X
COLLEGE CONTACT GMBH  //  Telefon 02 51 – 14 98 93 50     Mail BERATUNG     
FOLGT UNS  Facebook google+ Twitter

Johnson & Wales University - Providence | USA

College Contact News mehr

16. August 2014
Unsere neue Website ist online!
Logo von Johnson & Wales University - Providence

Fakten

1914
Private Hochschule
Gesamt 17000
NEASC (New England Association of Schools & Colleges)

Das akademische Studienjahr an der Johnson & Wales University Providence ist in drei Terms unterteilt.


Winter Term 2014:
Anfang Dezember 2014 - Ende Februar 2015

Bilder (6)

Videos (6)

Keine Datei

Hochschulportrait

Die 1914 in Providence gegründete Johnson & Wales University verfügt heute über vier Standorte in vier Bundesstaaten der USA – Rhode Island, Florida, Colorado und North Carolina. Hier werden den Studenten besonders praxisorientierte Studiengänge in den Bereichen Arts & Sciences, Business, Culinary Arts, Hospitality, Technology und Education angeboten, die sie mit einem Associate- oder Bachelorabschluss beenden können.

An den verschiedene Standorten der Johnson & Wales University ist man besonders bemüht um die Karriereplanung und die praxisnahe Ausbildung der Studenten. Eine Besonderheit ist der umgekehrte Studienplan, bei dem bereits im ersten Studienjahr die Hauptfächer gewählt und absolviert werden. Die allgemeinbildenden Kurse hingegen stehen erst in der zweiten Hälfte des Studiums an.

Ein weiteres Highlight der Universität sind Berufsvorbereitungsseminare, die Professionalität und Soft Skills vermitteln. Außerdem besuchen jedes Jahr mehr als 350 Unternehmen aus aller Welt die verschiedenen Standorte der JWU und führen über 3,500 Bewerbungsgespräche mit den Studenten.

Zudem ermöglicht die JWU ihren internationalen Studenten die Teilnahme an Praktika und Praxissemestern in Partnerunternehmen, wo sie wertvolle praktische Erfahrungen sammeln können.

Auf dem Campus der Johnson & Wales University in Providence im Bundesstaat Rhode Island werden Studienprogramme am College of Business, dem College of Culinary Arts, der School of Technology, School of Education und dem Hospitality College angeboten.

Unterkunftsmöglichkeiten

Studenten der Johnson & Wales University Providence können sowohl auf dem Campus als auch außerhalb des Geländes wohnen.

Folgende Unterkunftsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • Studentenwohnheim
  • Apartment auf dem Campus
  • Private Apartments / Hotels

Die konkrete Verfügbarkeit der einzelnen Unterkunftsmöglichkeiten kann je nach Studienprogramm variieren. Detaillierte Informationen findet ihr über die Links oder in der "Gratisbroschüre" zum jeweiligen Programm. Für Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung.

Campus

---

Die Johnson & Wales University in Providence besteht aus zwei Standorten: Der Downcity Campus befindet sich direkt in der Innenstadt und beherbergt die Fachbereiche Business, Technology und Hospitality. Angenzend gibt es den Gaebe Commons, wo sich die Studenten gerne treffen.

Der zweite Standort, der nahegelegene Harbourside Campus des Culinary College, verfügt unter anderem über hochmoderne Lehrküchen, in denen die Studenten den praktischen Teil ihrer Ausbilung absolvieren können. Hier befinden sich das College of Culinary Arts, die Alan Shawn Feinstein Graduate School, das Harborside Recreation Center und das Culinary Arts Museum.

Insgesamt studieren hier 10 500 Studenten. Ein besonderes Transportsystem ermöglicht es den Studenten, ungehindert zwischen den Universitätsgeländen zu pendeln. Innerhalb der Stadt gibt es ebenfalls gute Verkehrsanbindungen und auch nach außerhalb verfügt Providence über ausreichend Transportmöglichkeiten.


Providence

Providence, die dynamische Hauptstadt des amerikanischen Bundesstaats Rhode Island im Nordosten der USA, wurde 1636 von Roger Williams gegründet. Dieser gab der Stadt zu Ehren „God’s merciful Providence“ (Gottes barmherziger Fürsorge) ihren Namen. Als eine der ersten industrialisierten Städte der USA wurde Providence bekannt für seine Edelmetallverarbeitung und obwohl die Fabrikarbeit seitdem zurückgegangen ist, gilt die Stadt noch immer als wichtiger Standort der Branche.

Heute ist Providence mit knapp 200.000 Einwohnern eine der größten Städte der Neuenglandstaaten. Am Providence River gelegen, zeichnet sich die Innenstadt durch eine Kombination aus viktorianischem Baustil und hochmoderner Architektur aus und trägt somit den Spitznamen „The Renaissance City“. Innerhalb der Stadt ist fast alles zu Fuß zu erreichen.
Im Süden von Providence findet man den Hafen mit einem Fähranleger nach Newport, einem Segelverein sowie Bars und Restaurants. Providence ist die Stadt mit den meisten Restaurants, Doughnut- und Coffeeshops der USA pro Kopf. Ein Großteil dieser Restaurants wird von Absolventen der Johnson & Wales University in Providence geleitet. Im Sommer finden zahlreiche Veranstaltungen statt, unter anderem die so genannten „WaterFires“ - natürliche Kunstwerke, bei denen über einhundert Feuer auf drei Flüssen durch die Innenstadt von Providence entlang schwimmen. In Providence gibt es eine große Anzahl von Parks, darunter den Waterplace Park, den Riverwalk und der Prospect Terrace Park. Letzterer bietet seinen Besuchern einen einmaligen Blick auf die Stadt.

Providence liegt nur eine kurze Autofahrt von Boston, Cape Cod und Newport entfernt und in nur drei Autostunden erreicht man New York City. Die historische Stadt im „Ocean State“ bietet ihren Studenten eine Vielzahl verschiedener Freizeitmöglichkeiten sowie eine entspannte und damit optimale Atmosphäre für ein erfolgreiches Studium.

Studienangebote


Associatestudium
Bachelorstudium
MBA
Masterstudium
Promotion
Sonstige Studiengänge

Klickt einfach auf einen der Karteireiter, um euch weitere Informationen zu den verschiedenen Studienmöglichkeiten an dieser Hochschule anzeigen zu lassen.



Copyright © 2014 · College Contact GmbH Impressum Datenschutz College Contact is green!