27 Jun 2019
Studieren in Kaliforniens Innovationsschmiede

Das International Business Diploma an der CSU East Bay

Autor: Niklas Gruber

Der Campus der CSU East Bay liegt in direkter Nähe zu den Wirtschaftszentren Kaliforniens

Die California State University East Bay liegt im Herzen Kaliforniens, nahe der bedeutenden Technologiefirmen und Bildungsinstitutionen der Bay Area. Wie die Gegend um San Francisco selbst zeichnet sich auch die Universität durch kulturelle Diversität aus und wurde zudem vom angesehenen Princeton Review als eines der „Best in the West“ Colleges honoriert. Daher ist der Standort der CSU East Bay perfekt für Studenten, die sich im Bereich International Business weiterbilden wollen. Vom Campus in Hayward erreicht ihr nicht nur den äußerst wichtigen wirtschaftlichen Knotenpunkt San Francisco, sondern auch andere Großstädte der Umgebung, wie zum Beispiel San Jose, Oakland oder das Silicon Valley, in nur knapp 40 Minuten.


Im Herzen der Businesswelt – Internationale Wirtschaft an der CSU East Bay

Das International Business Diploma ist nicht nur für Studenten der Wirtschaftswissenschaften interessant!

Das International Business Diploma ist ein auf zwei Semester angelegtes Aufbaustudium für Bachelorabsolventen aller Fachrichtungen. Es schult Studierende in den Bereichen Management und Leadership mit Hinblick auf die Arbeit im internationalen Kontext. Der Fokus liegt dabei auf den komplexen Vorgängen des internationalen Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Zudem unterstreicht das Programm die praktischen Aspekte der internationalen Wirtschaft in Seminaren zu den Themen Logistik, Finanzen und Marketing. Darüber hinaus werden auch die Bereiche internationales Recht, globale Wirtschaftsstrategien und Supply-Chain Management thematisiert. Neben angesehenen Dozenten der CSU East Bay vermitteln international erfolgreiche Manager und Führungskräfte, darunter auch renommierte Gastdozenten, den Unterrichtsstoff und geben euch sowohl praktische Perspektiven als auch spezifisches Wissen über die Arbeit am internationalen Markt.

Bei erfolgreichem Abschluss der sechs Module des Programms erhaltet ihr neben einem offiziellen Transcript auch ein Zertifikat, welches ihr unter anderem als Nachweis für zukünftige Bewerbungen nutzen könnt.


Raus aus dem Klassenzimmer! Das International Business Diploma ermöglicht euch, praktische Erfahrung in einem Unternehmen der Bay Area zu sammeln.

Praktische Erfahrung sammeln – Das Optional Practicum Training

Eine zusätzliche und nicht zuletzt aufgrund der Lage der CSU East Bay besonders spannende Option innerhalb des International Business Diplomas ist das sogenannte Optional Practicum Training (OPT). Im Rahmen des OPT habt ihr die Möglichkeit, nach Abschluss des Programms für bis zu ein Jahr in den USA zu arbeiten. Durch ein Praktikum in einem lokalen, global agierenden Unternehmen gewinnt ihr Erfahrung im realen Business-Kontext und könnt so die zuvor gelernten Fähigkeiten und theoretischen Fachkenntnisse anwenden.


Zertifikat für Bachelorstudenten – Das Visiting Student Program

Einzelne Kurse des International Business Diplomas könnt mit  Inhalten aus anderen Bereichen ganz einfach kombinieren!

Auch wer keine Zeit hat, das komplette International Business Diploma zu durchlaufen, sondern nur für ein Semester in der Bay Area studieren möchte, kann von den spannenden Inhalten des Programms profitieren. Die Kurse des IBD stehen nämlich auch den Teilnehmern des Visiting Student Programs, wie das Semesterprogramm der CSU East Bay genannt wird, offen – und zwar sogar fortgeschrittenen Bachelorstudenten. Ihr könnt euch also die für euch interessantesten Kurse heraussuchen und diese mit Kursen aus dem übrigen Studienangebot der CSU East Bay mischen.


Ihr habt Lust, euch im Bereich der internationalen Wirtschaft weiterzubilden und euer Studium mit Praxiswissen aus dem Ausland zu ergänzen? Meldet euch bei unserem USA-Experten Elias, die Frist für das kommende Fall Semester läuft noch bis Mitte Juli!

Alle Infos zur California State University East Bay