14 Sep 2015
MSc in Genomic Medicine

Neuer medizinischer Masterstudiengang an der Newcastle University

Forschung und Lehre auf hohem Niveau bietet ein Masterstudium an der Newcastle University.

Die Faculty of Medical Sciences der renommierten Newcastle University in England hat ab Januar 2016 einen innovativen neuen Masterstudiengang im Angebot: Den Master of Science in Genomic Medicine. Der Master richtet sich generell an diejenigen, die bereits eine Fachausbildung im Gesundheitswesen absolviert haben und aus ganz unterschiedlichen Bereichen kommen können. Er bietet eine Erweiterung und Spezialisierung der medizinischen Fachkenntnisse und Fähigkeiten sowie die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln.

Der Master bereitet auf folgende spätere Tätigkeits- oder Forschungsfelder vor:

  • Genomik
  • Bioinformatik
  • Medizinverwandte Forschung im akademischen Umfeld oder der Pharmaindustrie
  • Medizinische Anwendung der Erkenntnisse aus der Genomik
  • Einführung der Genomik als eine neue Technologie im Gesundheitswesen

Die Studierenden erhalten während ihres Studiums vertiefende Einblicke in verschiedene Bereiche der Genomtechnologie und eigenen sich unter anderem Kenntnisse in folgenden Bereichen an:

  • Technologien für die Generierung genomweiter Daten
  • Analyse und Integration riesiger Datenmengen und deren Aufbereitung zu aussagekräftigen Informationen
  • Umgang mit Tools aus der Bioinformatik
  • Erkennen und Untersuchen der Pathogenese genetischer Varianten mit Bezug auf echte Fallstudien
  • Ethische, rechtliche und soziale Probleme rund um die Genomforschung

Bei dem MSc in Genomic Medicine handelt es sich um einen Taught Master (Master by Coursework) dessen einzelne Module eine individuelle Gestaltung des Studiums möglich machen.  Das Studium wird abgeschlossen mit einem Forschungsprojekt. Möglich ist

  • ein computer-basiertes Projekt aus dem Bereich der Bioinformatik
  • ein Projekt im Labor oder
  • ein Projekt im klinischen Bereich.

Wer sich für den neuen Masterstudiengang an der Newcastle University bewerben möchte, sollte einen Bachelor of Honours oder einen äquivalenten Abschluss in einem medizinischen Fachbereich besitzen. Mit einschlägiger Berufserfahrung im Gesundheitswesen akzeptiert die Universität auch einen Abschluss aus einer anderen Disziplin. Und auch eine niedrigere akademische Qualifikation lässt sich mit entsprechender Berufserfahrung ausgleichen.

Die Newcastle University kann im Fachbereich Medizin eine lange Tradition vorweisen, immerhin hat sie sich aus der School of Medicine and Sugery heraus entwickelt. Heute gehört sie als Mitglied der Russel Group zu den besten 24 Universitäten in Großbritannien, die Forschung und Lehre auf höchstem Niveau bietet.

Die Bewerbungsformulare könnt ihr euch über das Hochschulprofil der Newcastle University downloaden. Alle Fragen zum neuen Masterstudiengang und zum Bewerbungsablauf beantworten wir euch gerne via Mail, am Telefon oder im persönlichen Gespräch.