New York Film Academy - New York City

New York, USA
	

Hochschulportrait

Die Film Academy öffnete 1992 ihre Pforten in in Robert DeNiro‘s Tribeca Film Center; heute hat sie ihren Sitz am Union Square und in SoHo. Sie ist die bevorzugte Filmschule der Hollywood-Prominenz und ihrer Familien wie beispielsweise den Söhnen von Steven Spielberg, Susan Sarandon und Tim Robbins, Pierce Brosnan und vielen anderen.

Dennoch stammen viele der besten Filme, die hier produziert werden, von zunächst völlig branchenfernen Studenten. Sie kommen aus aller Welt und haben sehr verschiedene Hintergründe und Berufe. Dieser kulturelle Austausch zwischen den unterschiedlichsten Persönlichkeiten fördert Kreativität und Inspiration.

Als einzigartige Institution hat sich die Academy darauf spezialisiert, eine sehr konzentrierte Ausbildung in den Bereichen Produktion, Schauspielerei und Animation zu vermitteln. Darüber hinaus bieten Workshops eine intensive und praktische Erfahrung, mit der die Studenten ihre kreativen Fähigkeiten voll ausschöpfen können.

Alle Studiengänge kombinieren Theorie und Praxis, und vom ersten Tag an stehen die Studenten hinter der Kamera, stellen eine Szene dar oder erstellen ein 3D-Modell, denn das Prinzip heißt „Learning by Doing“. Das nötige Material wie Kameras und Schnittplätze wird den Studenten dabei zur Verfügung gestellt.

Fakten

Gründungsjahr: 1992

Hochschultyp: Private Hochschule

Anzahl Studenten: Gesamt 6000

Akkreditierungen:

  • NASAD (National Association of Schools of Art and Design)

Studienjahr:

Es gibt an der New York Film Academy kein klassisches Studienjahr, sondern jedes Studienprogramm hat seinen eigenen Start- und Endtermin. Die Daten für einzelne Studienprogramme teilen wir auf Anfrage gern mit.

Campus

Die New York Film Academy hat viele verschiedene Standorte in der ganzen Welt: New York, Los Angeles, Florenz, Paris, Abu Dhabi und andere. Weitere Standorte sind die Universal Studios in Hollywood, die Universal Studios in Florida, die Disney Studios und die Harvard University.

Das Hauptquartier befinet sich im New Yorker Stadtteil Manhattan in einem historischen Gebäude am Union Square Park. Außerdem gibt es noch eine neuere Einrichtung im Herzen von SoHo, die an der Prince Street und am Broadway liegt.

Innerhalb eines kurzen Spaziergangs ist man in Greenwich Village, Tribeca, Little Italy oder am Times Square. Wenn man etwa zwanzig Minuten mit dem Zug fährt, erreicht man die Columbia University, Harlem, Chinatown, Coney Island, den Central Park und die Brooklyn Bridge.

An der Academy können sich die Studenten von der Hektik der Großstadt zurückziehen, befinden sich aber gleichzeitig mitten im New Yorker Stadtleben.


Wohnen

In New York ist ein NYC Housing Coordinator den Studenten dabei behilflich, eine passende Unterkunft zu finden.

Folgende Unterkunftsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • Studentenwohnheim
  • Private Apartments / Hotels

Die konkrete Verfügbarkeit der einzelnen Unterkunftsmöglichkeiten kann je nach Studienprogramm variieren. Detaillierte Informationen findet ihr über die Links oder in der "Gratisbroschüre" zum jeweiligen Programm. Für Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung.

Die Hochschulstadt New York

New York City, auch bekannt als „Big Apple“ oder „The City That Never Sleeps“, ist mit über acht Millionen Einwohnern die größte und am dichtesten bevölkerte Stadt der Vereinigten Staaten und eine der Welthauptstädte. Sie liegt im US-Bundesstaat New York und ist in fünf Stadtteile, die so genannten „Boroughs“, aufgeteilt: Manhattan, die Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island.

Die Stadt ist ein internationales Zentrum für Wirtschaft, Finanzen, Mode, Medizin, Unterhaltung, Medien und Kultur mit einer außergewöhnlichen Ansammlung von Museen, Galerien, Bühnen, internationalen Unternehmen und Finanzmärkten. Außerdem befinden sich hier der Hauptsitz der Vereinten Nationen und viele der weltberühmten Wolkenkratzer. Eigentlich kann man sogar drei verschiedene Skylines bestaunen: Midtown Manhattan, Lower Manhattan und Downtown Brooklyn. Das Klima ist humid und kontinental, und die Jahresdurchschnittstemperaturen reichen von 8 °C bis 17 °C. Durch die Stadt fließen unter anderem der Hudson River, der Harlem River und der East River, und der von der Upper New York Bay geformte natürliche Hafen hat viel zum Status der Stadt als Handelszentrum beigetragen; außerdem gilt er als Weltkulturerbe. Hier begrüßt die „Statue of Liberty“, die Freiheitsstatue, jeden Neuankömmling.

Reiche Industrielle haben im 19. Jahrhundert ein Netzwerk kultureller Institutionen gebaut wie Carnegie Hall oder das Metropolitan Museum of Art, die sich international etablieren konnten. Die 39 größten Theater, das heißt diejenigen mit mehr als 500 Sitzplätzen, werden als „Broadway“ zusammengefasst, benannt nach der Durchgangsstraße durch das Times Square-Theaterviertel. Das Lincoln Center for the Performing Arts ist das größte Zentrum für darstellende Kunst in den Vereinigten Staaten und beherbergt unter anderem das Jazz at Lincoln Center, die Metropolitan Opera, die New York City Opera, die New York Philharmonic und das New York City Ballet. Im Central Park in Manhattan, dem meistbesuchten Park der Vereinigten Staaten, kann man sich hervorragend entspannen. Sehenswert ist auch die Brooklyn Bridge, die die erste Drahtseilbrücke der Welt war, das Empire State Building oder das Chrysler Building. Wer gerne luxuriös shoppen gehen möchte, kann dies am besten an der Fifth Avenue oder der Madison Avenue machen, oder man kann Veranstaltungen wie die Halloween Parade in Greenwich Village oder das Tribeca Film Festival besuchen. Aber das ist nur ein minimaler Bruchteil der unzähligen Möglichkeiten, die die Metropole New York zu bieten hat.

