Peeper“ die einzigartige Farbenpracht Neuenglands im Herbst entdecken? Dann solltet ihr euch das Apple Picking Event auf einer typischen New England Apple Farm auf keinen Fall entgehen lassen!

Das absolute Boston-Highlight im Oktober ist jedoch die alljährliche Head of Charles Regatta! Startpunkt der weltweit größten Zwei-Tages-Ruderregatta ist das Bootshaus der Boston University, wo ihr mit mehr als 400.000 anderen begeisterten Zuschauern 11.000 Athleten aus aller Welt bejubeln könnt. Markiert euch auch die International Education Week im Kalender! Am Thanksgiving-Day, dem amerikanischen Pendant zum Erntedankfest, werdet ihr mit einem traditionellen Truthahn Dinner verköstigt.


Winter-Wonderland Boston: Highlights für die kalte Jahreszeit

Prunkvolle Dekorationen verwandeln Boston im Dezember in ein spektakuläres Winderwunderland.

Die Hafenstadt an der Ostküste ist auch im Winter ein absoluter Anziehungspunkt. Lichterketten, prunkvoll dekorierte Weihnachtsbäume und europäisch angehauchte Weihnachtsmärkte verwandeln Boston in ein wahres Winterwunderland. Die weltbekannte Blink! Lichtershow lassen den charmanten Faneuil Hall Marketplace zum Strahlen bringen.

Das BU Student Activities Team hält auch im Dezember jede Menge erlebnisreiche Events für euch bereit, die euch garantiert in Weihnachtsstimmung bringen. Die Agganis Arena wird im Dezember zum Eissportparadies, wo ihr euch erst beim Schlittschuhlaufen austoben und anschließend mit einer heißen Schokolade aufwärmen könnt. Wer typisch amerikanische Weihnachtstraditionen kennenlernen möchte, sollte unbedingt am „Ugly Holiday Sweater Contest“ teilnehmen.

Hochschulsport wird in der erfolgreichsten Sportstadt der USA besonders groß geschrieben. Kein Wunder also, dass Sport auch an der BU eine bedeutende Rolle spielt. Zu Beginn des Spring Semesters, das Ende Januar startet, werden die internationalen Studierenden mit einem tosenden BU Hockey Game begrüßt. Wenn ihr euch selbst sportlich betätigen wollt, solltet ihr die Chance wahrnehmen und euch beim Intramural Soccer Team anmelden. Der Super Bowl, das größte alljährliche Sportereignis der Welt, wird am „Super Sunday“ in der BU George Sherman Union groß gefeiert. Im Februar steht für euch die Bowling Night auf dem Programm. Ihr seht, auch in den verschneiten Wintermonaten ist das typisch amerikanische Campusleben an der BU ein unvergessliches Erlebnis.


Boston freut sich auf euch!

Weitere Infos zum Auslandssemester oder Summer Sessions an der Boston University erhaltet ihr von unserer Ostküsten-Expertin Maria Frings!

Alle Infos zur Boston University