Universidad de Chile - Facultad de Economia y Negocios

Santiago de Chile, Chile
	

Hochschulportrait

Die bereits 1842 gegründete Universidad de Chile ist die älteste Hochschule Chiles und gehört laut World University Ranking der Shanghai Jiao Tong University zu den besten 500 weltweit.

Sie ersetzte mit ihrem demokratischen System und ihrer Produktivität die Real Universidad de San Felipe. Ihre Absolventen und Lehrkräfte haben bereits 155 nationale Preise erhalten, das sind ganze 84 % aller verliehenen Auszeichnungen. Berühmte Alumni sind zum Beispiel die Nobelpreisträger Gabriela Mistral und Pablo Neruda, und auch die meisten chilenischen Präsidenten haben hier studiert.

Da die Universität sehr groß ist, ist sie in mehrere Standorte in Santiago und anderen Regionen des Landes unterteilt. Neben den vielen Fakultäten in allen denkbaren Fachrichtungen gibt es auch noch interdisziplinäre Institute.

College Contact arbeitet mit der Facultad de Economia y Negocios bzw. Faculty of Economics and Business zusammen, an der internationale Studenten ein oder zwei Auslandssemester verbringen können. Die Universidad de Chile war die erste chilenische Hochschule, die eine School of Economics and Business gegründet hat. Sie besteht als Teil der Universität bereits seit dem Jahr 1934 und ist in mehrere Schulen unterteilt.

Hier sollen vor allem die Führungskräfte von morgen in diesen Bereichen ausgebildet werden, wie sie auch bereits zu Tausenden aus der Fakultät hervorgegangen sind und heute in den angesehensten Berufen arbeiten. Mit ihnen und den jeweiligen Unternehmen werden enge Verbindungen gepflegt, von denen die heutigen Studenten profitieren.

Um auf dem globalen Markt bestehen zu können, wird viel Wert auf Internationalität gelegt. Die Lehrkräfte gelten als Koryphäen auf ihrem Gebiet und besitzen zum großen Teil hochrangige akademische Auszeichnungen.

Fakten

Gründungsjahr: 1842

Hochschultyp: Staatliche Hochschule

Anzahl Studenten: Gesamt 41000 , Facultad de Economia y Negocios: 4300 (3134 Undergraduate, 1166 Postgraduate)

Akkreditierungen:

  • AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business)
  • National Commission for Accreditation
  • AMBA (Assocication of MBAs)

Studienjahr:

Das Studienjahr an der Universidad de Chile - Facultad de Economia y Negocios ist in zwei Semester unterteilt.

Semester 2 2018: 19.07.2018 - 21.11.2018

Campus

Aufgrund ihrer Größe besteht die Universidad de Chile aus vielen verschiedenen Standorten in Santiago und anderen Regionen des Landes.

Die Faculty of Economy and Business befindet sich auf dem Andrés Bello Campus der Universität in der Innenstadt von Santiago de Chile. Hier sind auch die Faculty of Architecture and Urbanism sowie die Hochschulverwaltung untergebracht.

Viele der Bauten der Universidad de Chile in Santiago wie zum Beispiel das Main House, der Swimming Pool oder das Theater haben einen historischen Wert und stammen aus dem 19. Jahrhundert oder vom Anfang des 20. Jahrhunderts.

Im Gegensatz dazu gibt es aber auch hochmoderne Gebäude, die erst in den letzten Jahren erbaut wurden wie das Los Presidentes Building der Law Faculty oder auch das Gebäude, in dem die Faculty of Economy and Business beheimatet ist. 


Wohnen

Die Hochschulstadt Santiago de Chile

Santiago de Chile ist die Hauptstadt des südamerikanischen Staates Chile und hat etwa fünfeinhalb Millionen Einwohner - das sind fast 40 % der gesamten Bevölkerung des Landes. Auch wenn das Parlament normalerweise in Valparaí­so tagt, gilt Santiago als politisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum. Das Wetter ähnelt dem im Mittelmeerraum, denn es ist recht trocken und verzeichnet manchmal große Temperaturwechsel. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 14 °C, und wie auf der Südhalbkugel üblich sind die Monate Dezember bis Februar am wärmsten.

