Student Loans für ein Studium in Groß­britannien

Großbritannien lockt Jahr für Jahr die zweitgrößte Anzahl an Austauschstudenten mit seinem renommierten Universitäten sowie einem exzellenten Studiensystem. Besonders seit Einführung der Studiengebühren bringt ein Studium in Großbritannien einige Kostenpunkte mit sich.

Bis zum offiziellen Austritt Großbritanniens aus der EU (und unter Umständern darüber hinaus) besteht für Studenten aus Europa oder dem EWR die Möglichkeit, ebenso wie für britische Studenten, Student Loans der britischen Regierung für ein Studium in Großbritannien zu erhalten. Die Student Loans unterscheiden je nach Studienabschnitt: Für ein Studium im Undergraduate-Bereich erhalten Studenten die Tuition Fee Loans. Für ein Studium im Postgraduate-Bereich werden ab dem Wintersemester 2016Postgraduate Loans gewährt.

Bachelor in Groß­britannien: Die Tuition Fee Loans

Als EU-Bürger kann man sich für den Erhalt von Student Loans für ein Studium in Großbritannien bewerben.

Um die Studiengebühren im Bachelorstudium, die an Universitäten in England bis zu 9000 Pfund hoch sein können, zu finanzieren, gibt es in Großbritannien die Tuition Fee Loans. Die Tuition Fee Loans sind ein Darlehen für die Studiengebühren. Sie bieten eine unkomplizierte und vergleichsweise attraktive Möglichkeit, die Studiengebühren zu finanzieren, da das Darlehen besonders günstig verzinst ist.

Voraussetzungen zum Erhalt der Tuition Fee Loans

Die Auswahlkriterien für den Erhalt eines Darlehens für Studiengebühren richten sich nach bestimmten Faktoren wie unter anderem der Studienort und das jeweilige Studienprogramm. Um ein Tuition Fee Loans von der britischen Regierung zu erhalten, müssen Studierende in Großbritannien außerdem folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • EU- und EWR-Bürgern, die ein komplettes Studium in Großbritannien absolvieren.
  • Das Absolvieren eines grundständigen Studiums wie zum Beispiel ein Bachelorstudium oder ein landesspezifischer Abschluss wie der foundation degree.
  • Das Studium muss an einer staatlich geförderten Universität oder College oder einer staatlich anerkannten Privathochschule absolvieren.

Achtung: Die Tuition Fee Loans werden nach der individuellen Bedürftigkeit des Studenten errechnet und decken entweder die gesamten Studiengebühren oder nur einen Teil von ihnen ab.

Vorteile der Tuition Fee Loans für deutsche Studierende

Das Darlehen für die Studiengebühren wird von der britischen Regierung direkt an die jeweilige Universität überwiesen. Die attraktive Verzinsung ergibt sich unter anderen aus einem Zinssatz, der die Inflationsrate berücksichtigt. Sobald das Einkommen des Darlehensnehmers weniger als 21.000 Pfund im Jahr beträgt, werden die Rückzahlungen gestoppt. Erst wenn das Einkommen wieder über diesem Betrag liegt, muss der Darlehensnehmer Rückzahlungen tätigen.


Rückzahlung der Tuition Fee Loans

Die Rückzahlung des Darlehens beginnt erst, wenn der Darlehensnehmer mehr als 21.000 Pfund pro Jahr verdient. Ab einem Verdienst von über 21.000 Pfund beträgt die Rückzahlung neun Prozent des Einkommens. Der zurückzuzahlende Betrag richtet sich also automatisch nach dem tatsächlichen Verdienst. Bei einem durchschnittlichen Gehalt von beispielsweise 30.000 Pfund würde die monatliche Rückzahlungsrate 67 Pfund betragen. Nach 30 Jahren werden alle noch ausstehenden Rückzahlungen abgeschrieben.

Im Master: Die Postgraduate Loans

Ab dem akademischen Jahr 2016/17 wird es erstmalig für Postgraduate-Studenten ein staatliches Darlehen in Großbritannien geben. Das Postgraduate Loan für ein Masterstudium in Großbritannien kann bis zu einer Höhe von £ 10.000 beantragt werden und bietet somit eine attraktive Teilfinanzierung eines Master-, MBA- oder LLM-Programms.

Voraussetzungen für Postgraduate Loans

Die Postgraduate Loans sind an allen staatlich anerkannten Hochschulen in Großbritannien verfügbar. Auch wer bereits im Bachelorstudium ein Darlehen aufnehmen musste, kann sich für ein Postgraduate Loan bewerben. Die Postgraduate Loans schließen alle in Großbritannien anerkannten Masterstudiengänge ein, ob Taught Master oder Research Master. Nicht eingeschlossen sind allerdings Promotionsstudiengänge. Die Vergabe der Darlehen richtet sich nach folgenden Auswahlkriterien:

  • Die Altergrenze für den Studienbeginn liegt bei 60 Jahren.
  • Das Darlehen wird auch für ein Fern-/Onlinestudium gewährt.
  • Für Studienprogramme in Vollzeit wird ein Postgraduate Loan bis zu einer Studiendauer von 2 Jahren gewährt und bei Studienprogrammen in Teilzeit bis zu einer Dauer von 4 Jahren.

Warum lohnen sich Postgraduate Loans?

Das Postgraduate Loan wird unabhängig vom Einkommen der angehenden Masterstudenten vergeben. Das heißt, prinzipiell ist es möglich, neben dem Postgraduate Loan auch andere Finanzierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel ein College Contact-Stipendium oder ein DAAD-Stipendium in Anspruch zu nehmen. Auch die Kombination von Auslands-BAföG und Postgraduate Loans ist theoretisch möglich. Studierende sollten jedoch bei der Kombination der Finanzierungsmöglichkeiten Rückfrage mit den jeweils zuständigen Stellen, wie dem zuständigen BAföG-Amt halten, da sich der Erhalt eines Postgraduate Loans gegebenenfalls auf den Erhalt oder die Höhe von Auslands-BAföG auswirkt.

Rückzahlung der Postgraduate Loans

Die Rückzahlung des Postgraduate Loans beginnt nach dem Masterabschluss im April des darauffolgenden Jahres. Eine Rückzahlung wird erst dann fällig, wenn die Absolventen über 21.000 Pfund pro Jahr verdienen. Die Rückzahlungsrate der Student Loans für ein Studium in Großbritannien richtet sich nach dem Einkommen des Masterabsolventen und wird pauschal mit sechs Prozent des Gehaltes berechnet.