13 Nov 2015
Berufswunsch Hausarzt

Allgemeinmedizin wird immer beliebter

Einige osteuropäische Unis bieten ein englischsprachiges Medizinstudium an

Das Thema Ärztemangel wird in Deutschland schon seit längerer Zeit diskutiert. In diesem Zusammengang wird auch häufig festgestellt, dass es bei uns zu wenig Hausärzte gibt. Ist der Beruf des Hausarztes bei angehenden Medizinern etwa unbeliebt?

Ganz im Gegenteil! Ein Artikel des Deutschen Ärzteblatts stellt jetzt fest, dass der Beruf des Allgemeinmediziners immer beliebter wird und es an deutschen Universitäten auch immer mehr Lehrstühle für Allgemeinmedizin gibt. So können Studierende noch besser auf diesen medizinischen Bereich vorbereitet werden.

Doch bekanntlich sind die Zulassungshürden für ein Medizinstudium an deutschen Unis sehr hoch. Deshalb können sich nicht alle den „Berufswunsch Hausarzt“ mit einem Studium in Deutschland erfüllen. Das muss aber nicht heißen, dass der Traumberuf in weite Ferne rückt! In Osteuropa gibt es mittlerweile einige angesehene Universitäten, die englischsprachige Medizinstudiengänge anbieten und an denen die Zulassungsbeschränkungen weniger streng sind. Da die Abschlüsse EU-weit anerkannt sind, können Absolventen eines Medizinstudiums in Osteuropa später auch als Allgemeinmediziner in Deutschland praktizieren.

College Contact kann euch helfen, euren Traum vom Medizinstudium zu erfüllen und euch an folgende Unis in Osteuropa vermitteln:

Wenn ihr Interesse an einem Medizinstudium im Ausland habt, könnt ihr euch jederzeit gern bei uns melden. Wir beraten euch bei der Wahl der passenden Hochschule und helfen euch bei der Bewerbung. In den Hochschulprofilen auf unserer Website könnt ihr euch ausführlich über unsere Partnerunis informieren.