Traumhochschule gefunden?

Ansonsten haben wir noch viele weitere Hochschulen im Angebot, schau einfach mal rein! Wir beraten dich gern zu deinen Studienmöglichkeiten im Ausland.

Hochschulen im selben Land Alle Hochschulen


Studienprogramme

Beschreibung

An der New York Film Academy kann man zwei Jahre dauernde Studiengänge belegen, die zu einem Associateabschluss führen. Es gibt sie unter anderem beispielsweise in den Bereichen Filmmaking, Acting und Screenwriting.

Da der Associateabschluss in Deutschland nicht als eigenständiger akademischer Abschluss anerkannt wird, bietet es sich an, anschließend in das dritte Jahr eines Bachelorstudiengangs in den USA einzusteigen und diesen Abschluss zu erlangen.


Gebühren

Die Studiengebühren sind je nach Programm unterschiedlich. Nähere Informationen bietet der folgende Link.


Voraussetzungen

Für die Teilnahme an den Associatestudiengängen benötigt man das Abitur.

Darüber hinaus müssen internationale Studenten anhand einer Mindestpunktzahl in einem standardisierten Sprachtest wie dem IELTS oder TOEFL einen Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse erbringen.

Die Sprachkenntnisse können durch eines der folgenden Testergebnisse bzw. Dokumente nachgewiesen werden:

Undergraduate
IELTS5.5
TOEFL (internet-based)68
TOEFL (paper-based)520

 

Studiengänge/Kurse

Studiengänge/Kurse in Englisch

  • Associate of Fine Arts in Acting for Film
  • Associate of Fine Arts in Filmmaking
  • Associate of Fine Arts in Game Design
  • Associate of Fine Arts in Producing
  • Associate of Fine Arts in Screenwriting

Beschreibung

An der New York Film Academy kann man ein- oder zweijährige Studiengänge bzw. Conservatory Programs belegen, die unter anderem beispielsweise aus den Bereichen Filmmaking, Acting und Screenwriting stammen.

Mit einem solchen Abschluss kann man in manchen Fällen an einer Universität weiterstudieren und einen Bachelorabschluss in den USA erwerben.

Außerdem gibt es eine Reihe von Workshops und Programmen, deren Dauer von einer Woche bis hin zu zwölf Wochen reicht. Es gibt sie zum Beispiel in Acting, Screenwriting, Hi-Def Filmmaking und vielen anderen Bereichen.

Diese Kurse stellen keine akademischen Studiengänge dar, sondern dienen der reinen persönlichen oder beruflichen Weiterbildung.


Gebühren

Die Kursgebühren sind je nach Dauer und Bereich sehr verschieden. Der folgende Link bietet weitere Informationen dazu.


Voraussetzungen

Für die Teilnahme an den Weiterbildungen braucht man das Abitur.

Auch englische Sprachkenntnisse müssen anhand einer Mindestpunktzahl in einem standardisierten Sprachtest wie dem IELTS oder TOEFL nachgewiesen werden.

Die Sprachkenntnisse können durch eines der folgenden Testergebnisse bzw. Dokumente nachgewiesen werden:

Sonstige
IELTS5.5
TOEFL (internet-based)68
TOEFL (paper-based)5.5

 

Studiengänge/Kurse

Studiengänge/Kurse in Englisch

  • 1 Week Acting
  • 1 Week Hi-Def Filmmaking
  • 1 Week Music Video
  • 1 Year 3D Animation Program
  • 1 Year Acting Program
  • 1 Year Broadcast Journalism
  • 1 Year Cinematography
  • 1 Year Dance Program
  • 1 Year Documentary Filmmaking
  • 1 Year Film Producing Program
  • 1 Year Film Program
  • 1 Year Game Design Program
  • 1 Year Musical Theatre Program
  • 1 Year Photography Program
  • 1 Year Screenwriting Program
  • 12 Week Evening Acting
  • 12 Week Evening Comedy Program
  • 12 Week Evening Editing
  • 12 Week Evening Filmmaking
  • 12 Week Evening Hi-Def Filmmaking
  • 12 Week Evening Producing
  • 12 Week Screenwriting
  • 12-Week Evening Journalism
  • 12-Week Evening Photography
  • 2 Year Acting Program
  • 2 Year Dance Program
  • 2 Year Film Program
  • 2 Year Musical Theatre & Film Conservatory
  • 2 Year Photography Program
  • 3 Week Animation
  • 3 Week Filmmaking
  • 3 Week Hi-Def Filmmaking
  • 4 & 8-Week Music Video Workshops with Rolling Stone
  • 4 Week Acting
  • 4 Week Animation
  • 4 Week Film Editing
  • 4 Week Filmmaking
  • 4 Week Hi-Def Filmmaking
  • 4 Week Musical Theatre
  • 4 Week Photography
  • 4 Week Producing
  • 4-Week Journalism
  • 6 Week Filmmaking
  • 8 Week Acting
  • 8 Week Film & Hi-Def
  • 8 Week Photography
  • 8 Week Screenwriting
  • 8-Week Journalism
  • Special Holiday Acting Workshop
  • Special Holiday Filmmaking Workshop