Die große kulturelle Szene der Stadt zieht viele regional und international bekannte Künstler an. Auch viele Clubs, Bars und Diskotheken sind in Santiago vorhanden, so dass man sich alles von klassischer bis hin zu moderner Musik anhören kann - auch die karibischen Rhythmen fehlen nicht. Die Kinos zeigen neben einheimischen Produktionen auch neue Filme aus Europa und den USA. Ballett- und Theatervorführungen können ebenfalls besucht werden, und fast an jeder Ecke in der Stadt findet man Kultur in einer ihrer vielen Formen. Bekannte Museen sind zum Beispiel das Museo Histórico Nacional, das Museo de Artes Visuales oder das Museo Nacional de Bellas Artes. Selbst die U-Bahn "Metro de Santiago" gilt als eine der Sehenswürdigkeiten Santiagos, da viele ihrer Bahnhöfe mit Kunstwerken verschönert worden sind.

Weitere sehenswerte Bauwerke sind unter anderem die Kathedrale am zentralen Plaza de Armas, das Teatro Municipal oder der Congreso Nacional. Leider gibt es in Santiago nicht allzu viele historische Gebäude aus der Kolonialzeit, was sich auf mehrere Erdbeben sowie den Neureichtum der Bevölkerung zurückführen lässt. Wer lieber ins Grüne möchte, kann den Park auf dem Cerro Santa Lucia am Rand der Altstadt aufsuchen. Außerdem gibt es in einem Radius von ca. 100 Kilometern rund um die Stadt sowohl Badeorte wie Valparaí­so als auch Skigebiete in den Anden.

Aktuellste News zur Hochschule

29 Jun

Hochschule des Monats: Eindrücke unserer FEN-Studenten – live aus Santiago!

Am besten einfach mal entspannen, in den Augenblick hineinleben und das Leben genau hier und genau jetzt genießen. Das ist eine der wichtigsten neuen Erfahrungen, die unser Study-Abroad-Student Antonius Hellenthal aus seinem Auslandssemester in Chile mit nach Hause nehmen wird – allerdings noch nicht sofort, da es ihm dort so gut gefällt, dass er einfach beschlossen hat, noch etwas länger zu bleiben. Auch Studentin Mara Klostermann genießt ihr Auslandssemester an der Facultad de Economía y Negocios der Universidad de Chile in vollen Zügen: „Chile hat einfach so unglaublich viel zu bieten: Im Norden die Atacama-Wüste, im Osten die Anden zum Skifahren, im Süden Patagonien mit einer super beeindruckenden Natur und im Westen den Pazifik zum Surfen.“ Was die beiden noch so alles von Chile und der FEN zu berichten haben, erfahrt ihr hier.

   

weiterlesen

Alle News zur Hochschule

Traumhochschule gefunden?

Ansonsten haben wir noch viele weitere Hochschulen im Angebot, schau einfach mal rein! Wir beraten dich gern zu deinen Studienmöglichkeiten im Ausland.

Hochschulen im selben Land Alle Hochschulen


Studienprogramme

Beschreibung

Internationalen Studenten wird vom Office of International Affairs der Hochschule im Rahmen des sogenannten Semester Program die Möglichkeit geboten, für ein Semester oder ein ganzes akademisches Jahr an der Universidad de Chile - Facultad de Economia y Negocios zu studieren. Dazu haben sie die freie Wahl aus allen angebotenen Bachelorkursen der Fakultät.

Diese stammen aus den Bereichen Business Administration, Information Systems, Control Management und Accounting. Sie werden zum Teil in spanischer, zum Teil in englischer Sprache unterrichtet. Die erbrachten Leistungen lassen sich nach der Rückkehr unter Umständen nach vorheriger Absprache an der Heimatuniversität anrechnen.


