6 Aug 2015
Abenteuer in einer pulsierenden Stadt

5 Gründe für ein Studium in Auckland

Mitten in der Innenstadt: der Hafen von Auckland

Wilde Küstenzüge mit zerklüfteten Klippen und schwarzen Sanddünen, idyllische Inseln mit einzigartiger Tier- und Pflanzenwelt und jede Menge Segelboote – all das prägt Auckland, Neuseelands größte Metropolregion. Mit etwa 1,4 Millionen Menschen lebt fast ein Drittel der Landesbevölkerung an der schmalsten Stelle der Nordinsel.

Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, in Auckland zu studieren. Die wichtigsten fünf haben wir für euch zusammengestellt.

1. Einzigartige Naturvielfalt

Wohl kaum ein Land weist eine solch facettenreiche Landschaft auf so engem Raum auf wie Neuseeland. Auch Auckland und Umgebung bieten Natur pur. Über die ganze Stadt verteilt befinden sich rund 50 ruhende Vulkane. Hinzu kommen die 47 vorgelagerten Inseln im Hauraki Golf - und alle bringen ihren eigenen Charme mit.

Wer auf der nächstgelegenen Insel Rangitoto den Gipfel des derzeit inaktiven Vulkans besteigt, dem bietet sich eine atemberaubende Aussicht über die Landschaft aus schwarzer Lava. Besucher der kleinen Insel Tiritiri Matangi haben dageggen die Chance, einige vom Aussterben bedrohte neuseeländische Vogelarten aus nächster Nähe zu beobachten. Die ganze Insel ist ein Naturreservat.

Dichte Waldabschnitte, heiße Quellen, Wasserfälle und Stauseen – all dies erwartet euch, wenn ihr in Auckland studiert.

Inselzauber: Wer in Auckland studiert, kann sich auf einer der vielen Inseln vor Auckland erholen.

2. Studieren in der lebenswertesten Stadt der Welt

Ruhige Atmosphäre und großstädtisches Flair – ein Widerspruch? Nicht in Auckland! Die Stadt, die 2014 zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt wurde, bietet für jeden Geschmack etwas. Wer nicht mit dem Studium beschäftigt ist, kann am idyllisch gelegenen Hafen verweilen oder sich zum Shopping auf die Queen Street, die größte Einkaufsstraße der Stadt, begeben. Im Brittomart-Viertel gibt es die angesagtesten Bars, Cafés und Restaurants.

Nicht zuletzt die humorvolle und freundliche Art der Bewohner von Auckland machen die Stadt so lebenswert. Wer Auckland als Studienort wählt, wird schnell merken, wie ansteckend die gute Laune sein kann. 

3. Strände, wohin das Auge reicht

Studieren mit Strandbesuchen verbinden? In Auckland kein Problem. Etwa eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt befinden sich mehr als 100 Strände. Und jeder ist anders. Das liegt daran, dass Auckland auf zwei Seiten von Wasser umgeben ist: Im Osten, an der Pazifikküste, warten traumhaft schöne weiße Sandstrände. Dagegen erstrecken sich an der rauen Westküste schwarzsandige Strände, beispielsweise der spektakuläre Surfstrand Muriwai Beach oder der einsam gelegene Strand von Karekare. 

4. Abenteuer- und Sportparadies

Die "City of Sails": Angeblich gibt es nirgendwo anders so viele Segelboote pro Kopf wie in Auckland.

Auckland und Umgebung sind ein Eldorado für Sportfreunde und Abenteurer. An Aktivitäten am und auf dem Wasser mangelt es hier nicht. Die Bedingungen zum Surfen, Kitesurfen, Segeln, Tauchen und Wandern sind hervorragend.

Auch gibt es eine Reihe von Abenteuersportarten, die in Auckland angeboten werden. Dazu gehört der Sky Jump: ein Sprung aus 192 Metern Höhe vom Sky tower, dem Erdboden entgegen. Eine weitere Attraktion für Adrenalinjunkies bietet das Kelly Tarlton’s Sea Life Aquarium: Tauchen mit Haien. Dafür wird ein gesicherter Käfig in ein Becken mit rund 20 Tieren gelassen. Besonders Mutige können sich ohne Käfig hineinwagen – natürlich nicht alleine, sondern immer in Begleitung eines erfahrenen Guides. 

5. Ausgezeichnete Hochschulen

Das neuseeländische Bildungssystem gilt als eines der besten weltweit. Der Studierendenservice an den Hochschulen ist vorbildlich, die praxisnahe Lehre bewegt sich auf einem hohen Niveau. Auch in Auckland haben sich mit der Auckland University of Technology (AUT), der University of Auckland und dem Unitec Institute of Technology drei renommierte Hochschulen niedergelassen. Dort können Studierende auf ein breit gefächertes Studienangebot zurückgreifen und in einer der beliebtesten Studienstädte Neuseelands studieren. Modernste Ausstattung und weitflächige Campusanlagen sorgen für ideale Studienbedingungen