Gebühren

  • Semester 2 2018
    Tuition pro Kurs
    1000,00 USD
    Registration Fee
    500,00 USD

Die Gebühren an der Universidad de Chile können je nach den belegten Kursen variieren. Sie betragen zwischen 600 und 1000 US Dollar pro Kurs

Internationale Studierende belegen in der Regel drei bis vier Kurse pro Semester.


Finanzierungsmöglichkeiten

Studierende können für ihr Auslandssemester an der Universidad de Chile unter anderem Auslands-BAföG beantragen. In der Regel müssen sie dafür für insgesamt mindestens ein Semester dort studieren. Das Auslands-BAföG beinhaltet einen Zuschuss zu den Studiengebühren von bis zu EUR 4600 sowie finanzielle Unterstützung bei den Reisekosten, den Lebenshaltungskosten und den Kosten für die Krankenversicherung, sofern individueller Förderungsanspruch festgestellt wird.

College Contact vergibt in regelmäßigen Abständen Teilstipendien für ein Auslandssemester in Höhe von EUR 1000 an Studierende unterschiedlicher Fachbereiche.


Voraussetzungen

Um am Semesterprogramm teilnehmen zu dürfen, muss man zu Beginn seines Auslandssemesters bereits ein Jahr im Bereich Economics oder Business studiert haben.

Darüber hinaus müssen Bewerber ausreichende Spanischkenntnisse nachweisen, wenn sie spanischsprachige Fachkurse belegen möchten. Für englischsprachige Kurse ist kein Sprachnachweis erforderlich.

Die Sprachkenntnisse können durch eines der folgenden Testergebnisse bzw. Dokumente nachgewiesen werden:

Undergraduate
CEFRB2-Niveau

 

Studiengänge/Kurse

Studiengänge/Kurse in Englisch - Undergraduate

  • Bachelor of Accounting
  • Bachelor of Business Administration
  • Bachelor of Economics
  • Bachelor of Information Systems & Management Control

Beschreibung

An der Faculdad de Economia y Negocios der Universidad de Chile können Studenten aus aller Welt an der dreiwöchigen FEN Summer School mit den Titel "Doing Business in Chile & Latin America" teilnehmen.

Sie findet im Juli statt und richtet sich an alle Studenten, die ein Verständnis für die wirtschaftliche Entwicklung Lateinamerikas und Chile entwickeln möchten. Inhaltlich geht es um Dynamik, Möglichkeiten und Herausforderungen des lateinamerikanischen und chilenischen Wirtschaftsraumes.

Die führende Business School in Chile bietet Studenten eine multikulterelle Atmosphäre sowie die Möglichkeit, an einem integrierten spanischen Sprachkurs teilzunehmen, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Neben den akademischen Inhalten sind außerdem Besuche bei chilenischen Unternehmen geplant, die die Inhalte veranschaulichen sollen.


Gebühren

Die Studiengebühren beinhalten alle FEN Summer School Kurse, die Transportkosten, einige Tagestrips und Exkursionen zu Unternehmen.


Voraussetzungen

Für die Teilnahme an der Summer School muss man bereits mindestens 18 Jahre alt sein und zur Zeit als Bachelor- oder Masterstudent an einer Hochschule eingeschrieben sein.

Die gesamte FEN Summer School wird in englischer Sprache unterrichtet wird, weshalb gute Englischkenntnisse, aber keine Spanischkenntnisse erforderlich sind. 

 

Studiengänge/Kurse

Summer School (02.07.2018 - 20.07.2018) - Studiengänge/Kurse in Englisch - Undergraduate

Fachbereich Kursnummer Kursbezeichnung
Case Studies: Successful Business Cases in Latin America
Innovation and Entrepreneurship in Chile
Intercultural Business Challenges in Latin America